Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Die Welt von TÜV SÜD

#FutureInYourHands

Einblick in die arbeitswelt unserer Experten

Es gibt viel zu entdecken in der Welt von TÜV SÜD. Sie ist größer und bunter als viele vermuten. 

Von der Überprüfung von Bergbahnen bis zur Zertifizierung von Klimaschutzprojekten – unsere Aufgaben sind weit vielfältiger als die meisten vermuten. Unsere Experten decken rund um den Globus eine enorme Bandbreite von Fachgebieten ab. Ähnlich weit ist unser Branchenspektrum gespannt, von der Automobilindustrie, über den Handel bis hin zu Sport und Tourismus. Doch wie verschieden und abwechslungsreich die Projekte bei TÜV SÜD auch sind, eines ist für uns immer gleich: Wir sind immer bestrebt, für eine sichere und nachhaltige Zukunft zu sorgen und Vertrauen in neue Technologien zu schaffen. 

  • Unsere Kernaufgaben

    Beraten, Prüfen, Zertifizieren und Ausbilden. Das sind die Kernaufgaben, die wir verlässlich und ganzheitlich erfüllen, um für mehr Sicherheit zu sorgen. Und das seit über 150 Jahren.

    Mensch, Umwelt und Sachgüter vor den nachteiligen Auswirkungen der Technik zu bewahren - dieser Auftrag ist seit 150 Jahren unverändert gültig. Wir erfüllen ihn, seit der Gründung unseres Unternehmens als „Dampfkesselrevisionsverein“ im Jahr 1866. 

    Dasselbe gilt für unsere Kernaufgaben. Unsere Kerntätigkeiten beinhalten die Beratung von Unternehmen bei der Entwicklung neuer Produkte. So beraten wir z.B. Unternehmen der Photovoltaik bei der Entwicklung neuer umweltfreundlicher Stromerzeugungstechniken. Wir prüfen neue Produkte auf Herz und Nieren und bestimmen über deren Marktzulassung. Zum Beispiel Beförderungsmittel aller Art, von Aufzügen im Berliner Regierungsviertel bis hin zum neuen Highspeed-Zug zwischen Istanbul und Ankara. Für transparentere Verbraucherinformation testen wir auch Lebensmittel auf deren Inhaltsstoffe und Zusammensetzung.

    Unser Prüfsiegel, das Oktagon, ist fast überall zu entdecken. Unter anderem in Aufzügen, auf Rolltreppen, aber auch auf Spielzeugen, Fahrradhelmen und vielen weiteren Produkten. So sorgen wir stets aufs Neue für die Sicherheit vieler Menschen. 

    Wir auditieren und zertifizieren Systeme in vielen Bereichen, etwa zu den Themen Qualitätssicherung, Arbeitssicherheit, Energiemanagement, Umweltschutz, Lebensmittel, Gesundheit und IT. Unsere IT-Experten zertifizieren zum Beispiel die Datensicherheit in Online-Shops. Damit sorgen sie für die Geschäftsgrundlage im E-Business, nämlich für berechtigtes Vertrauen. 

    Außerdem teilen wir unser Wissen. Über die TÜV SÜD Akademie bieten wir Weiterbildung, Informationen und Unterstützung an. Zu allen erdenklichen Themen rund um Sicherheit, Qualität, Risiko, Gesundheit und Nachhaltigkeit sowie Umweltschutz und Regelwerke.

    Das ist TÜV SÜD. 

  • Eine lange Erfolgsgeschichte
    • 1866: in Mannheim/Deutschland gegründet, Firmensitz heute: München
    • 1881: erste verbindliche Standards für die Sicherheit von Dampfkesseln werden festgeschrieben
    • 1903: erste Prüfungen von Elektro- und Lichtstromanlagen
    • 1906: erstmalige Durchführung technischer Prüfung an Fahrzeugen in periodischen Abständen
    • 1907: erste Prüfung von Aufzügen
    • 1921: erste Schritte Richtung Umweltschutz - im Jahresbericht wird erstmals das Thema Staubbelastung durch Feuerungsanlagen behandelt
    • 1938: Zusammenschluss der technischen Überwachung zu 14 Vereinen; erstmals einheitliche Bezeichnung dieser Vereine als TÜV
    • ab 1951: TÜV-Gesellschaften werden damit beauftragt, regelmäßige Hauptuntersuchungen an Fahrzeugen durchzuführen
    • 1964: Expansion über die Grenzen Europas - TÜV-Experten werden ins südafrikanische Kapstadt gerufen, um den Unfall an einer Seilbahn zu untersuchen
    • ab 90er Jahre: erste Tätigkeiten im Themenfeld IT- und Softwaresicherheit
    • 1989: Gründung der TÜV Product Service GmbH - damit wird das Konzept der weltweiten Produktzertifizierungen vorangebracht
    • 1991: Entstehung der ersten asiatischen Niederlassungen in Hongkong, Japan, Taiwan und China
    • 1992 bis 1997: Zusammenschluss verschiedener TÜV Organisationen in Deutschland zu TÜV SÜD
    • 2006: Übernahme der in Singapur beheimateten PSB-Gruppe
    • 2007: Gründung von TÜVTURK, Start einer flächendeckenden Fahrzeugüberwachung in der Türkei
    • 2010: Übernahme von weiteren 10 Unternehmen im Zuge der Internationalisierung, u. a. in Japan, Südafrika, Kanada, Großbritannien und Italien
    • TÜV SÜD befindet sich weiterhin auf Expansionskurs - 2016 erfolgt die Übernahme der spanischen ATISAE-Gruppe
    • 2016: TÜV SÜD feiert sein 150-jähriges Firmenjubiläum
    • 2018: Gründung zweier Kompetenzzentren für digitale Services in Deutschland und Singapur - TÜV SÜD treibt seine Digitalisierungsstrategie weiter voran
  • Fakten und Facetten
    • 150+ Jahre Sicherheit und Nachhaltigkeit
    • 100% unabhängig und objektiv
    • 24.500+ Mitarbeiter
    • davon mehr als 50% in internationalen Niederlassungen
    • 1.000+ Standorte weltweit
    • in rund 50 Ländern
    • rund 2,5 Mrd. € Jahresumsatz
  • Soziale Verantwortung

    Unsere soziale Verantwortung als TÜV SÜD nehmen wir sehr ernst. Deshalb bauen wir unser Engagement in vielen Gebieten kontinuierlich aus. Etwa in Bildung, Umweltschutz und Unfallprävention. In unseren Projekten unterstützen wir unsere Kunden dabei, verantwortungsvoll und nachhaltig für eine intakte Umwelt und künftige Generationen zu wirken. So behauptet TÜV SÜD zum Beispiel bei der Verifizierung von Klimaschutzprojekten eine Spitzenposition. Doch unser Engagement geht noch darüber hinaus. Seit Anfang 2010 fördern wir über die TÜV SÜD Stiftung Projekte aus Wissenschaft und Forschung, Bildung und Erziehung sowie Umweltschutz und Unfallverhütung.

    Als Gründungsmitglied der gemeinnützigen Aktiengesellschaft „Joblinge“ helfen wir benachteiligten Jugendlichen dabei, den Anschluss an die Arbeitswelt zu finden. Dazu kombiniert „Joblinge“ Qualifizierung in der Praxis mit persönlicher individueller Förderung und der konkreten Aussicht auf einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz. Im Rahmen dieses Programms führt die TÜV SÜD Akademie unter anderem Bewerbungstrainings durch. Mitarbeiter übernehmen Patenschaften für die Joblinge und begleiten die Jugendlichen ehrenamtlich während des Programms. Weitere Informationen unter: www.joblinge.de

    Beispiele für unser Engagement an Hochschulen sind die gemeinsame Entwicklung des Masterstudiengangs "Risiko- und Compliance-Management" mit der Fachhochschule Deggendorf oder der Stiftungslehrstuhl "Sicherheit technischer Systeme" am Chinesisch-Deutschen Hochschulkolleg der Tongji-Universität in Shanghai.

    Außerdem unterstützen wir unterschiedliche Einrichtungen wie zum Beispiel UNICEF.

 

Dem Himmel ganz nah

Lesen Sie hier weiter.

achterbahn-rollercoaster-ts


Sicheres Spielzeug

Lesen Sie hier weiter.

sicheres-spielzeug-ts


Die Turbinentester

Lesen Sie hier weiter.

turbinentester-prüfung-ts


Ruf der Wildnis

Lesen Sie hier weiter.

camping-zelt-ts

Die Welthandels-Tore

Lesen Sie hier weiter.

welthandel-hafen-ts


Sicher in See stechen

Lesen Sie hier weiter.

raddampfer-herrsching-ts

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa