4613007

Datenschutz im Gesundheitswesen - Umgang mit Patientendaten

Sensibler Umgang mit Patientendaten

Präsenztraining2 TagePräsenz Training oder Virtuelles Klassenzimmer
Für den Umgang mit Patientendaten gelten in Arztpraxen, Kliniken, Pflegeheimen und allen anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens besonders hohe Anforderungen an den Datenschutz.
Neben dem allgemeinen Datenschutzrecht gelten branchenspezifische Datenschutznormen und die ärztliche Schweigepflicht. Mit der zunehmenden Digitalisierung und Vernetzung im Gesundheitswesen sind Einrichtungen gefordert, sich mit Fragen des Datenschutzes und der Datensicherheit zu befassen.

In unserem zweitägigen Seminar machen wir Sie anhand von relevanten Praxisfällen mit den datenschutzrechtlichen Anforderungen im Gesundheitswesen vertraut. Sie erwerben fundierte Kenntnisse über die aktuelle Rechtslage und wissen, wie Sie in Ihrer Einrichtung datenschutzkonforme Prozesse praxisnah etablieren.

Wir vermitteln Ihnen die Grundzüge des Datenschutzrechts - von der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) über das BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) bis hin zu den spezifischen Vorschriften im Gesundheitswesen. Was genau ist die Rolle des Datenschutzbeauftragten und wie lassen sich datenschutzkonforme Strukturen in Ihrem Unternehmen etablieren? Anschließend geht es um den Umgang mit Patientendaten und -akten sowie um gesetzliche Aufbewahrungspflichten und Löschkonzepte. Dabei behandeln wir auch Themen wie das Einholen von Einwilligungen, Auskünfte an Angehörige und Behörden sowie Besonderheiten bei meldepflichtigen Erkrankungen und Infektionen. Auch die datenschutzrechtlichen Besonderheiten für die medizinische Forschung werden erläutert. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern, die rechtskonforme Übermittlung von Patientendaten an Dritte, etwa an Abrechnungsstellen, Behörden oder Gerätehersteller. Welche vertraglichen und technisch-organisatorischen Maßnahmen sind dabei zu beachten? Speziell auf Krankenhäuser und Arztpraxen ausgerichtet sind die Themen Krankenhausinformationssysteme (KIS), Praxisverwaltungssysteme (PVS).
Auch topaktuelle Anwendungsthemen wie Cloud-Computing, die Nutzung von Messengerdiensten, Telemedizin und Telematikanwendungen, die elektronische Patientenakte (ePA) und das E-Rezept sowie DiGA (Digitale Gesundheitsanwendungen) werden in unserem Training behandelt.

Der Kurs "Datenschutz im Gesundheitswesen" bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über die datenschutzrechtlichen Anforderungen im Gesundheitswesen und gibt Ihnen wertvolle Tipps für eine datenschutzkonforme Verarbeitung von Gesundheitsdaten.

Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von unserer Expertise!
  • Sie kennen die gesetzlichen Vorschriften für den Umgang mit Patientendaten.
  • Sie vertiefen Ihre Kenntnisse im Datenschutz und runden sie mit den aktuellen Informationen aus der Gesundheitsbranche ab.
  • Sie erarbeiten praxisorientierte Datenschutzlösungen für die Gesundheitsbranche.
  • Grundzüge des Datenschutzes und rechtliche Rahmenbedingungen
  • Rolle des Datenschutzbeauftragten (Aufgaben/Rechte/Pflichten/Haftung)
  • Datenschutzrelevante Unternehmensstrukturen im Gesundheitswesen
  • Schweigepflicht des Arztes und dessen Mitarbeiter
  • Sensibler Umgang mit Patientendaten und Patientenkarteien
  • Einwilligungen
  • Auskunft an Angehörige, Behörden etc.
  • Elektronische Patientenakte und weitere digitale Gesundheitsanwendungen
  • Datenschutz bei meldepflichtigen Erkrankungen, Infektionen und medizinischer Forschung
  • Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern
  • Krankenhausinformations- und Praxisverwaltungssysteme
  • Übermittlung von Daten an Dritte, wie z. B. Abrechnungsstellen u. a. Dienstleister
  • Dokumentation, Archivierung und Übertragungsformen
  • Technische und organisatorische Maßnahmen nach EU DS-GVO
  • Nutzung von Cloud- und Messenger-Diensten wie WhatsApp
  • Telemedizin
  • Datennutzung für die Forschung
  • Aktuelle Fallkonstellationen
Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie
Die Inhalte des Seminars entsprechen dem aktuellen Stand der Gesetzgebung.
  • Datenschutzbeauftragte aus Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • Führungskräfte im Gesundheitswesen
  • Beschäftigte aus dem ärztlichen Dienst und der Krankenpflege
  • Praxisinhaber
Fachdozenten der TÜV SÜD Akademie
Geschäftskunden
Privatkunden
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
ab995,00 €

Termin buchen
Buchen: Datenschutz im Gesundheitswesen - Umgang mit Patientendaten
Filtern nach





Veranstaltungsnr.
4613007-24-0003

Dauer
2 Tage

Unterrichtsplan anzeigen

Veranstaltungsort
Online - Virtuelles Klassenzimmer TÜV SÜD Akademie GmbH

Angebot anfordern

Personalisiertes Angebot erstellen
Preis
Teilnehmergebühr
995,00 €

Nettopreis
995,00 €
19% MwSt.
189,05 €

Bruttopreis
1.184,05 €

Veranstaltungsnr.
4613007-24-0005

Dauer
2 Tage

Unterrichtsplan anzeigen

Veranstaltungsort
Online - Virtuelles Klassenzimmer TÜV SÜD Akademie GmbH

Angebot anfordern

Personalisiertes Angebot erstellen
Preis
Teilnehmergebühr
995,00 €

Nettopreis
995,00 €
19% MwSt.
189,05 €

Bruttopreis
1.184,05 €

Veranstaltungsnr.
4613007-24-0007

Dauer
2 Tage

Unterrichtsplan anzeigen

Veranstaltungsort
TÜV SÜD Akademie GmbH
Wittestr. 30 L
13509 Berlin

Angebot anfordern

Personalisiertes Angebot erstellen
Preis
Teilnehmergebühr
995,00 €

Nettopreis
995,00 €
19% MwSt.
189,05 €

Bruttopreis
1.184,05 €

Veranstaltungsnr.
4613007-24-0006

Dauer
2 Tage

Unterrichtsplan anzeigen

Veranstaltungsort
Online - Virtuelles Klassenzimmer TÜV SÜD Akademie GmbH

Angebot anfordern

Personalisiertes Angebot erstellen
Preis
Teilnehmergebühr
995,00 €

Nettopreis
995,00 €
19% MwSt.
189,05 €

Bruttopreis
1.184,05 €

Entdecken Sie weitere interessante Seminare

Wie läuft eine Online-Prüfung ab?


Informationen zu den Anforderungen und dem Ablauf unserer Online-Prüfungen finden Sie hier.

Können wir Ihnen weiterhelfen?


Zuletzt angesehen

Alle anzeigen