Bauabnahme durch TÜV SÜD Sachverständige

Rechtssicherheit und Planungssicherheit

Rechtssicherheit und Planungssicherheit

BauABNAHME VON SONDEREIGENTUM

Das sogenannte Sondereigentum umfasst generell die Räume einer Wohnung und die darin enthaltenen Bodenbeläge, Tapeten, Sanitärinstallationen, Einbaumöbel und nicht tragenden Wände. TÜV SÜD führt für Sie die Abnahme des Sondereigentums durch. Sie erhalten selbstverständlich auch ein Abnahmeprotokoll. Beauftragen Sie uns direkt über unseren Online-Shop.

UNSERE SERVICES:

  • Begutachtung aller einsehbaren Bauteile hinsichtlich ihres bautechnischen Zustands und visuell erkennbarer Baumängel und Bauschäden
  • Funktionsprüfung der Bauteile im Sondereigentum wie z. B. Fenster und Sanitärausstattung
  • Hinweis auf an Sie zu übergebende Unterlagen
  • Schriftliches Abnahmeprotokoll

Jetzt online bestellen

SIe benötigen eine ABNAHME VON GEMEINSCHAFTSEIGENTUM? 

Auch bei der Abnahme von Gemeinschaftseigentum können wir weiterhelfen. Damit sie rechtsverbindlich zustande kommen kann, schreibt der Gesetzgeber das Mitwirken der gesamten Wohnungseigentümergemeinschaft vor (§ 640 BGB). Dadurch entsteht ein hoher Aufwand. Zudem sind technische und rechtliche Kompetenz gefragt, um über die Abnahme entscheiden zu können.

Für die Erwerbergemeinschaft und den Bauträger besteht die Möglichkeit, gemeinsam einen Gutachter zu bevollmächtigen, der beide Seiten vertritt und im Sinne eines Mediators die Bauabnahme leitet bzw. rechtssicher die Abnahmereife des Gemeinschaftseigentums bestätigt.

BAUABNAHME VON GEMEINSCHAFTSEIGENTUM IM DETAIL:

  • Einbindung aller Erwerber bzgl. ihrer individuellen Vereinbarungen, Bedenken und Mangelbehauptungen
  • Prüfung und vollständige Dokumentation des bautechnischen Zustands hinsichtlich erkennbarer Mängel und Schäden
  • Abgleich mit den vorgegebenen Plänen und der Baubeschreibung sowie evtl. Sondervereinbarungen
  • Kontrolle der Prüfprotokolle auf Übereinstimmung mit den gesetzlichen und behördlichen Vorgaben
  • Verbindliche und haftende Entscheidung über das Vorliegen wesentlicher Mängel 
  • Bestätigung der Abnahmereife bei positivem Befund bzw. bei individueller Bevollmächtigung die Erklärung der Abnahme für einzelne Erwerber 

BAUABNAHME DURCH TÜV SÜD - IHRE VORTEILE:

  • Unsere Mängel-Feststellungen werden häufig als verbindlich anerkannt
  • Sie stärken Ihre Verhandlungsbasis.
  • Sie bekommen Rechtssicherheit
  • Sie haben Planungssicherheit
  • Sie sichern sich Neutralität
  • Sie setzen auf Kompetenz
  • Sie bauen auf einen erfahrenen Partner

INVESTITIONSSICHERHEIT UND RECHTSSICHERHEIT BEI DER BAUABNAHME

Bauabnahme | Bautechnische AbnahmeBauabnahmen haben rechtlich eine besondere Bedeutung - sowohl für Bauherren, Baufirmen als auch Auftraggeber bzw. Immobilienkäufer. Denn ist eine Bauabnahme erst einmal erfolgt, bestätigt dies, dass die zu erbringende Leistung in der Hauptsache vertragsgemäß erfüllt wurde. Die Bauabnahme setzt jedoch keine vollständige Mängelfreiheit voraus.

Im Anschluss an eine Bauabnahme beginnt die vereinbarte Gewährleistungspflicht. Jetzt müssen Käufer bzw. Auftraggeber auftretende Mängel gegenüber dem Bauträger oder der Hausbaufirma nachweisen. Ganz gleich, ob Haus oder Wohnung– aufgrund dieser weitreichenden Konsequenzen sollten Sie eine Bauabnahme unbedingt zusammen mit einem unabhängigen Sachverständigen durchführen.

Jetzt online bestellen

Was ist die Bauabnahme?

