Produktprüfung und Produktzertifizierung

Laborkompetenz mit Akkreditierung

Mit einer Akkreditierung lassen sich Labore die Kompetenz zur Durchführung von Prüfdienstleistungen nach der internationalen Norm DIN EN ISO/IEC 17025 durch nationale Akkreditierungsbehörden wie die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) bestätigen. Diese Form der Bestätigung schafft ein einheitliches Verständnis der nach standardisierten Prozessen zu realisierenden Prüfverfahren auf dem Markt. Die regelmäßigen Überwachungen, die im Rahmen der Akkreditierung stattfinden, gewährleisten Sicherheit und Qualität bei den Dienstleistungen der Labore und stärken das Vertrauen der Kunden.

Hier können Sie sich über unsere von der DAkkS akkreditierten Produktprüfungen informieren!
Übersicht aller akkreditierter Prüflabore der TÜV SÜD Industrie Service GmbH

PRÜFZEICHEN SETZEN EIN ZEICHEN FÜR QUALITÄT

Eine Zertifizierung bietet den sichtbaren Nachweis, dass ein Produkt alle relevanten Sicherheits- und Qualitätsanforderungen erfüllt und die jeweils geforderten Produktmerkmale aufweist. Neben gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen und Zertifizierungen können Hersteller ihre Produkte auch freiwillig auf Standards wie die Einhaltung von technischen Vorgaben prüfen und zertifizieren lassen. Mit einer freiwilligen Prüfung und Zertifizierung können Unternehmen so ihre Produkte von Konkurrenzprodukten abgrenzen und betonen, dass sie ihren Kunden sowie Verbrauchern nur qualitativ hochwertige und sichere Produkte anbieten.

TÜV SÜD gilt weltweit als eine der führenden unabhängigen Stellen für Produktzertifizierung. Wir prüfen und zertifizieren die verschiedensten Produkte nach den gesetzlich vorgeschriebenen, aber auch nach freiwilligen Standards. Das charakteristische Prüfzeichen von TÜV SÜD, unser blaues Oktagon, hat einen hohen Wiedererkennungswert und steht bei professionellen Einkäufern und Verbrauchern auf der ganzen Welt für Qualität und Sicherheit.

In unserer Zertifikatsdatenbank finden Kunden Informationen zu den TÜV SÜD-Prüfzeichen.

 

Im Sinne unserer TÜV SÜD Product Service Prüfzeichenphilosophie und unseres Code of Conduct behalten wir uns die Einzelfallentscheidung vor, Anträge über Zertifizierungen, die im Widerspruch zu gesetzlichen Bestimmungen, zur Marke TÜV SÜD, zu unserem Qualitätsstandard und Unternehmensbild oder zum TÜV Markenkodex stehen, abzulehnen. 

Bei Produkten, die herstellerseitig als Medizinprodukte definiert sind, behalten wir uns insbesondere vor, die Einleitung eines Konformitätsbewertungsverfahrens dann abzulehnen, wenn eine weitere (nicht medizinische) Zweckbestimmung bzw. Fehlanwendung naheliegend ist, und/oder ein solcher „Dual Use“ in Branchen auftreten könnte, die außerhalb des Kompetenzbereiches von TÜV SÜD Product Service liegen.
Bei als Industrie- oder Konsumgütern deklarierten Produkten behalten wir uns insbesondere vor, die Zertifizierung der Sicherheit solcher Produkte abzulehnen, die elektrische oder mechanische Risiken für den Anwender aufweisen oder solche Risiken durch Fehlfunktion an einem anderen Produkt hervorrufen könnten, sowie von Produkten, die typischerweise in Branchen zum Einsatz kommen, die außerhalb des Kompetenzbereiches von TÜV SÜD Product Service liegen.

 

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German