TÜV SÜD Lift Manager

Fernüberwachung  und vorausschauende Wartung von Aufzügen

Aufzüge sind ein wichtiger Bestandteil der Infrastruktur mehrstöckiger Gebäude. Jedoch stellen Betrieb und Instandhaltung Eigentümer und Betreiber vor eine ständige Herausforderung. Wartungsarbeiten werden meist reaktiv und oft zu spät durchgeführt, da verlässliche Betriebsdaten über den aktuellen Zustand der Anlagen fehlen. Das führt nicht selten zu Betriebsausfällen und wiegt besonders dort schwer, wo eine hohe Verfügbarkeit der Aufzugsanlagen notwendig ist. 

Mit dem TÜV SÜD Lift Manager können Gebäudeeigentümer und -betreiber den Betrieb und die Wartung ihrer Aufzüge transparent gestalten und das Management auch selbst in die Hand nehmen. Die IoT-Komplettlösung zur Aufzugsüberwachung sammelt mittels Sensoren alle wichtigen Betriebsdaten und liefert wertvolle Einblicke in die Nutzungsmuster von Aufzügen. Diese Daten, kombiniert mit unserer jahrzehntelangen Aufzugsexpertise, lassen sich ideal für eine vorausschauende Wartung und einen optimierten Betrieb der Anlagen nutzen.

Betriebsdaten ermöglichen vorausschauende Wartung von Aufzügen

Normalerweise liegt bei Störungen an Aufzugsanlagen die Schwierigkeit in der schnellen und richtigen Erstdiagnose. Meist beruht sie auf subjektiven Beobachtungen von Nutzern, die beim Betreiber erst dann eingeht, wenn ein Problem bereits besteht. Die Ursache für eine Störung bleibt zunächst oft unklar. Notwendige Maßnahmen können erst nach einer fachmännischen Prüfung vor Ort erkannt und angestoßen werden.  

Der TÜV SÜD Lift Manager kann anhand der erhobenen Daten mögliche Probleme und Störungen bereits im Voraus erkennen. So lässt sich der Zeitpunkt für den Ausfall (Remaining Time to Downtime = RTD) einzelner Aufzugskomponenten mit hoher Genauigkeit prognostizieren und die Komponenten können instandgehalten bzw. instandgesetzt werden, noch bevor sie tatsächlich einen Defekt aufweisen oder es zu einem Ausfall der Aufzugsanlage kommt. Auf dieser Basis lassen sich durch den Nutzer Wartungsarbeiten vorausschauend planen, organisieren und Ausfallzeiten reduzieren. Gleichzeitig sinkt der Bedarf an routinemäßigen, präventiven manuellen Inspektionen und Wartungen des Aufzugs. Das wirkt sich langfristig positiv auf die Gesamtbetriebskosten sowie die Instandhaltungsqualität, Verfügbarkeit und Lebenddauer der Aufzüge aus.


Sie möchten mehr über den TÜV SÜD Lift Manager wissen oder haben Fragen zur vorausschauenden Wartung von Aufzügen? Nehmen Sie noch heute Kontakt mit unseren Experten auf.

Kontakt


Wie funktioniert der TÜV SÜD Lift Manager?

Vorausschauende Wartung Aufzug

Mittels strategisch platzierter Sensoren sammelt die Hardware des TÜV SÜD Lift Managers kontinuierlich und in Echtzeit die Betriebsdaten des überwachten Aufzugs. Eine intelligente Software verarbeitet die Daten bereits am Aufzug. Je nach Fall gilt dies auch für die anschließende Datenanalyse anhand von maßgeschneiderten Vorhersagealgorithmen ("Edge-Computing") bzw. unserer eigenen cloudbasierten Analytics Engine. Dabei werden die vorprozessierten Aufzugsdaten in die Cloud übermittelt und mit zusätzlichen Informationen angereichert. Dies beinhaltet neben Fehlerbeschreibung auch mögliche Ursachen sowie entsprechende Handlungsempfehlungen.  

Auf diese Weise liefert der TÜV SÜD Lift Manager wichtige KPI‘s (Key Performance Indicators) für den überwachten Aufzug und erkennt unterschiedlichste Verschleiß- und Störungsszenarien sowie Degenerationsprozesse (z. B. Abnutzung und Verschleiß). Langzeit- und Trendanalysen liefern Prognosen, welche auf Störungen oder Defekte vorab gezielt hinweisen. Diese Informationen inkl. weiterer Features (z. B. Reports) werden dem Nutzer über ein eigenes Dashboard zentral zur Verfügung gestellt. Droht der Ausfall oder ein Versagen einer Komponente gibt das Dashboard eine Warnung aus mit der prognostizierten, verbleibenden Zeit bis zum Ausfall (RTD). Gezielte Gegenmaßnahmen lassen sich so rechtzeitig einleiten, um die Ausfallrate und Ausfallzeiten zu reduzieren. Die Wartungssteuerung wird effizienter.

Vorausschauende Wartung Aufzug RTD

Für welche Aufzüge eignet sich der TÜV SÜD Lift Manager?

Die Überwachung und vorausschauende Wartung mit dem TÜV SÜD Lift Manager eignet sich für Aufzüge unabhängig von Hersteller, Modell und Baujahr. Auch bei einer größeren Anzahl von Aufzügen, unterschiedlichen Herstellern oder Montagesituationen, ist die vorausschauende Wartung mit dem TÜV SÜD Lift Manager möglich. Der TÜV SÜD Lift Manager ist daher optimal für das Portfoliomanagement. Der Grund dafür liegt in der besonderen Hardware. Sie wurde eigens für solche Einsatzzwecke konzipierten, funktioniert unabhängig von der Aufzugssteuerung und stellt somit eine nicht invasive Lösung für jeden Aufzug dar. Dadurch lässt sich der TÜV SÜD Lift Manager flexibel installieren und einfach nachrüsten. 

Welche Vorteile bietet der Lift Manager?

  •  Zentrales Dashboard als Übersicht über das komplette Aufzugsportfolio 
  • Minimierung von Störungen und Erhöhung der Verfügbarkeit und Sicherheit
  • Optimierung von Wartungsaktivitäten und Lift-Lifecycle-Costs
  • Hersteller unabhängig, Transparenz durch Daten, Domain-Expertise
  • Einfache Integration, kompatibel mit allen Aufzugsmarken und -modellen, unabhängig vom Alter
  • Im Rahmen von Smart Building vollständige Digitalisierung des Lebenszyklus von Aufzügen gerade in Kombination mit dem Lift Betriebsmanagement (LBM)

Sie möchten mehr über den TÜV SÜD Lift Manager wissen oder haben Fragen zur vorausschauenden Wartung von Aufzügen? Nehmen Sie noch heute Kontakt mit unseren Experten auf.

Kontakt


Eine Leistung der TÜV SÜD Advimo GmbH

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German