Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Bereichsleiter IT Factory

#FutureInYourHands

Klick in die Zukunft – mit Carsten Gesink

 

Lesedauer: ca. 3 Minuten

 

Wie werden wir in Zukunft leben und arbeiten? Wohin führt uns die digitale Revolution? Und welche Chancen und Risiken bergen neue Technologien? Elementare Fragen, denen sich Carsten Gesink jeden Tag aufs Neue mit großer Leidenschaft stellt. Als Bereichsleiter der IT Factory nimmt er mit seinem fachlich und international breit aufgestellten Team die neuesten Entwicklungen unter die Lupe. Das Ziel: Durchdachte Digitalisierungsstrategien auf den Weg bringen und die klassische IT um internationale und agile Komponenten erweitern. Oder kurz gesagt: Unser Unternehmen fit für die Zukunft machen.

Wie sein Arbeitsalltag aussieht? So abwechslungsreich, dass von Alltag keine Rede sein kann. Im Büro, Homeoffice oder beim Kunden vor Ort arbeitet er mit seinem Team an innovativen IT-Lösungen, die einen sicht- und spürbaren Mehrwert bieten. Dabei setzt er auf einen offenen Austausch mit allen internationalen Projektmitgliedern. So kann er die aktuelle Stimmung einfangen und seine Fachkräfte optimal coachen. Denn Carsten Gesink weiß: „Ein motiviertes Team kann Berge versetzen.“ Und gibt Rückenwind, um neue Projekte zu akquirieren.   

Hier spielen Cloud-Computing, maschinelles Lernen, künstliche Intelligenz und andere kognitive Dienste wie z. B. Chat-Bots eine immer größere Rolle – genauso wie Mixed-Reality-Anwendungen, die unsere physische Realität um eine virtuelle Welt erweitern. Was für viele nach Science-Fiction und ferner Zukunft klingt, hat Carsten Gesink schon lange auf dem Schirm. Genau das macht seinen Job für ihn so reizvoll: „Die Möglichkeit, sich stets mit neuen Technologien zu befassen, spannende Lösungen zu entwickeln und mit dynamischen Teams zu arbeiten, begeistert mich stets aufs Neue.“ Für ihn bedeutet Digitalisierung vor allem eines: Fortschritt. Und wer vorankommen will, darf nicht stillstehen, sondern muss immer wieder Um- und Neudenken. 

Gar nicht so leicht, da auf der Höhe der Zeit zu bleiben. Bei TÜV SÜD aber kein Problem, sagt er. Das Weiterbildungsangebot ist breit gefächert und reicht von den Expertentrainings der internen Mitarbeiterakademie bis zum Besuch externer Cloud Summits. Außerdem spielt ihm in die Karten, dass er auch privat leidenschaftlich gerne forscht und tüftelt. „Da wird auch daheim mal gelötet oder programmiert, z. B. eine Steuerung für die Heimautomatisierung“, erzählt er und lacht. „Technologie und Technik lassen mich halt auch hier nicht los.“ Im Freundeskreis berichtet er regelmäßig von den Trends und Entwicklungen, mit denen er sich gerade beschäftigt – und trifft auf ebenso interessierte wie staunende Zuhörer.

Was er sich für die Zukunft auf die Fahnen geschrieben hat? „Die IT als Enabler, als treibende Kraft für Innovation, Agilität und Wettbewerbsvorteile etablieren.“ Wir freuen uns darauf, diesen Weg gemeinsam mit ihm zu gehen.

Weitere Informationen zur Bewerbung

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa