2115104-2022

Vorbereitungslehrgang auf die Sachkundeprüfung nach § 11 Chemikalien-Verbotsverordnung - umfassende Sachkunde

Sichere Abgabe von gefährlichen Stoffen, Gemischen und Erzeugnissen

Präsenz Training
3 Tage + evtl. separater Prüfungstermin
Austausch mit Experten
Präsenz Training

In unserem Lehrgang informieren wir Sie praxisorientiert über die Vorschriften der Chemikalien-Verbotsverordnung (ChemVerbotsV), über Verbote und Beschränkungen des Inverkehrbringens und über die Abgabe bestimmter gefährlicher Stoffe, Gemische und Erzeugnisse nach dem Chemikaliengesetz inklusive Biozide und Pflanzenschutzmittel. Sie werden zielgerichtet auf die Sachkundeprüfung gemäß § 11 ChemVerbotsV vorbereitet.Nach bestandener schriftlicher Prüfung (aufgrund der Zentralisierung in manchen Bundesländern eventuell separater Prüfungstermin) erhalten Sie die Prüfungsbescheinigung der zuständigen Behörde. Sie weisen damit nach, dass Sie bestens auf Ihre verantwortungsvolle Aufgabe vorbereitet sind.

Inhalte

  • Einführung in das Chemikalienrecht und sonstige gefahrstoffrelevante Vorschriften
  • Tangierende Rechtsnormen zum Chemikalienrecht
  • Physikalische und chemische Eigenschaften von Gefahrstoffen
  • Gefahrenabwehr bei der Verwendung von Gefahrstoffen
  • Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Gefahrstoffen
  • Toxikologische Eigenschaften wichtiger Stoffe und Stoffgruppen
  • Wirkungen von Biozidprodukten und Pflanzenschutzmitteln auf die Umwelt
  • Haupteinsatzbereich und Wirkungsspektren wichtiger Stoffgruppen der Biozidprodukte und Pflanzenschutzmittel

Dauer

3 Tage + evtl. separater Prüfungstermin

Trainer

Fachdozenten der TÜV SÜD Akademie

  • Betriebsinhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte
  • Mitarbeiter von Einzelhandels-, Großhandels-, Industrie- und Gewerbeunternehmen, die in der Beratung, im Verkauf und der Abgabe bestimmter gefährlicher Stoffe, Gemische und Erzeugnisse nach dem Chemikaliengesetz tätig und verantwortlich sind

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie, Prüfungsbescheinigung der zuständigen Behörde

Hinweis

Es besteht die Möglichkeit, entweder eine eingeschränkte Sachkundeprüfung ohne Biozidprodukte und Pflanzenschutzmittel oder eine eingeschränkte Sachkundeprüfung nur für Biozidprodukte abzulegen. In diesem Fall beträgt der Preis 958,00 € Teilnahmegebühr zzgl. MwSt. + 140,00 € Lernmittel zzgl. MwSt. + Prüfungsgebühr der zuständigen Behörde.Aufgrund der Zentralisierung der Prüfung in manchen Bundesländern benötigen Sie abhängig vom Bundesland eventuell einen separaten Prüfungstermin. Für die Prüfung zu diesem Seminar fallen zusätzliche, separate Prüfungsgebühren an, die von der jeweils zuständigen Behörde erhoben werden. Für die Prüfung gelten die Bedingungen der jeweils zuständigen Behörde. Infos zu den Prüfungsmodalitäten erhalten Sie bei Ihrem Ansprechpartner.

Ihr Nutzen

  • Sie weisen die umfassende Sachkunde entsprechend § 11 Chemikalien-Verbotsverordnung (ChemVerbotsV) nach.
  • Sie lernen gefährliche Stoffe, Gemische und Erzeugnisse sicher in den Verkehr zu bringen.
  • Sie lernen Gesundheitsgefährdungen durch Gefahrstoffe zu verhindern.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Filter

Standort wählen

  • Von:

  • Bis:

Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


08.06.2022 - 10.06.2022
Berlin

Genügend freie Plätze

1.557,71 €

Veranstaltungsnummer

2115104-22-0001

Veranstaltungsort

TÜV SÜD Akademie GmbH
Wittestr. 30 L
13509 Berlin

Unterrichtsplan

08.06.2022 | 09:00 - 16:30
09.06.2022 | 09:00 - 16:30
10.06.2022 | 09:00 - 12:15
10.06.2022 | 13:15 - 16:30

Preis

Teilnahmegebühr
1.169,00 €
Lernmittel
140,00 €

Nettosumme

1.309,00 €
zuzüglich 19 % MwSt.
248,71 €

Endpreis inkl. 19 % MwSt.

1.557,71 €

Jetzt telefonisch buchen

Inhouse-Seminar anfragenPersonalisiertes Angebot erstellen

12.09.2022 - 14.09.2022
Freiburg

Genügend freie Plätze

1.557,71 €

Veranstaltungsnummer

2115104-22-0004

Veranstaltungsort

wird noch bekanntgegeben

Unterrichtsplan

12.09.2022 | 08:30 - 16:00
13.09.2022 | 08:30 - 16:00
14.09.2022 | 08:30 - 11:45
14.09.2022 | 13:15 - 16:30

Preis

Teilnahmegebühr
1.169,00 €
Lernmittel
140,00 €

Nettosumme

1.309,00 €
zuzüglich 19 % MwSt.
248,71 €

Endpreis inkl. 19 % MwSt.

1.557,71 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragenPersonalisiertes Angebot erstellen

  • 1

Zuletzt angesehen

Alle anzeigen