Was nach einer Formalität klingt, ist in Wirklichkeit von großer Bedeutung und geht über das Häkchen setzen auf einer Checkliste hinaus. Bei der Bauabnahme überprüft der Bauherr sein beauftragtes Bauwerk. Stellt der Bauherr fest, dass alles dem entspricht, was vertraglich vereinbart wurde, ist die Abnahme erfolgt. Der Bauherr erklärt also, die vom Bauunternehmer erbrachte Leistung entgegenzunehmen. Die im Bauvertrag vereinbarte Leistung sollte möglichst konkret sein, um deren Umsetzung gut feststellen zu können.

Warum ist die Bauabnahme für den Bauherren so wichtig?

Mit der Bauabnahme beginnt die Nutzungsphase der Immobilie. Kostspielige Folgeschäden können durch das frühzeitige Erkennen von Mängeln am Bau abgewendet werden. Eine qualitativ hochwertige Bauabnahme kann den Nutzwert auf Jahre hinaus positiv beeinflussen. Eine zu schnell durchgeführte Bauabnahme und die Nichterkennung von Mängeln führt zum verfrühten Beginn der Gewährleistungspflicht. Bauherren stehen dann vor der Herausforderung, fundierte Beweise vorlegen zu müssen, dass die Baufirma während des Baus Mängel verursacht hat. Dies kann sogar dazu führen, dass die Beseitigung der Mängel alleine vom Bauherren finanziert werden muss.

Mit der Bauabnahme bzw. dem Baucontrolling unterstützt TÜV SÜD Bauherren, um genau dieses Szenario zu verhindern.

Frist beachten

Sie können innerhalb der Gewährleistungsfrist Ansprüche geltend machen. Innerhalb dieser Frist ist der Bauunternehmer verpflichtet, Mängel kostenlos zu beseitigen, wenn sie den Baumangel konkret benennen.

Arten der Bauabnahme

Gemäß Baurecht wird in rechtsgeschäftliche, technische und behördliche Bauabnahme unterschieden.

Rechtsgeschäftliche Bauabnahme: Der Bauherr erklärt sich mit der vom Auftragnehmer gelieferten Leistung einverstanden. Er bestätigt die Erfüllung der Leistung ohne vorliegende Mängel. Mit der rechtsgeschäftlichen Abnahme beginnt dann auch die Verjährungsfrist für Sachmängelansprüche. Bis zur Abnahme trägt das Bauunternehmen die Darlegungslast über die Mangelfreiheit seiner Leistungen, nach der Abnahme muss der Bauherr einen Mangel beweisen. Die rechtsgeschäftliche Abnahme ist von den öffentlich-rechtlichen Abnahmen zu unterscheiden.

Behördliche Bauabnahme: Das Bauordnungsamt überprüft, ob die Immobilie gemäß Vorgaben aus der erteilten Baugenehmigung gebaut wurde. Beispielsweise wird bei einem Haus kontrolliert, dass die genehmigte Höhe nicht überschritten wurde und das Dach die richtige Neigung hat.

Technische Bauabnahme: Hierbei handelt es sich im Gegensatz zur rechtsgeschäftlichen Abnahme um eine rein technische Zustandsfeststellung. Bei der Begehung wird ein Protokoll geführt, in dem etwaige Mängel festgehalten werden.

Unterstützung durch einen Sachverständigen

Wenn Sie zum ersten Mal bauen oder unsicher bezüglich Details sind, lohnt sich die Einbeziehung eines unabhängigen Sachverständigen. Nur selten ist der Bauherr ein Fachmann, doch ist eine genaue Bauabnahme sehr wichtig. Beim Baucontrolling unterstützen die Sachverständigen von TÜV SÜD Bauherren während der unterschiedlichen Bauphasen. Im Rahmen einer Zustandsfeststellung können Mängel entdeckt und umgehend angezeigt werden. Sonst droht die Gefahr, dass gravierende Mängel oder kleinere Mängel final unerkannt bleiben, da inzwischen die einzelnen Gewerke weitergearbeitet haben. Sollte ein Baumangel gefunden werden, wird dieser im Abnahmeprotokoll vermerkt.

Fachvorträge

Rechtsgeschäftliche Abnahmen

Treppen, Geländer Brüstungen - Konkrete Lösungen nach DIN 18065

Schlagregendichte Fensteranschlüsse

Bauphysikalische Ursachen von Schimmelbildung

Häufige Fragen zur Beauftragung und zur Dienstleistung

 

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German