1611275-2021Neu
Künstliche Intelligenz (KI) und Sensorik für das Digital & Predictive Asset Management (DPAM)
Erhöhung von Verfügbarkeit und Effizienz

Präsenz Training
2 Tage
Austausch mit Experten
Modulare Weiterbildung
Präsenz Training oder Virtuelles Klassenzimmer

Das Aufbaumodul Künstliche Intelligenz (KI) und Sensorik für das Digital & Predictive Asset Management (DPAM) ist Teil der modularen Ausbildung zum Digital & Predictive Asset Manager (DPAM) – TÜV und vermittelt das erforderliche Fachwissen zu den Werkzeugen und Methoden des digitalen und vorausschauenden Asset Managements in der Industrie. Dabei liegt der besondere Fokus darauf, dass die erlernten Methoden und Werkzeuge branchenübergreifend einsatzfähig sind. In praktischen Fallstudien wird das erlernte Basiswissen verdeutlicht und verfestigt. In diesem Modul werden speziell technologische Themen wie der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) und Sensorik fokussiert.

Inhalte

  • Einsatz von KI, Machine Learning und Sensorik zur Erhöhung von Verfügbarkeit und Effizienz
  • Kennenlernen grundsätzlicher Technologien und Sensortechniken für die Erfassung von Maschinenzuständen
  • Kennenlernen grundsätzlicher Technologien für die Datenanalyse mittels KI-basierter Ansätze und dem Machine Learning
  • Coaching, Entwicklung eines Benchmarks und einer Roadmap für die Umsetzung der Schulungsinhalte in der Praxis, Abschlussprüfung
  • In praktischen Fallstudien wird das erlernte Basiswissen verdeutlicht und verfestigt
  • Werkzeuge, Hilfsmittel und praktische Beispiele zum Einsatz und Vorteil der Methoden werden praxisorientiert aufgezeigt

Dauer

2 Tage

Trainer

Fachdozenten der TÜV SÜD Akademie

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktion, Instandhaltung, Logistik, Engineering, Prozessmanagement, Projektmanager, Abteilungsleiter, die am Thema aktiv beteiligt sind
  • Digitalisierungsverantwortliche aus den Bereichen Produktion, Instandhaltung, Logistik, Engineering, Planung, Controlling und Qualitätsmanagement
  • Branchenrelevanz: Energie, Infrastruktur, Produktion, Machinery / Robotics, Automotive, Railway, Medizin und Pharma, Aerospace, Landwirtschaft, uvm. (grundsätzlich alle Branchen mit hohen Verfügbarkeitsanforderungen und der OEE-Optimierung)

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie

Hinweis

Das Seminar kann einzeln besucht werden oder im Rahmen der modularen Ausbildung zum Digital and Predictive Asset Manager (DPAM) – TÜV. Dieses Seminar sollte im Rahmen der modularen Ausbildung nach dem Grundmodul DPAM besucht werden.

Ihr Nutzen

  • Sie erlernen die Grundzüge der technischen Datenanalyse mittels KI und Machine Learning
  • Sie kennen die grundlegenden Vor- und Nachteile und Einsatzszenarien von Sensortechnologien zur Erfassung von Maschinenzuständen
  • Sie erlernen alle Inhalte an realen Beispielen mit hohem Interaktionsgrad in der Gruppe
  • Sie erlernen zukunftsentscheidende Themengebiete zu identifizieren und strategisch anzugehen

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Filter

Standort wählen

  • Von:

  • Bis:

Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


18.11.2021 - 19.11.2021
- Online -

Genügend freie Plätze

1.035,30 €

Veranstaltungsnummer

1611275-21-1001

Veranstaltungsort

Online - Virtuelles Klassenzimmer TÜV SÜD Akademie GmbH

Preis

Teilnahmegebühr
870,00 €

Nettosumme

870,00 €
zuzüglich 19 % MwSt.
165,30 €

Endpreis inkl. 19 % MwSt.

1.035,30 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragenPersonalisiertes Angebot erstellen

  • 1

Können wir Ihnen weiterhelfen?


Zuletzt angesehen

Alle anzeigen