Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Salznebeltest

Zahlreiche namhafte Autohersteller haben ihre Anforderungen an die Salzwasserresistenz von Komponenten im Fahrwerks- und Motorraum erhöht.
Bis dato waren Prüftemperaturen von +35 °C die Regel, mittlerweile werden +70 °C als Teststandard gefordert.

Für alle Anbieter von Komponenten mit Spritzwasserkontakt hat TÜV SÜD Product Service jetzt eine neue, leistungsstärkere Salznebelkammer in Betrieb genommen. Hier können Umweltsimulationen auch im zyklischen Wechsel mit Feuchtephasen bis zu +80 °C durchgeführt werden. Dabei spart die Kombination mit Klimatests in einem Prüflauf sowohl Zeit als auch Kosten.

Vom Auto über Bahn und Flugzeug bis zum Schiff werden die neuen Standards zur Norm werden. Wer sich schon heute darauf einstellt, kann sich also wertvolle Wettbewerbsvorteile sichern.

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa