1611258-2021
Ex-Beauftragter gemäß Richtlinie 2014/34/EU und IECEx-System
Explosionsschutzbeauftragter: Verantwortung und Aufgaben

Präsenz Training
1 Tag
Austausch mit Experten
Präsenz Training oder Virtuelles Klassenzimmer

Für Hersteller von Maschinen, Geräten, Komponenten und Schutzsystemen, welche sich ganz oder auch nur teilweise in explosionsfähigen Bereichen befinden, gelten zahlreiche europäische und internationale Ex-Schutz-Anforderungen. Zur Erfüllung dieser Anforderungen ist spezifisches Fachwissen erforderlich. Unternehmer müssen daher für die geforderte Qualitätssicherung der Fertigung (EN ISO 80079-34) einen Ex-Beauftragten ernennen. Unser Seminar macht Sie mit den Aufgaben des Explosionsschutzbeauftragten sowie dessen Stellung und Verantwortung im Unternehmen vertraut. Die Veranstaltung richtet sich vorwiegend an verantwortliche Personen bei der Fertigung von Produkten zum Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen.

Inhalte

  • Explosionsschutzanforderungen gemäß ATEX-Richtlinie 2014/34/EU
  • Explosionsschutzanforderungen gemäß IECEx-System
  • Schnittstellen (ATEX/IECEx)
  • Verantwortung des Ex-Beauftragten im Unternehmen
  • Organisationsstruktur
  • Fertigungsorganisation
  • QM-Verfahren gemäß EN ISO/IEC 80079-34
  • Lieferantenaudits/Interne Audits
  • Produktsicherheit
  • Stückprüfungen vor Auslieferung
  • Messverfahren und Kalibrierung
  • Haftung
  • Kompetenz, Qualifikationsmatrix, Ausbildung der Mitarbeiter
  • Management Review
  • Lenkung fehlerhafter Produkte/Rückweisquote, Fehleranalyse

Dauer

1 Tag

Trainer

Fachdozenten der TÜV SÜD Akademie

Das Seminar richtet sich an Personen, die leitend bei Herstellern von explosionsgeschützten Betriebsmitteln in den Bereichen Technik, Steuerungsbau, Mechanik, Hardwareentwicklung, Dokumentation (QM), Technischer Vertrieb oder Montage/Service tätig sind, v. a.:

  • Geschäftsführer
  • Qualitätsmanager
  • Abteilungsleiter
  • Projekt- und Teamleiter
  • Konstruktionsleiter
  • Technische Leiter
  • Montageleiter
  • Ex-Beauftragte

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie

Ihr Nutzen

  • Sie kennen Aufgaben und Handlungsspielraum eines Explosionsschutzbeauftragten.
  • Sie erfahren die grundlegenden Anforderungen der EN ISO/IEC 80079-34.
  • Sie erhalten Hilfestellung für die fachliche Argumentation gegenüber Vorgesetzten in Belangen des Explosionsschutzes.
  • Sie kennen die Aufgaben einer verantwortlichen Person bei der Fertigung von Produkten für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Filter

Standort wählen

  • Von:

  • Bis:

Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


02.11.2021 - 02.11.2021
- Online -

Genügend freie Plätze

660,45 €

Veranstaltungsnummer

1611258-21-1017

Veranstaltungsort

Online - Virtuelles Klassenzimmer TÜV SÜD Akademie GmbH

Preis

Teilnahmegebühr
555,00 €

Nettosumme

555,00 €
zuzüglich 19 % MwSt.
105,45 €

Endpreis inkl. 19 % MwSt.

660,45 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragenPersonalisiertes Angebot erstellen

04.11.2021 - 04.11.2021
Frankfurt

Genügend freie Plätze

660,45 €

Veranstaltungsnummer

1611258-21-0008

Veranstaltungsort

Training Center Rhein-Main TÜV SÜD Akademie GmbH
Olof-Palme-Str. 17
60439 Frankfurt am Main

Preis

Teilnahmegebühr
555,00 €

Nettosumme

555,00 €
zuzüglich 19 % MwSt.
105,45 €

Endpreis inkl. 19 % MwSt.

660,45 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragenPersonalisiertes Angebot erstellen

09.12.2021 - 09.12.2021
- Online -

Genügend freie Plätze

660,45 €

Veranstaltungsnummer

1611258-21-1018

Veranstaltungsort

Online - Virtuelles Klassenzimmer TÜV SÜD Akademie GmbH

Preis

Teilnahmegebühr
555,00 €

Nettosumme

555,00 €
zuzüglich 19 % MwSt.
105,45 €

Endpreis inkl. 19 % MwSt.

660,45 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragenPersonalisiertes Angebot erstellen

  • 1

Zuletzt angesehen

Alle anzeigen