Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Presse und Medien

3. August 2021

Wasserstoffregion Saar: kleines Land – große Projekte

Mit der besonderen Rolle des Saarlandes bei der Entwicklung des Energieträgers Wasserstoff in einer traditionsreichen Industrieregion und mit spannenden, teilweise grenzüberschreitenden Projekten befassen sich namhafte Referenten beim TÜV SÜD H2-Forum „Wasserstoffregion Saar: kleines Land – große Projekte“ am 31. August 2021.

ts-pr-wasserstoffregion-saar

Die Wasserstoffregion Saar liegt im Herzen Europas – eine angemessene Umgebung für die Vorstellung der Hydrogen Roadmap Europe durch Jorgo Chatzimarkakis, den Generalsekretär von Hydrogen Europe in Brüssel. Weitere Vorträge der Veranstaltung befassen sich mit der Sektorenkopplung im industriellen Umfeld und der Rolle des Wasserstoffs bei der Transformation der Stahlproduktion. In zwei Beiträgen geht es um die Erzeugung von Wasserstoff im HydroHub Fenne und um Gesetze und Regelwerke zum Inverkehrbringen von Druckgeräten und Baugruppen. Dass die Entwicklung einer Wasserstoffinfrastruktur nicht an nationalen Grenzen stoppt, zeigt das Beispiel des grenzüberschreitenden Wasserstoffnetzes mosaHyc.

„Mit unseren H2-Foren haben wir ein Format geschaffen, mit dem wir aktuelle Informationen aus Politik und Forschung aufgreifen und mit Unternehmensberichten aus der Praxis verbinden, die auf regionale Besonderheiten und Herausforderungen eingehen“, erklärt Patrick Schmidt, Business Development Manager Pipelines und Wasserstoff bei TÜV SÜD und Moderator des H2-Forums. „Damit sprechen wir Fach- und Führungskräfte an, die sich mit Themen entlang der gesamten H2-Wertschöpfungskette befassen.“ Die Veranstaltungsreihe wird vom H2-Network unterstützt, in dem sich starke Partner wie TÜV SÜD, engie, evety, Tractebel, TÜV Hessen und VTG zusammengeschlossen haben, um Wasserstoffprojekte ganzheitlich zu begleiten.

Das TÜV SÜD H2-Forum „Wasserstoffregion Saar: kleines Land – große Projekte“ findet am 31. August 2021 von 13:00 bis 16:45 Uhr über Microsoft-Teams statt. Die Online-Veranstaltung ist kostenfrei. Für die Teilnahme sind keine vorherigen Downloads oder Programminstallationen erforderlich.

Weitere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit gibt es unter https://www.tuvsud.com/de-de/veranstaltungen/is-events.

Download Pressemeldung

Pressekontakt: Dr. Thomas Oberst

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa