4611484

Künstliche Intelligenz (KI) in der Medizintechnik

Chancen, Risiken & Best Practice für Medizinprodukte

Präsenztraining1 TagPräsenz Training oder Virtuelles Klassenzimmer
Maschinelles Lernen (ML) oder auch künstliche Intelligenz (KI) ist eines der innovativsten Technologiefelder unserer Zeit und hat bereits revolutionäre Fortschritte in vielen Branchen gebracht. In der Medizin- und Pharmatechnik ist ML bereits zum wichtigen Instrument geworden und wird stetig weiterentwickelt, um der Verbesserung der menschlichen Gesundheit zu dienen. Das Potential von ML ist enorm und reicht von der Diagnostik über die Früherkennung von Erkrankungen bis hin zur Entwicklung von Medikamenten und individuellen Behandlungsplänen. Das Seminar "Künstliche Intelligenz in der Medizintechnik" beschäftigt sich mit dem Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) für Medizinprodukte. KI gilt als transformative Technologie, die einen unbestreitbaren Mehrwert für Medizinprodukte verschiedener Kategorien bietet. In diesem Seminar lernen Sie, wie künstliche Intelligenz in der Medizin- und Pharmatechnik angewendet wird und welche Entwicklungen in Zukunft zu erwarten sind. Das Seminar gliedert sich in vier Teile. Im ersten Teil werden die Arbeitsweise von ML-Systemen und die Klassifizierung erläutert. Die Teilnehmer erfahren, welche ML-unterstützten Produkte in der Medizin- und Pharmatechnik bereits erfolgreich eingesetzt werden und welche Vorteile diese haben. Im zweiten Teil geht es um die aktuellen regulatorischen Anforderungen an ML-unterstützte Produkte und zukünftige Entwicklungen. Die Teilnehmenden lernen, welche regulatorischen Ansätze es derzeit gibt, welche Chancen und Risiken der Einsatz von KI mit sich bringt und in welchem Zusammenhang diese zu den bestehenden Regeln stehen. Insbesondere wird darauf eingegangen, dass auch die regulatorischen Vorschriften wie die EU-Verordnungen für Medizinprodukte (MDR) oder In-vitro-Diagnostika (IVDR) und die Vorschriften der U.S. Food and Drug Administration (FDA) KI-basierte Medizinprodukte betreffen. Im dritten Teil des Seminars wird besonderes Augenmerk auf die Sicherheit von KI-basierten Medizinprodukten gelegt. Für KI-basierte Medizinprodukte muss objektiv nachgewiesen werden, dass diese reproduzierbare und zuverlässige Ergebnisse liefern. Während sich die Normen und Richtlinien für die Regulierung von KI noch in der Entwicklung befinden, müssen Hersteller von Medizinprodukten dessen ungeachtet die Leistungsfähigkeit von KI-Methoden berücksichtigen – unter anderem in Hinblick auf Verifizierungsdaten, die Entwicklung von Algorithmen und das Risikomanagement. Erfahren Sie, welche regulatorischen Ansätze es derzeit gibt und in welchem Zusammenhang diese miteinander stehen. Sie werden lernen, welche Maßnahmen Sie in Ihre eigenen Prozesse integrieren können, um ML-Produkte sicher zu entwickeln und auf kommende Regulierungen besser vorbereitet zu sein. Im vierten und letzten Teil des Seminars geht es um die Good Machine Learning Practice im Produkt-Lebenszyklus und im QMS – also darum, wie im Rahmen des Qualitätsmanagements und des Produkt-Lebenszyklus ML-unterstützte Produkte optimal entwickelt werden können. Dabei wird darauf eingegangen, welche Dokumentation notwendig ist und welche Verantwortlichkeiten im Unternehmen zu tragen sind. Außerdem werden Besonderheiten von künstlicher Intelligenz in der Medizintechnik aufgezeigt. Das Seminar „Künstliche Intelligenz in der Medizintechnik“ richtet sich an Fachleute aus den Bereichen Medizin- und Pharmatechnik, die ihr Verständnis für die regulatorischen Anforderungen und Sicherheitsaspekte von ML-unterstützten Produkten in der Medizin- und Pharmatechnik vertiefen möchten. Zudem bietet es Medizinprodukteherstellenden, die bereits Machine-Learning-Methoden einsetzen oder planen, dies zu tun, eine ideale Gelegenheit, mit anderen versierten Sachkundigen auf diesem Gebiet zusammenzutreffen und sich über bewährte Verfahren und Best Practices auszutauschen.
Sie erwerben einen breiten Einblick in die Anwendung von KI im Bereich Medizintechnik und entwickeln ein Verständnis dafür, wie KI in diesem Bereich eingesetzt werden kann. Die Inhalte spiegeln den aktuellen gesetzlichen und regulatorischen Stand und werden praxisnah vermittelt. Dadurch können Sie ihr Wissen und ihre Fähigkeiten erweitern, um ihr Unternehmen bei der Einführung von KI-Technologien im Bereich der Medizintechnik zu unterstützen.
  • Arbeitsweise von KI-Systemen
  • Klassifizierung von KI-Systemen
  • Beispiele für KI-Systeme in Medizin- und Pharmatechnik
  • Aktuelle regulatorische Sicht und Ausblick auf zukünftige Entwicklungen
  • Risikomanagement, Safety-, Security- und Datenschutzerwägungen
  • Good Machine Learning Practice im Produkt-Lebenszyklus und im QMS
  • V&V (Verifizierung und Validierung) von KI-Systemen
  • Usability und Transparenz
Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie
In der Medizinprodukteherstellung Tätige, die bereits Machine Learning Methoden einsetzen oder planen dies zu tun, insbesondere
  • Security bei Herstellern von Medizinprodukten
  • Regulatory Affairs
  • Qualitätsmanagement
  • System- und Software-Engineering
  • Requirements Engineering
  • Projektleitung
  • Risikomanagement
  • Produktmanagement
  • Geschäftsführung
  • Dienstleistung/Zulieferung in der Medizintechnik
  • Consultants für medizinische Software
Fachdozenten der TÜV SÜD Akademie
Geschäftskunden
Privatkunden
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
ab845,00 €

Termin buchen
Buchen: Künstliche Intelligenz (KI) in der Medizintechnik
Filtern nach





Veranstaltungsnr.
4611484-24-0002

Dauer
1 Tag

Unterrichtsplan anzeigen

Veranstaltungsort
Online - Virtuelles Klassenzimmer TÜV SÜD Akademie GmbH

Angebot anfordern

Personalisiertes Angebot erstellen
Preis
Teilnehmergebühr
845,00 €

Nettopreis
845,00 €
19% MwSt.
160,55 €

Bruttopreis
1.005,55 €

Veranstaltungsnr.
4611484-24-0004

Dauer
1 Tag

Unterrichtsplan anzeigen

Veranstaltungsort
wird noch bekanntgegeben

Angebot anfordern

Personalisiertes Angebot erstellen
Preis
Teilnehmergebühr
845,00 €

Nettopreis
845,00 €
19% MwSt.
160,55 €

Bruttopreis
1.005,55 €
Wie läuft eine Online-Prüfung ab?


Informationen zu den Anforderungen und dem Ablauf unserer Online-Prüfungen finden Sie hier.

Können wir Ihnen weiterhelfen?


Zuletzt angesehen

Alle anzeigen