1712035

Cybersecurity-Awareness Koordinator - TÜV

Effektive Cybersecurity Awareness Kampagnen planen und umsetzen

Präsenztraining2 TagePräsenz Training oder Virtuelles Klassenzimmer
Bald verfügbar - Neue Termine für 2025
Der Kurs "Cybersecurity Awareness Koordinator - TÜV" vermittelt Methoden und Techniken zur Förderung der Cybersecurity-Awareness und zur Verbesserung des Sicherheitsverhaltens. Der Kurs richtet sich an Personen, die ihre Kolleginnen und Kollegen in ihrem Unternehmen oder ihrer Organisation sensibilisieren und mit Fähigkeiten und Fertigkeiten für bessere Cybersecurity ausstatten wollen.

Der Kurs beinhaltet eine umfassende Einführung in die Bedeutung des menschlichen Faktors in der Informationssicherheit, in die Möglichkeiten, das Thema Cybersecurity Awareness im Unternehmen zu verankern und in die Grundlagen erfolgreicher Kampagnen und Trainingsmaßnahmen.

Nach Abschluss des Kurses verfügen die Teilnehmenden über das Wissen und die Fähigkeiten, Awareness-Kampagnen und Sicherheitstrainings im Unternehmen erfolgreich umzusetzen und zu koordinieren. Der Kurs verbessert die Resilienz des Unternehmens und seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegenüber den Unwägbarkeiten und Gefahren der Informationstechnologie im Cyberspace.
Die Teilnehmenden lernen, wie sie ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gezielt für das Thema Informationssicherheit und Datenschutz sensibilisieren und ihr Sicherheitsverhalten nachhaltig verbessern können.
Der Kurs "Cybersecurity Awareness Koordinator - TÜV" vermittelt den Teilnehmenden alle notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrer Rolle als Human Firewall des Unternehmens zu schulen und zu trainieren. Der Kurs beinhaltet auch die Verbesserung des sicheren Cyber-Verhaltens im Home-Office und bei der privaten Nutzung von Informationstechnologie. Kurstag 1 vermittelt die Grundlagen zur Sensibilisierung der Mitarbeitenden für ihren Beitrag als Human Firewall für Informationssicherheit und Datenschutz. Sie lernen, wie man Sensibilisierungskampagnen entwickelt, wie man Kolleginnen und Kollegen motiviert, mit welchen Werkzeugen, Methoden und Medien man eine erfolgreiche Kampagne plant und durchführt. Sie lernen Beispiele erfolgreicher Sensibilisierungskampagnen kennen und haben die Möglichkeit, eine eigene Kampagne zu planen und deren Umsetzung vorzubereiten. Dabei werden sie von erfahrenen TrainerInnen unterstützt und erhalten Feedback zu ihrer Kampagne. Kurstag 2 zeigt auf, wie durch geeignete sicherheitspädagogische Maßnahmen sicherheitsbewusstes Verhalten zur Alltagsroutine in Beruf und Privatleben werden kann. Sie lernen die besonderen Herausforderungen der Sicherheitspädagogik kennen, welche psychologischen Merkmale zu Sicherheitsproblemen führen und von Angreifern erfolgreich ausgenutzt werden. Sie erfahren, wie Lernwelten für erfolgreiches Sicherheitstraining gestaltet werden können und sammeln erste praktische Erfahrungen beim Aufbau eines Security Learning Centers für nachhaltige Informationssicherheit in ihrer Organisation. Die Teilnehmenden lernen, wie sie die Erkenntnisse aus dem Training in ihre Organisation transferieren, Informationssicherheit und Datenschutz dort effektiv umsetzen und eine robuste Sicherheitskultur etablieren können.
Teilnahmebescheinigung sowie bei Bestehen der Prüfung Zertifikat "Cybersecurity Awareness Koordinator - TÜV"
Für die Teilnahme an diesem Training gibt es keine Zugangsvoraussetzungen.
  • Dieses Training wird standardmäßig in deutscher Sprache durchgeführt. Sofern abweichende Sprachen verfügbar sind, ist dies bei der Terminwahl der Veranstaltungen ersichtlich.
  • Am Ende dieser Seite finden Sie die Informationen zur Online-Prüfung, die bei Online-Veranstaltungen zum Tragen kommen.
Das Training richtet sich an Personen im Unternehmen, die für die Sensibilisierung und Schulung ihrer Kolleginnen und Kollegen im Bereich der Informations- und Datensicherheit verantwortlich sind. Dies sind beispielsweise Informationssicherheitsbeauftragte, Datenschutzbeauftragte, Schulungsbeauftragte in IT- und Personalabteilungen sowie Führungskräfte, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einem besseren Sicherheitsverhalten befähigen wollen. Es ist unabhängig von der Hierarchieebene und der Position im Unternehmen und kann sowohl von Einsteigern als auch von erfahrenen Personen im Bereich Cybersecurity Awareness genutzt werden.
Anerkannte Fachdozenten der TÜV SÜD Akademie

Ihr Nutzen:
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, wie sie ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gezielt für das Thema Informationssicherheit und Datenschutz sensibilisieren und ihr Sicherheitsverhalten nachhaltig verbessern können.

Geschäftskunden
Privatkunden
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
ab1.500,00 €

Termin buchen
Buchen: Cybersecurity-Awareness Koordinator - TÜV
Filtern nach





Veranstaltungsnr.
1712035-24-0004

Dauer
2 Tage

Unterrichtsplan anzeigen

Veranstaltungsort
TÜV SÜD Akademie GmbH
Westendstr. 160
80339 München

Angebot anfordern

Personalisiertes Angebot erstellen
Preis
Teilnehmergebühr
1.295,00 €
Prüfungsgebühr
205,00 €

Nettopreis
1.500,00 €
19% MwSt.
285,00 €

Bruttopreis
1.785,00 €

Veranstaltungsnr.
1712035-24-0003

Dauer
2 Tage

Unterrichtsplan anzeigen

Veranstaltungsort
Online - Virtuelles Klassenzimmer TÜV SÜD Akademie GmbH

Angebot anfordern

Personalisiertes Angebot erstellen
Preis
Teilnehmergebühr
1.295,00 €
Prüfungsgebühr
205,00 €

Nettopreis
1.500,00 €
19% MwSt.
285,00 €

Bruttopreis
1.785,00 €

Entdecken Sie weitere interessante Seminare

Wie läuft eine Online-Prüfung ab?


Informationen zu den Anforderungen und dem Ablauf unserer Online-Prüfungen finden Sie hier.

Können wir Ihnen weiterhelfen?


Zuletzt angesehen

Alle anzeigen