Ausbildungen in der Wasserstofftechnologie

Die Ausbildungsprogramme der TÜV SÜD Akademie

 

Wasserstoff gilt als ein möglicher Energieträger, der den Einsatz von fossilen Brennstoffen überflüssig macht. Die Verwendung von Wasserstoff birgt einige Risiken, die unternehmerisch wie auch technisch Herausforderungen darstellen. Unsere Schulungen bieten Ihnen die entsprechende Weiterbildung, die auf Ihre Tätigkeit in der Wasserstoffindustrie (Grundlagen, Hersteller, Planer, Betreiber) und dem Umgang mit wasserstoffbetriebenen Kraftfahrzeugen (Mobilität) zugeschnitten ist.

Wasserstoff: Wertschöpfungskette und Tätigkeiten mit Wasserstoff



Entdecken Sie die ideale Weiterbildung und den passenden Lernpfad basierend auf Ihrer Rolle in der Wasserstoffindustrie oder im Mobilitätssektor: 

Grundlagen

Je nach Rolle und Tätigkeit in der Wasserstoffindustrie empfehlen wir Ihnen für Grundlagenwissen folgende Weiterbildung:

Für Mitarbeitende, die mit Wasserstoff in Berührung kommen:
Sensibilisierung Wasserstoff -  E-Learning

Für Mitarbeitende, die in Wasserstoffbetriebsbereichen arbeiten und/oder  Wasserstoffsysteme und Wasserstoffanlagen bedienen:
Einführung in die Wasserstofftechnologie

Für Mitarbeitende, die wiederkehrende, festgelegte Tätigkeiten an Wasserstoffsystemen und -anlagen durchführen:
Grundzüge im sicheren Umgang mit Wasserstoff

Für Mitarbeitende, die praktische Arbeiten an Wasserstoffsystemen und -anlagen durchführen: 
Errichten und Dichtheitsprüfung von Wasserstoffanlagen – Praxisseminar

Hersteller

Aufbauend zu unseren Grundlagen bieten wir für Hersteller in der Wasserstoffindustrie folgende weitere Weiterbildungen an:

Wissen für Hersteller

Für Hersteller mit Entwicklungstätigkeiten rund um Wasserstoffsysteme:
Sicheres Arbeiten an Wasserstoffsystemen für Hersteller

CE-Kennzeichnung von Wasserstoffsystemen

Spezialisierung für Hersteller
Für Hersteller von Wasserstoffkomponenten und -systemen: 

Materialverträglichkeit in Verbindung mit Wasserstoff

 

Planer

Für Generalunternehmer und Planer von Wasserstoffanlagen und Systemen empfehlen wir den Abschluss beider Seminare für Hersteller und Betreiber.

Sicheres Arbeiten an Wasserstoffsystemen für Hersteller
Sicherer Betrieb von Systemen mit Wasserstoff

 

Betreiber

Aufbauend zu unseren Grundlagen bieten wir für Betreiber in der Wasserstoffindustrie folgende weitere Weiterbildung an.

Wissen für Betreiber
Sicherer Betrieb von Systemen mit Wasserstoff für Betreiber

Spezialisierung für Betreiber
Zusätzlich bieten wir Ihnen eine breite Palette von Weiterbildungen für die verschiedenen Tätigkeitsschwerpunkte für Betreiber an. 

Betreiber von Anlagen für die Erzeugung von grünem Wasserstoff:
Basics on certification of green hydrogen according to CertifHy® - E-Learning
Certification of green hydrogen - E-Learning

Betreiber von Elektrolyseanlagen:
• Power-to-Gas-Anlagen mit Wasserstoff - E-Learning
Grundlagen der Elektrolysetechnologien

Betreiber von Energiewirtschaft:
Pipelines für den Transport von Wasserstoff - E-Learning

Betreiber von Brennstoffzellensystemen:
Mobile und stationäre Brennstoffzellensysteme - E-Learning
Grundlagen der Brennstoffzellentechnologien

Betreiber von Wasserstoffschienenfahrzeugen:
Alternative Antriebe für Schienenfahrzeuge - E-Learning
Sicherheit und Zulassung von Wasserstoffantrieben bei Schienenfahrzeugen

Mobilität

Die DGUV FBHM-099 legt die erforderlichen Qualifikationen und Schulungsanforderungen für das Bedienen und Arbeiten an Fahrzeugen mit Gasantrieben fest. Dabei wird der Qualifizierungsbedarf in zwei Kategorien unterteilt: Arbeiten in der "Entwicklung und Fertigung" (E-Stufen) und Arbeiten für "Aftersales-/Servicebetriebe„ (S Stufen). 

Die einzelnen Qualifizierungsstufen müssen nacheinander belegt werden, das Zertifikat ist 3 Jahre gültig.

Seminare nach DGUV FBHM-099
 
Für Mitarbeitende, die Fahrzeuge mit Gasantrieb bedienen oder daran arbeiten (außer Arbeiten am Gassystem) – Stufe E/1E/1S:
Einführung in die Wasserstofftechnologie
Sensibilisierung Gasantriebssysteme in Fahrzeugen

Für Mitarbeitende in der Entwicklung oder Fertigung, die am Gassystem arbeiten – Stufe 2E:
DGUV FBHM-099 Stufe 2E – Arbeiten an Gassystemen

Für Mitarbeitende in der Entwicklung oder Fertigung, die Aufbau oder Änderungen am Gassystem vornehmen – Stufe 3E:
DGUV FBHM-099 Stufe 3E – Aufbau und Änderung von Gassystemen

Weitere Seminare in der Mobilität

Wasserstoff in der Mobilität - E-Learning

Sie benötigen noch weitere Weiterbildung im Bereich der Mobilität? Kontaktieren Sie uns über unser Formular.

Wasserstoff-Personenzertifizierung

Entdecken Sie unser neues Qualifikationsschema

Die TÜV SÜD Akademie bietet Lernpfade für verschiedene Rollen in den Bereichen Industrie und Mobilität an. Die Kombination mit rollenbasierten Wasserstoff-Personenzertifizierungen ermöglicht es Herstellern und Betreibern, ihre Kenntnisse von den Grundlagen bis hin zum Spezialwissen systematisch aufzubauen oder bereits bestehendes Fachwissen nachzuweisen.
So können Sie den Lernpfad wählen, der am besten zu Ihrer bisherigen Qualifikation passt.


Für wen sind die Ausbildungen des TÜV SÜD im Bereich Wasserstoff sinnvoll?

Pipeline_IngenieurUnsere Seminare, E-Learnings sowie Schulungen im Themenbereich Wasserstoff richten sich vorrangig an Fachleute, die mit Wasserstoff in unter anderem bei Erprobung, Entwicklung, Betrieb oder Wartungsarbeiten in Berührung kommen. Für viele ist die der Umgang mit Wasserstoff dabei noch neu und unbekannt.

Als TÜV SÜD wollen wir den Menschen vor den Gefahren der Technik schützen, weshalb Sicherheit wesentlicher Bestandteil unserer Aktivitäten ist. Auch bei Wasserstoff liegt unser Themenfokus darauf, mit unseren Angeboten zur Sensibilisierung der Gefahrenpotenziale, dem fachgerechten Umgang mit Wasserstoff sowie den Technologien entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Häufig sind Unternehmen aus Unwissenheit bereits recht hohe Risiken eingegangen. Insofern richtet sich speziell unsere Schulung Einführung in die Wasserstofftechnologie, ebenso wie unser Sensibilisierung Wasserstoff - E-Learning, an alle Mitarbeitenden, die mit Wasserstoff in Berührung kommen – darunter auch Hersteller und Entwickler für wasserstoffführende Systeme und Komponenten, aber auch Betreiber von Wasserstoffanlagen, Servicetechniker und Arbeitssicherheitsfachkräfte. Aufgrund des Gefahrenpotenzials dieses Gases sind Schulungen und Weiterbildungen daher unabdingbar, um rechtliche wie technische Folgen einschätzen zu können.

Unsere Schulungen werden von Spezialisten durchgeführt, die größtenteils als TÜV SÜD Sachverständige durch ihre tägliche Arbeit mit den Problemstellungen und Aufgabenbereichen im Bereich Wasserstoff konfrontiert werden. Somit können unsere Kursteilnehmer aus erster Hand von den langjährigen Erfahrungen unserer Ausbilder lernen. 

Unternehmerische Vorteile durch Qualifikation im Bereich Wasserstoff

Pipeline_IngenieurWasserstoff wird bei der Dekarbonisierung der Industrie und der Erreichung der nationalen wie europäischen Klimaziele als Energieträger eine zentrale Rolle spielen. Es besteht jedoch die unternehmerische Herausforderung, dass derzeit nur wenige Ausbildungsberufe angeboten werden. Der Mangel an Fachkräften stellt eine große Herausforderung beim Thema Wasserstoff dar. Externe Ausbildungs- und Qualifizierungsangebote im Bereich der Wasserstofftechnologien bilden damit einen wichtigen Eckpfeiler bei der Erreichung politischer, wirtschaftlicher sowie ökologischer Ziele.

Wenn Sie diese Potenziale in Zukunft nutzen möchten, brauchen Sie das entsprechende Fachwissen im Bereich Wasserstofftechnologie. Die TÜV SÜD Akademie unterstützt Unternehmen sowie interessierte Einzelpersonen mit umfangreichen Kursangeboten bei der Aus- und Weiterbildung sowie Zertifizierung im Bereich Wasserstoff. 


Einstieg in unser Schulungsportfolio



Nutzen Sie die Vorteile von Wasserstoff für Ihr Unternehmen und gehen Sie mit unserer professionellen Weiterbildung und Zertifizierung einen Schritt weiter. Als Ihr Weiterbildungspartner können wir Ihnen das passende Training entlang der Wasserstoff-Wertschöpfungskette anbieten. Dabei setzen wir unsere eigenen Sachverständigen ein und verfügen darüber hinaus über ein großes Netzwerk an erfahrenen Fachexpert*innen für Ihre Weiterbildung. 


Unsere Schulungsangebote zur Sensibilisierung im Umgang mit Wasserstoff

Die Berufsgenossenschaft fordert von Unternehmen, dass alle Mitarbeitenden für die Gefährdungen im Umgang mit Wasserstoff ausreichend sensibilisiert werden, selbst wenn diese nicht direkt mit Wasserstoff in Verbindung kommen. Dazu gehören unter anderem auch Facility-Manager, Bürokräfte oder auch das Reinigungspersonal. Auch Mitarbeitende, die ein Fahrzeug mit Brennstoffzellen führen, müssen entsprechende Trainings und Prüfungen zum sicheren Umgang mit Wasserstoff ablegen.

An diese Zielgruppen in Ihrem Unternehmen richtet sich unser E-Learning-Angebot „Sensibilisierung Wasserstoff“, das in einem 90-minütigen Online-Kurs kompakt und flexibel die Grundlagen rund um Wasserstoff und Wasserstofftechnologien vermittelt und einen Überblick über die verbundenen Gefahren sowie Schutzmaßnahmen und Hinweise zur Arbeitssicherheit im Umgang mit Wasserstoff vermittelt.

Mitarbeitende, die speziell mit Gasantriebssystemen an Fahrzeugen arbeiten oder mit diesen in Berührung kommen, wie z. B. Mitarbeitende von Servicewerkstätten, Automobilherstellern, Zulieferern und Forschungseinrichtungen, benötigen die "Sensibilisierung Gasantriebssysteme in Fahrzeugen". Mit diesem E-Learning werden Mitarbeitende auf die Gefährdungen, die speziell von Gasantriebssystemen ausgehen, sensibilisiert. Damit erfüllen sie die Forderungen der Berufsgenossenschaft