Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Rückbau kerntechnischer Anlagen

Stilllegung und rückbau in recht und praxis

Seminarinhalte

Genehmigungen für die Stilllegung und den Rückbau

Gestaltung der Übergänge zwischen der Betriebs- und der Stilllegungsgenehmigung

Gestaltung der Übergänge zwischen Genehmigungs- und Aufsichtsphase

Rechtliche Gestaltung des Genehmigungsverfahrens

Elemente des Umweltbereiches

UVP und Erörtertungstermin

Anfechtung von Genehmigungen

Stellungnahmen der EU-Kommision

Reststoffe und Abfälle

Vorstellung von Reststoffkonzepten

Bewertung der Reststoffkonzepte

Neue Regelungen zum Übergang der Entsorgungsverantwortung

Entsorgungsfagen rund um Abfälle aus dem Rückbau

 

Zielgruppe

Die 2-tägige Schulung wendet sich an Fach- und Führungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Betrieben, Industrie und Dienstleistern, die sich mit der Thematik aktuell bereits beschäftigen oder sich künftig damit auseinandersetzen werden.

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Referenten

Dr. Stefan Kirsch - Abteilung Stilllegung, Entsorgung, Reaktorphysik, TÜV SÜD Energietechnik GmbH Baden-Württemberg

Dr. Christian Raetzke - Rechtsanwald, Leipzig

Termine

2 Tage

23. bis 24. September 2020

Tag 1: 11:00 bis 18:00 Uhr
Tag 2: 09:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Kaiserin-Friedrich-Haus, Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin

Teilnahmegebühr

1.598,– € ı zzgl. 19 % USt.
Im Preis inbegriffen sind:
ı Seminarunterlagen
ı Teilnahmebescheinigung
ı Pausenverpflegung
inkl. Mittagessen

In Kooperation mit INFORUM Verlags- und Verwaltungsgesellschaft mbH Inforum Logo

Robert-Koch-Platz 4

10115 Berlin

Anmeldung

Bei Fragen zur Anmeldung rufen Sie uns bitte an oder senden uns eine E-Mail.

Ansprechpartner:

Petra Dinter-Tumtzak

Fon +49 30 498555-30

Fax +49 30 498555-18

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa