Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Unabhängige Sicherheitsbegutachtung (ISA)

Wir bringen Sicherheit aufs Gleis

WAS IST EINE UNABHÄNGIGE SICHERHEITSBEgutachtung (ISA)?

Wie so viele andere Branchen ist auch die Bahntechnik im Laufe der Zeit immer komplexer geworden. Daher ist die Begutachtung der Bahnsicherheit heute nicht nur nötiger, sondern auch komplexer als je zuvor. Dies gilt für alle Teilsysteme, vor allem aber auch für große Bahninfrastrukturprojekte. Da Eisenbahngesamtsysteme äußerst komplex sind, ist auch die genaue Analyse und Gewährleistung der Systemsicherheit kein leichtes Unterfangen. Die Risiken, die sich aufgrund dieser höheren Komplexität ergeben, lassen sich mit Hilfe einer unabhängigen Sicherheitsbegutachtung (ISA) mindern.

Im Rahmen einer unabhängigen Sicherheitsbegutachtung (ISA) überprüfen die Experten objektiv, neutral und separat, unabhängig von den in der Entwicklung und im Betrieb tätigen Mitarbeitern, ob die Sicherheitsanforderungen eines Bahnprojekts für die geplante Anwendung passen und ob alle Systeme und Bauwerke sowie Betriebs- und Instandhaltungsprozesse diesen Sicherheitsanforderungen entsprechen.

Der unabhängige Sicherheitsgutachter begutachtet dabei, ob die relevanten technischen und betrieblichen Risiken auf ein akzeptables Maß reduziert wurden.

 

WARUM IST EINE UNABHÄNGIGE SICHERHEITSBEGUTACHTUNG WICHTIG?

 

Die unabhängige Sicherheitsbegutachtung hilft Anbietern, Betreibern und Systemintegratoren, Fehler frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden. Das geschieht noch bevor Fehler Probleme verursachen können und stellt so sicher, dass Ihre Systeme den Sicherheitsanforderungen und globalen Bahnnormen entsprechen. TÜV SÜD bietet Ihnen unabhängige Sicherheitsbegutachtungen für Ihr Eisenbahngesamtsystem und sorgt so für:

  •  Objektive Überprüfungen und Gutachten, die keinen Projektzwängen unterworfen sind   
  • Unabhängige endgültige Gutachten, die auf der Angemessenheit der im Sicherheitsnachweis des Projekts enthaltenen Sicherheitsbegründung (einschließlich der Abweichungen) basieren. Hier wird auch begutachtet, ob die erforderlichen Einschränkungen in die Anforderungen an die sicherheitstechnischen Anwendungen eingeflossen sind und ob diese für die Risikobeherrschung ausreichen   
  • Verringerung des Projektrisikos dank unabhängiger Gutachten
  • Entsprechende, wirksame Behandlung von Sicherheitsargumenten, Gefahren und Risiken im Bahnbereich
  • Projektdurchführung entsprechend der in internationalen Bahnnormen festgelegten Sicherheitsziele
  • Mehr Vertrauen bei Betreibergesellschaften unabhängig von möglichen Einschränkungen und Beschränkungen seitens Anbieter und Lieferanten
  • Stakeholder aus Technik und Wirtschaft können sich darauf verlassen, dass ihr Projekt professionell geleitet und alle Sicherheitsziele entlang des gesamten Lebenszyklus eingehalten werden.

 

TÜV SÜD – IHR FACHKUNDIGER PARTNER FÜR UNABHÄNGIGE SICHERHEITSBEGUTACHTUNGEN

TÜV SÜD hat umfassende Erfahrung in der Begutachtung von Bahnsystem (Gesamt- und Teilsystemen) in den verschiedensten Ländern weltweit.

Unsere ISA-Methode der unabhängigen Sicherheitsbegutachtung (ISA) im Bereich Bahn setzt auf gezielte Begutachtungen und Audits. So prüfen wir, ob das Sicherheitsmanagement aller am Projekt beteiligten Akteure die erforderliche Reife aufweist und streng genug ist, um eine sichere Durchführung des überprüften Bahnprojekts zu gewährleisten. Unsere Experten gehen im Rahmen der ISA proaktiv vor. Sie beschränken sich nicht auf die passive Begutachtung der vorgelegten Arbeitsergebnisse, sondern stellen auch Fragen und fordern zusätzliche Informationen oder Analysen. Durch diesen proaktiven Ansatz werden Probleme im Prozess frühzeitig erkannt und in den richtigen Kontext eingeordnet. Unsere Experten sorgen dafür, dass Sie alle Auswirkungen eventueller Probleme vollumfänglich verstehen und somit die richtigen Maßnahmen ergreifen können, um diese Probleme umfassend zu lösen.

Die Experten von TÜV SÜD überzeugen durch umfassendes Wissen und Erfahrung in allen technischen Disziplinen und auf allen technischen Ebenen. Unsere Fachleute unterstützen Sie bei Erweiterungs- und Modernisierungsprojekten aber auch vollständigen Neuentwicklungen mit Begutachtungen von Computerchips bis zu Eisenbahngesamtsystemen. TÜV SÜD ist von vielen Eisenbahn- und nationalen Sicherheitsbehörden als unabhängiger Sicherheitsgutachter für Bahnanwendungen anerkannt und nach DIN EN ISO/IEC 17020 als Prüfstelle Inspektionsstelle akkreditiert.

 

UMFASSENDE ISA-BEGUTACHTUNGSLEISTUNGEN VON TÜV SÜD

 

TÜV SÜD unterstützt Sie mit unabhängigen Sicherheitsbegutachtungen (Independent Safety Assessment, ISA) zugeschnitten auf Ihre individuellen Bedürfnisse. Dazu bestimmen wir von Anfang an, welche Ansätze und Verfahren für Ihre Projekte am besten sind.

 

Unsere ISA-Prüfdienstleistungen orientieren sich an den typischen Phasen und Stufen des Projektlebenszyklus nach CENELEC EN 50126:

  • Konzept- und Systemdefinitionen
  • Risikoanalyse
  • Systemanforderungen und ihre Aufteilung
  • Vorläufiger Entwurf & Detailentwurf
  • Herstellung & Integration
  • Systemvalidierung und -abnahme (inkl. Übergabe & Probebetrieb); und
  • Betrieb und Instandhaltung (B&M)

 

Wir bieten unabhängige Sicherheitsbegutachtungen nach internationalen und nationalen Standards im Bereich der Sicherheit von Bahnanwendungen:

  • CENELEC Normen der Reihe EN 5012x: CENELEC ist das Europäische Komitee für elektrotechnische Normung und zuständig für die europäische Normung im Bereich Elektrotechnik. Die Normen 50126, 50128 und 50129 sind weltweit als Referenzen für die Bahnsicherheit anerkannt und gelten als Grundlage für die von unabhängigen Sicherheitsgutachtern (ISA) durchgeführten Sicherheitsbegutachtungen.
  • Gemeinsame Sicherheitsmethode (Common Safety Method, CSM) (402/2013)
  • Funktionale Sicherheit nach IEC 61508
  • Nationale Regeln und Vorschriften
  • Bahnnormen mit unmittelbarer Relevanz für elektrische und mechanische Systeme sowie Ingenieurbauwerke für bestimmte Produkte und Bahnteilsysteme

 

Mit Begutachtungen der Systemsicherheit, unabhängigen Sicherheitsbegutachtungen und ihrem Zertifizierungsportfolio decken unsere Experten das gesamte technische Spektrum eines Bahnprojekts ab. TÜV SÜD begutachtet u.a.:

  • Gleisinfrastruktur und Bautechnik (z. B. Bahnhöfe, Tunnel, Viadukte, Erdarbeiten)
  • Maschinenbau und Elektrotechnik (z. B. Erdungs- und Blitzschutz sowie EMV)
  • Bahnsysteme (z. B. Telekommunikation und SCADA)
  • Signaltechnik (z. B. generische und spezifische signaltechnische Anlagen gemäß EN- und IEC-Normen)
  • Triebwagen und Schienenfahrzeuge (inkl. Bahnbaumaschinen)
  • Stromversorgung und -verteilung (inkl. elektrische Oberleitungen und elektrische Traktionssysteme mit Stromzuführung über eine dritte Schiene)
  • Prüfung und Beauftragung
  • Betrieb und Instandhaltung
  • Brandschutz, Notfall- und Rettungskonzepte (inkl. Bahnhöfe, Tunnel und Fahrzeuge)
  • Managementprozesse, z. B.:
  • Qualitätsmanagement und -kontrolle (einschließlich Lead Assessor und Lead Auditor)
  •  Risikomanagement
  • RAMS-Engineering (Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Instandhaltung, Sicherheit)
  • Systemintegration und Schnittstellenmanagement (d. h. System/System und System/Bauwerk, etc.)
  • Verifizierung und Validierung (Anforderungsmanagement)
  • Change Control und Configuration Management
  • Virtual Reality und BIM (Building Information Modeling)  

Wissenswert

Imagebroschüre_Rail_TS
Broschüre

Wir bringen Sicherheit aufs Gleis

Zuverlässigkeit und Sicherheit von Infrastruktur und Bahnbetrieb sind die Basis jedes Bahnsystems.

Download

Rail Newsletter_TS
Newsletter

Rail Newsletter

Der Rail Newsletter informiert Sie über den neuesten Stand der Technik und berichtet über spannende Projekte weltweit.

Erfahren Sie mehr

imagebroschüre-rail_TS
Stories

DIE ZUKUNFT DER BAHNAUTOMATISIERUNG

Intelligente Bahntechnologien - Herausforderungen an die Funktionale als auch die IT-Sicherheit

ERFAHREN SIE MEHR

die neue ära der bahninnovationen_TS
Infografik

DIE NEUE ÄRA DER BAHNINNOVATIONEN

Welche globalen Trends beeinflussen die zukünftige Bahnintelligenz?

ERFAHREN SIE MEHR

funktionale sicherheit-TS
Infografik

Funktionale Sicherheit kurz erklärt

Hier erhalten Sie einen Überblick über die regulatorische Landschaft der Funktionalen Sicherheit.

Erfahren Sie mehr

White Paper

Hydraulische & hybride Eisenbahnausrüstungen und -systeme

Wie können Risikobewertungsverfahren helfen?

Erfahren Sie mehr

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa