Suche verfeinern

Standort


      • Von:

      • Bis:

      Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

      Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

      Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten


Lehrgänge für elektrotechnische Arbeiten im Handwerk

Mit der Ausbildung Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT) dürfen Sie die für Ihr Arbeitsgebiet typischen elektrotechnischen Arbeiten, die nach DGUV Vorschrift 3 nur von einer Elektrofachkraft ausgeführt werden dürfen, selbst erledigen. Die Handwerksordnung ermöglicht das: Artfremde Tätigkeiten dürfen ausgeführt werden, wenn sie mit der ursprünglichen Tätigkeit in technischem oder wirtschaftlichem Zusammenhang stehen.

Die modulare Ausbildung besteht aus dem Grundmodul (40 Stunden), das allgemeine Grundlagen der Elektrotechnik beinhaltet, sowie einem fachspezifischen Aufbaumodul (40 Stunden), in dem Sie die notwendige fachliche Theorie und Praxis für Ihre tägliche Arbeit als Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten erlernen. Beide Module werden mit einer Prüfung abgeschlossen. Nach erfolgreichem Bestehen beider Module erhalten Sie Ihr Zertifikat.

  • 1

Unser modulares Ausbildungskonzept zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Modulare Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten