Suche verfeinern
StandortStandort

      • Von:

      • Bis:

      Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

      Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

      Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


LernformateLernformate

Safety Equipment


Schulungen zur Funktionalen Sicherheit und Maschinensicherheit

Ständig wechselnde, neue Funktionalitäten, die Sie in der Rolle als Komponentenhersteller berücksichtigen müssen, erfordern ein hohes Maß an Kompetenz seitens der Experten und Unternehmen. Dies gilt insbesondere im Bereich der Funktionalen Sicherheit. Laut der Norm IEC 61508 müssen Personen, die in diesem Bereich tätigen, über entsprechendes Fachwissen verfügen.

Basierend auf langjähriger praktischer Erfahrung auf dem Gebiet der Funktionalen Sicherheit in der Komponentenentwicklung und der Mitarbeit in einschlägigen Normungsgremien vermitteln wir Ihnen zielgerecht mit dem modularen Schulungskonzept das nötige Wissen rund um die IEC 61508, damit Sie mit einem definierten SIL Level und einem Safety Goal auf Ihrer Rolle basierend direkt starten können. Dazu ist es erforderlich, dass ein FSM-System (Functional Safety Management System) vorgestellt wird, um einen organisatorischen Rahmen für die Entwicklung sicherheitsrelevanter elektronischer Systeme für Komponenten-Zulieferer zu schaffen.

  • 1

Zielgruppe der modularen Ausbildung Safety Equipment - IEC 61508

Diese modulare Ausbildung wird Ihnen dringend empfohlen, wenn Sie mit Ihrem bereits bekannten SIL-Level und Safety Goals einsteigen möchten. Sie lernen die wichtigsten Anforderungen der Norm maßgeschneidert auf Ihre Rolle als Komponentenhersteller anzuwenden. Die Ausbildung eignet sich für Führungskräfte, Projektmanager, Sicherheits- und QM-Manager sowie alle Mitarbeiter, die an Projekten zur funktionalen Sicherheit in Bezug auf die Rolle des Komponenten-Zulieferers beteiligt sind.

Wenn Sie nicht im Bereich der Komponentenherstellung tätig sind, informieren Sie sich über unser Angebot für Systemhersteller Industry Systems.

Aufbau der modularen Ausbildung Safety Equipment - IEC 61508

Nach einer Vertiefung der Norm in Bezug auf die Komponentenentwicklung werden im Programm für Komponenten-Zulieferer die Aufgaben und Methoden des Functional Safety Managements vorgestellt und anhand von praktischen Beispielen vertieft. Die entscheidenden Entwurfskriterien und Ansätze für den Entwurf eines funktionalen Sicherheitskonzepts werden zielgerichtet erläutert. Sie erhalten abschließend eine Einführung in die Methode des Requirements Engineerings und die wichtigsten Aspekte für den Zertifizierungsprozess des Komponentenherstellers. Sie sind in der Lage das Verfahren für Safety Element out of Context SEooC richtig anzuwenden. Sie können eine FMEDA nach einem Praxisbeispiel selbstständig durchführen und den Tool-Qualifizierungsprozess richtig anwenden.

Functional Safety Certification Program (FSCP) Safety Equipment - IEC 61508

Lassen Sie Ihr Wissen bei uns prüfen und werden Sie durch uns ein anerkannter Experte in der Funktionalen Sicherheit nach Safety Equipment - IEC 61508 mit dem Functional Safety Certification Program (FSCP). Nach dem erfolgreichen Abschluss des Examens bestätigen wir Ihnen mit unserem TÜV SÜD Zertifikat, dass Sie über die entsprechende Eignung verfügen, um sich als

  • Safety Equipment - Functional Safety Engineer (entspricht Level 1)
  • Safety Equipment - Functional Safety Professional (entspricht Level 2)
  • Safety Equipment - Functional Safety Expert (entspricht Level 3)

bezeichnen zu dürfen. Die weltweit anerkannte Prüfung erfolgt international auf Englisch.