Lieferkettengesetz

Lieferkettengesetz (LKsG)

TÜV SÜD - Ihr Partner für eine nachhaltige Lieferkette

TÜV SÜD - Ihr Partner für eine nachhaltige Lieferkette

Was ist das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LKSG)?

Das LkSG fordert eine Sorgfaltspflicht und Prüfung der direkten Lieferanten hinsichtlich der Einhaltung von Menschenrechten und der Umwelt.

Das Sorgfaltspflichtengesetz für Lieferketten (auch SCDDA - Supply Chain Due Diligence Act genannt) verpflichtet betroffene Organisationen, ihre Lieferanten auf die Einhaltung von menschenrechtlichen und umweltbezogenen Anforderungen zu überprüfen. Im Fokus stehen dabei die Direktlieferanten (Tier-1).

Durch das LkSG sind Unternehmen verpflichtet, eine umfassende Risikoanalyse, sowie ein Risikomanagement und passende reaktive Maßnahmen
in ihrer Lieferkette umzusetzen. Andernfalls drohen Buß- und Zwangsgelder (bis zu 2% des weltweiten Jahresumsatzes oder bis zu 8 Mio. Euro), sowie der Ausschluss von öffentlichen Aufträgen und ein Reputationsverlust für die Unternehmen.

 

Wen betrifft das Lieferkettengesetz?

Das Sorgfaltspflichtengesetz wird in Deutschland schrittweise, nach Unternehmensgröße ausgerollt.

Betroffen sind Unternehmen, die ihre Hauptverwaltung oder eine Zweigniederlassung in Deutschland haben (auch internationale Unternehmen).

Ab Januar 2023 werden Unternehmen mit mehr als 3.000 Mitarbeitern in die Pflicht genommen.
Ab Januar 2024 Unternehmen, die mehr als 1.000 Mitarbeiter beschäftigen.

 

WELCHE PFLICHTEN ENTSTEHEN FÜR BETROFFENE UNTERNEHMEN?

Das Gesetz umfasst neun wichtige Anforderungen:

(1) Festlegung einer betriebsinternen Zuständigkeit (§4, Absatz 3)
(2) Einrichtung eines Risikomanagements (§4, Absatz 1)
(3) Durchführung regelmäßiger Risikoanalysen (§5)
(4) Einführung eines Beschwerdeverfahrens (§8)
(5) Etablierung von Präventivmaßnahmen im eigenen Unternehmen (§6, Absatz 1) und bei direkten Lieferanten (§6, Absatz 4)
(6) Gegebenenfalls Umsetzung von Gegenmaßnahmen bei Verstößen (§7, Absatz 1 bis 3)
(7) Umsetzung von Sorgfaltspflichten in Bezug auf Risiken bei mittelbaren Zulieferern (§9)
(8) Verabschiedung einer Grundsatzerklärung
(9) Dokumentation (§10, Absatz 1) sowie die jährliche Berichterstattung (§10, Absatz 2)

Damit sollen unter anderem Korruption, Diskriminierung und Kinderarbeit verhindert und Abfallvermeidung, Produktsicherheit und Arbeitsschutz in der Lieferkette garantiert werden.

 

Finden Sie jetzt heraus, ob Ihr Unternehmen die Pflichten des LKSG erfüllt!

ms-supply-chain-CTA

TÜV SÜD Supply Chain Navigator

Mit diesem Self-Assessment erfahren Sie in wenigen Schritten, inwiefern Ihr Unternehmen den Anforderungen des LkSG bereits Folge leistet.

Self-Assessment starten

 

Unsere Trainings zum Lieferkettengesetz

Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz
Mit unserem E-Learning alle Anforderungen im Blick haben
Mehr erfahren
Risikomanagement
Erlernen Sie mit unserem E-Learning die Grundlagen des Risikomanagements
Mehr erfahren
Das neue LKsG in der Praxis
Erhalten Sie vertiefte Kenntnisse in unserem 1,5-tägigen Seminar
Mehr erfahren
Compliance Officer – TÜV
Managementsystem nach ISO 37301
Mehr erfahren

 

Verifizierung, Validierung und Zertifizierung

Umweltschutz
Nachhaltig Wirtschaften mit einem zertifizierten Umweltmanagementsystem
Mehr erfahren
ISO 45001
Managementsystem für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit
Mehr erfahren
Lieferantenaudits
Mehr Transparenz in der Lieferkette und ein Lieferantenmanagement auf höchstem Niveau
Mehr erfahren
Sustainable Procurement
Nachhaltige Beschaffung durch Prozesse und Strategien
Mehr erfahren

TÜV SÜD - Ihr Partner für EINE NACHHALTIGE LIEFERKETTE

Vertrauen Sie auf die Expertise und Erfahrung unserer Spezialisten

Mit TÜV SÜD als Partner profitieren Sie von...

  • einem Expertenpool mit entsprechenden Kenntnissen der Branchen - und Management-Systeme (Risiko- und Lieferketten-Management).
  • den wertvollen Erfahrungen von unabhängigen Experten und unterstützenden Maßnahmen zur Erhöhung des Reifegrades Ihrer Lieferkette
  • international vernetzten Experten, die sich aktiv in nationale und internationale Normausschüsse einbringen. Somit behalten wir die Übersicht über die aktuelle Rechtslage.
  • unseren Trainingsprogrammen: vom Einstiegstraining bis hin zum Aufbau von Expertenwissen.

 

Sie haben Fragen?

Dann nehmen Sie über das Formular gerne Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Weitere Informationen über TÜV SÜD und seine Tochtergesellschaften finden Sie in der Liste der TÜV SÜD Niederlassungen.

* Pflichtfelder

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German