Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Unsere Prüfzeichen

Die Online-Prüfzeichensuche für Kunden, Interessierte und Verbraucher

Die Online-Prüfzeichensuche für Kunden, Interessierte und Verbraucher

Der Vielfalt der weltweit verwendeten Gütesiegel setzt TÜV SÜD eine klare und weltweit anerkannte Prüfmarke entgegen – das blaue Oktagon. TÜV SÜD-Prüfzeichen stehen für eine unabhängige Überprüfung nach festgelegten Kriterien und genießen deswegen besonderes Vertrauen.

Unser Ziel ist es, Kunden, Interessenten und Verbraucher umfassend und transparent über die Prüfzeichen, die Prüfungen und deren Inhalte zu informieren. So haben wir auch erweiterte Prüfzeichen mit Banner oder in Form eines Doppeloktagons eingeführt, da diese – schon auf dem ersten Blick – mehr Raum für weitergehende Informationen zu Prüfinhalt und Prüfgrundlage lassen.

Prüfzeichen

Da auf dem Prüfzeichen trotzdem nur eingeschränkt Informationen vermittelt werden können, finden Sie hier in der Datenbank weitergehende, ausführliche Informationen zu den von uns angebotenen Prüfzeichen und Dienstleistungen in Form von Steckbriefen.

Hinweise zur Nutzung der Prüfzeichendatenbank:

In unserer Prüfzeichen-Datenbank finden Sie die gängigsten TÜV SÜD Prüfzeichen. Verwenden Sie die Filterfunktion nach Kategorien oder Themen, um eine Linkliste zu den jeweiligen "Prüfzeichen-Steckbriefen" zu erhalten. Die Filter können dabei beliebig kombiniert werden. In der dann erscheinenden Linkliste können Sie das betreffende Prüfzeichen anklicken und erhalten dann den entsprechenden „Prüfzeichen-Steckbrief“ mit weiterführenden Informationen über Prüfgrundlage und Prüfinhalte.

Falls Sie ein Produkt mit TÜV SÜD-Prüfzeichen haben, können Sie die Gültigkeit des Zertifikats in unseren Zertifikats-Datenbanken überprüfen.
Falls trotzdem Fragen offen bleiben, können Sie uns gerne direkt über die kostenlose Service-Hotline oder das Kontakt-Formular ansprechen.

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Filter:



TÜV SÜD prüft...

… weil es gesetzlich vorgeschrieben ist. TÜV SÜD agiert nach gesetzlichen Vorgaben  und wird dabei durch staatliche Aufsichtsbehörden kontrolliert. Dazu zählen beispielsweise die Führerscheinprüfung, die Hauptuntersuchung bei Autos oder die Prüfung von technischen Anlagen wie Aufzüge oder Industrieanlagen vor Inbetriebnahme und im Betrieb.

… nach gesetzlichen und/oder normativen Vorgaben, aber auf freiwilliger Basis. Auch hier wird TÜV SÜD durch staatliche Behörden oder staatlich autorisierte Organisationen überwacht. In diese Gruppe fallen beispielsweise Prüfungen von Produkten, die das GS-Zeichen bekommen, Prüfungen des Qualitäts- oder Umweltmanagements sowie wiederkehrende Prüfungen von technischen Einrichtungen.

… nach selbst entwickelten Standards und eigenen Kriterien, weil die technischen Regeln nicht ausreichend sind. Impuls ist in der Regel die Nachfrage aus der Wirtschaft. Hier geht es beispielweise um den Datenschutz bei Apps, die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit von Online-Shops,  die Servicequalität von Dienstleistungsunternehmen, oder Prüfungen von erneuerbaren Energien.

… bei speziellen Einzelanfragen im Auftrag von Unternehmen oder Behörden. Beispiele sind die Schadenuntersuchung bei Unfällen, begleitende Tests bei der Entwicklung neuer Produkte oder Prüfungen bei Großprojekten.

  • Kompetenz und Unabhängigkeit

    Das breite Aufgabenspektrum des TÜV SÜD verlangt nach hochqualifizierten Mitarbeitern: Über 80 Prozent der TÜV SÜD-Mitarbeiter sind Akademiker. Neben vielen Ingenieuren zum Beispiel auch Chemiker, Physiker, Informatiker, Ökotrophologen oder Psychologen. Sie alle haben Branchenerfahrung und viele absolvieren eine zusätzliche Ausbildung zum Sachverständigen. Kompetenz und exzellente Ausbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die eine Seite des Erfolgs, die Unabhängigkeit des TÜV SÜD die andere.


  • Wer kontrolliert TÜV SÜD?

    Menschen oder Unternehmen bezahlen für die Prüfleistung des TÜV SÜD, diese ist objektiv, neutral und ergebnisoffen – bei der Führerschein- oder Fahrzeugprüfung ebenso wie bei der Produktprüfung oder der Kontrolle einer Industrieanlage. Etwa drei Viertel der Dienstleistungen erfolgen nach vorgegebenen Prüfkriterien. Dabei unterliegt TÜV SÜD selbst einer Vielzahl von Kontrollen durch behördliche Stellen, sowie national und international autorisierte Organisationen, wie die DAkkS, die ZLG, das KBA, OHSAS, die FDA und andere mehr.


  • Keine 100-prozentige Sicherheit

    Prüfzeichen des TÜV SÜD geben zusätzliche Sicherheit, können aber keine 100%ige Sicherheit garantieren. Für die Qualität eines Produktes muss zuerst der Hersteller bzw. Verkäufer einstehen. Die Produktprüfung umfasst eine Baumusterprüfung, Stichproben- und Fertigungsstättenüberwachung. Sicherheit, Gebrauchstauglichkeit oder ServiceQualität sind wesentliche Themen, die über Prüfungen abgebildet werden. Das Prüfthema wird im Prüfzeichen benannt.


Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa