Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Betrieb und Instandhaltung von bahntechnischen Systemen

Wir bringen Sicherheit aufs Gleis

Was bedeutet Betrieb und Instandhaltung bahntechnischer Systeme?

Für Sie als Hersteller und Betreiber von Schienenfahrzeugen sind die Gewährleistung der Sicherheit von Personen, der Erhalt von Sachwerten und der Schutz der Umwelt eine Herausforderung. Neben gesetzlichen und regulativen Anforderungen müssen auch die Kriterien der Produkthaftung beachtet werden. Moderne Prüfleistungen für den Betrieb und die Instandhaltung bahntechnischer Systeme und die Einbindung der Instandhaltung in den Betrieb, unterstützen Sie als Hersteller und Betreiber dabei, diese Herausforderung zu meistern und für die Sicherheit und Qualität Ihrer bahntechnischen Systeme zu sorgen.

Warum ist die Überprüfung von Instandhaltung und Betrieb wichtig?

Unsere Prüfleistungen für den Betrieb und die Instandhaltung von Schienenfahrzeugen bieten den Herstellern und Betreibern dieser Fahrzeuge eine Reihe von Vorteilen:

  • Zeit- und Kostenersparnis. Wir verfügen über Erfahrung aus zahlreichen internationalen Projekten und helfen Ihnen durch Begutachtungen, das Risiko zeit- und kostspieliger Nacharbeit auf ein Minimum zu reduzieren.
  • Risikominimierung. Mit unserer Hilfe erkennen Sie sicherheits- und zulassungsrelevante Schwachstellen frühzeitig und können so Projektverzögerungen vermeiden und für die Sicherheit Ihrer bahntechnischen Systeme sorgen.
  • Wettbewerbsvorteil. Sie arbeiten mit einer unabhängigen Prüforganisation zusammen, der Ihnen alle Prüfleistungen von benannten Stellen (Notified Body, NoBo), unabhängigen Begutachtungsstellen (Assessment Body, AsBo) und benannten beauftragten Stellen (Designated Body, DeBo) aus einer Hand bietet.

TÜV SÜD – Ihr Partner für die Instandhaltung und den Betrieb bahntechnischer Systeme

TÜV SÜD ist seit fast einem halben Jahrhundert im Bahnsektor tätig und verfügt über umfangreiches Fachwissen zu allen Arten von Systemen und Teilsystemen der Bahntechnik und der Schienenfahrzeuge. Wir sind weltweit als Gutachter im Bahnsektor anerkannt. Viele unserer Mitarbeiter sind darüber hinaus als Sachverständige von den deutschen und internationalen Behörden akkreditiert. Wir bieten Ihnen Prüfleistungen in allen Bereichen des Betriebs und der Instandhaltung sowie in den relevanten Managementprozessen. So bewerten wir Ihre bestehenden Lösungen, begutachten Projekte und bieten geeignete Schulungen zur Vermittlung von Fachwissen. Wir sind Ihr Partner für alle Prüfleistungen im Bereich der Begutachtung bahntechnischer Systeme, auch für Stadtbahnen, und bieten alle Dienstleistungen von benannten Stellen (NoBo), benannten beauftragten Stellen (DeBo) und unabhängigen Begutachtungsstellen (AsBo) unter einem Dach.

TÜV SÜD – Prüfleistungen für den Betrieb und die Instandhaltung bahntechnischer Systeme

Wir bieten kompetente Begutachtungen für Betrieb, Instandhaltung und die dazugehörigen relevanten Managementprozesse:

  • Bewertung Ihrer bestehenden Lösungen
  • Begutachtung von Strategien
  • Überprüfung von Gesamtkonzepten und -programmen

 

Begutachtungen für den Betrieb (Schnittstelle mit der Instandhaltung)

 

  • Einbindung der Instandhaltung in das Sicherheitsmanagementsystem
  •  Betriebsstrategien, Einbindung der Instandhaltung in den Betrieb
  • Ressourcendefinition und -einsatzplanung (Fahrzeuge, Personal)
  •  Betriebsorganisation und Schnittstelle zur Instandhaltung
  •  Regelwerke für den Betrieb
  • Brandschutz- und Rettungskonzepte hinsichtlich der Definitionen von Schutzzielen
  • Konzepte für die Optimierung von Sicherheit, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit
  • Studien und Analysen im Hinblick auf Berechnungen und die Optimierung der Lebenszykluskosten
  • Untersuchung der technischen Systeme und Arbeitsverfahren im Hinblick auf Arbeitsschutzaspekte

Begutachtungen für die Instandhaltung

Instandhaltungstheorie und -strategie

  • Instandhaltungskonzepte Planungsprozesse
  • Instandhaltungsorganisation und Schnittstelle zum Betrieb
  • Instandhaltungsprozesse
  • Ressourcendefinition (Personal, Material, Arbeits-, Mess- und Prüfmittel)
  • Instandhaltungsinfrastruktur (einschließlich Lagerungs- und Logistikkonzepte)
  • Regelwerke für die Instandhaltung
  • Prüfung von Instandhaltungsanlagen und Ausbesserungswerken auf Einhaltung der geltenden behördlichen Vorschriften und gesetzlichen Regelwerke zum

    Arbeitsschutz und zur Funktionalen Sicherheit

  • Entwicklungsbegleitende Überprüfung bei Bau- und Instandhaltungsvorhaben

Bewertung von Managementprozessen für Betrieb und Instandhaltung

  • Instandhaltung (z.B. ECM)
  • Risikomanagement (CSM – Risikoanalyse/Evaluierung und Bewertung von Risiken)
  • Qualitäts- und Anforderungsmanagement
  • Dokumentation und Information
  • Schulungen für Betrieb und Instandhaltung
  •  Arbeits- und Umweltschutz
  • Managementsysteme (Anforderungs- und Schnittstellenspezifikationen)

Zertifizierung (im Konzernverbund)

  • ECM
  •  QMS / IRIS
  • Fügen (EN 15085)
  • Zerstörungsfreie Prüfung
  • Überwachungspflichtige Anlagen

Wissenswert

Newsletter

Rail Newsletter

Der Rail Newsletter informiert Sie über den neuesten Stand der Technik und berichtet über spannende Projekte weltweit.

Erfahren Sie mehr

die neue ära der bahninnovationen_TS
Infografik

DIE NEUE ÄRA DER BAHNINNOVATIONEN

Welche globalen Trends beeinflussen die zukünftige Bahnintelligenz?

ERFAHREN SIE MEHR

imagebroschüre-rail_TS
Stories

DIE ZUKUNFT DER BAHNAUTOMATISIERUNG

Intelligente Bahntechnologien - Herausforderungen an die Funktionale als auch die IT-Sicherheit

ERFAHREN SIE MEHR

Imagebroschüre_Rail_TS
Broschüre

Wir bringen Sicherheit aufs Gleis

Zuverlässigkeit und Sicherheit von Infrastruktur und Bahnbetrieb sind die Basis jedes Bahnsystems.

Download

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa