2111313

Tagung Flachbodentanks

Eine Tagung von TÜV SÜD

27. - 28. September 2021
Austausch mit Experten
Präsenztagung mit Workshop oder Live Online Tagung

Aufgrund der Vielzahl von Neuerungen in den Regelwerken für den Betrieb von Flachbodentanks bieten wir regelmäßig umfassendes und aktuelles Know-how in Form von Fachtagungen an. Auf diesen Tagungen erhalten Sie von Behördenvertretern, Experten von Sachverständigenorganisationen und Fachleuten aus der Industrie Informationen zur Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen, sowie zu innovativen Verfahren und Produkten. Mit diesem Wissen können Sie Ihrer Sorgfaltspflicht nachkommen und tragen zur Sicherheit Ihrer Anlagen bei.

Im September diesen Jahres werden wir eine zweitägige Fachtagung in Hamburg durchführen. Wir geben einen Überblick über die gesetzlichen Anforderungen an Bau und Betrieb und praktische Empfehlungen zur Umsetzung. Dabei wird das gesamte Spektrum aktueller Fragestellungen beleuchtet - aus Sicht der Industrie, der Planer und der Behörden.

Die Teilnahme an der Präsenzveranstaltung in Hamburg ist leider nicht mehr möglich, da wir - pandemiebedingt - nur eine begrenzte Anzahl von Teilnehmern zulassen dürfen. Wir werden deshalb die Veranstaltung als Hybridveranstaltung durchführen, sodass alle Interessierten die Möglichkeit haben LIVE ONLINE teilzunehmen. Sie können sich derzeit nur noch für die Onlinevariante der Tagung anmelden.

Aufgrund des großen Interesses am diesjährigen Programm planen wir außerdem einen weiteren Präsenztermin, voraussichtlich im Februar 2022 in München. Hierzu folgt Näheres im September.

Gesamtpreis (Brutto)

schon ab 952,00 € 1.118,60 €

inkl. 152,00 € MwSt.


Preisdetails ausblenden Preisdetails einblenden


Nettosumme
800,00 €
zuzüglich 19 % MwSt.
152,00 €

Endpreis   inkl. 19 % MwSt.
952,00 €

Inhalte

  • Regulatorische Anforderungen für die Errichtung und den Betrieb von Flachbodentanks und technische Regeln
  • Wasserrechtliche Aspekte
  • Emissionsminderung an Flachbodentanks – Rahmenbedingungen und praktische Umsetzungen
  • Tanklagerbrandschutz und Explosionsschutz
  • Wartung und Prüfung
  • Zustandsorientierte Instandhaltung, Reparatur und Sanierung
  • Betriebserfahrungen, typische Probleme und Erfahrungen

Dauer

27. - 28. September 2021

  • Betreiber aus der chemischen und der Mineralölindustrie sowie von Energieversorgungsunternehmen
  • Planer von Anlagen mit Flachbodentanks
  • Hersteller von Flachbodentanks
  • Behörden, die für Gewässerschutz, Umweltschutz, Arbeitssicherheit und baurechtliche Belange zuständig sind
  • Fachbetriebe und Zulieferer für Flachbodentanks
  • Sachverständige

Hinweis

Aufgrund des großen Interesses am diesjährigen Programm planen wir einen weiteren Präsenztermin Anfang 2022 in München. Die nächste internationale Tagung Flachbodentanks findet am 19. - 20. Oktober 2022 statt.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Ihre Suche ergab keine Treffer.

Alle Filter entfernen
Tagungsprogramm

Vorträge am 27. September 2021

Eröffnungsvortrag: Warum und zu welchem Ende studieren wir die Petromoderne?
Benjamin Steininger, Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte

Rechtliche Rahmenbedingungen und regulatorische Anforderungen

Verantwortlichkeiten bei einer Fremdfirmenbeschäftigung: Meine Mitarbeiter in der Fremde und fremde Mitarbeiter 
bei mir
Rechtsanwalt Prof. Dr. Thomas Wilrich, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, Hochschule München

EN 1993-4-2 – DIN 4119 – EN 14015 – ein Zustandsbericht
Dr. Peter Knödel, Ingenieurbüro Dr. Knödel; Peter Ball, TÜV SÜD Industrie Service GmbH

Aktuelle wasserrechtliche Anforderungen an Flachbodentankanlagen

Überblick und Einführung
Peter Szalata, TÜV SÜD Industrie Service GmbH

Flachbodentanks – Änderungen in der überarbeiteten TRwS 788
Dr.-Ing. Peter Krull, Holborn Europa Raffinerie GmbH

Ausführung von Dichtflächen von Rückhalteräumen nach TRwS 786
Sebastian Wiesner, BASF SE

Arbeitssicherheit

Sicherstellung der Arbeitssicherheit bei Tankrevisionen mit modernem Überwachungsequipment
Thomas Freifeld, ssf safety solutions freifeld GmbH


Vorträge am 28. September 2021

Emissionsminderung an Flachbodentanks

Stand der Forschung bei VOC – Emissionen aus Schwimmdachtanks und deren lokale Ausbreitung
Dr. Ronald Zinke, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Ventilauslegung bei Flachbodentanks in Verbindung mit Gaspendelleitungen
Dr. Michael Davies, Braunschweiger Flammenfilter GmbH

Emissionsberechnung nach API: Hintergrundinformationen zu den Berechnungsregeln
Rüdiger Steffen, World Link Industry GmbH

Von der „visuellen Inspektion“ zum „LDAR-Programm“: Erfahrungen mit OGI (Optical Gas Imaging) an Lagertanks
Gert van Meijeren, CTS Group, Niederlande, Claus-Peter Fink, OTS – Ostsee Tank Solutions GmbH

Brand- und Explosionsschutz

Vorgehensweise für die Beurteilung und Vermeidung von Explosionsgefährdungen nach TRGS 720
Dr. Dirk-Hans Frobese, Physikalisch-Technische Bundesanstalt

Case study: Umstellung eines Tanklagers mit Binnen-Jetty auf umweltverträgliches Schaumlöschmittel
Martin Gorski, Dr. Sthamer

Statische Berechnung

Beulnachweis mit FEM nach EN 1993-1-6 RICHTIG durchführen / Wann macht ein solcher Nachweis Sinn (Arbeitstitel)
Dr. Julia Rosin, Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI

Korrosionsschutz

Randfaserdehnung an Tankinnenbeschichtung
Michael Leutner, TÜV SÜD Industrie Service GmbH, Institut für Kunststoffe

Sanierung von Tankanstrichen im Außenbereich
Mag. Dr. Per Federspiel, Federspiel Solutions GmbH

Praktische Erfahrungen

Viele Gründe warum ein Schwimmdach sinken kann …
Merlin Piatkowski, TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH

Lecksuche bei Doppelböden
Peter Riedl, TÜV SÜD Industrie Service GmbH


Workshop am 29. September 2021 (nur Präsenz)

Bitte beachten Sie, dass der Workshop nur bei der Präsenzvariante der Tagung buchbar ist. Online kann man am Workshop nicht teilnehmen.

09:00 bis 15:30 Uhr

Berechnung und Konstruktion von Flachbodentanks

Aufbauend auf den Ergebnissen des Workshops der Vorjahre sollen die Anforderungen für Flachbodentanks weiter herausgearbeitet
werden. Außerdem werden die zusätzlich zu erfüllenden Anforderungen nach Wasserrecht sowie Emissionsschutzrecht, die bei der Bauplanung zu beachten sind, thematisiert.

Betrieb von Flachbodentanks

Hier sollen die typischen Veränderungen, denen ein Flachbodentank im Betrieb unterworfen ist, angesprochen werden. Die Teilnehmer des Workshops sollen in kleinem Kreis geeignete Vorgehensweisen erarbeiten.

Der Workshop wendet sich an Planer, Prüfer und Betriebsverantwortliche mit guten Vorkenntnissen.


Der Workshop wird von folgenden Spezialisten der TÜV SÜD Industrie Service GmbH geleitet:
  • Peter Ball, Mitglied des NA Tank „Flachbodentanks“, Mitarbeiter bei der Überarbeitung EN 14015, EEMUA 159 TankAssessorTM
  • Peter Szalata, EEMUA 159 TankAssessorTM

Teilnahmegebühr Workshop (ohne Tagungsteilnahme): 530,00 € zzgl. gesetzlicher USt. 
Die Teilnahmegebühr beinhaltet Workshopunterlagen sowie die Pausen- und Mittagsverpflegung.

Der Workshop kann nicht online gebucht werden. Anmeldungen bitte an [email protected]


Organisatorisches zur Hybridtagung

Hinweise zur Online Teilnahme an der Tagung

Technische Hinweise zur Live Online Teilnahme


Hier finden Sie weiterführende Informationen zu den technischen Voraussetzungen.
 
HARDWARE
Um bei einer Live Online Tagung teilzunehmen benötigen Sie einen Desktop PC, Laptop oder ein Tablet. Kopfhörer sind von Vorteil. Webcam und Mikrofon benötigten Sie ggf. für gesonderte Diskussionsforen, in denen Sie sich persönlich mit Bild und Ton zuschalten können. In den Vortragssessions beteiligen Sie sich schriftlich an der Diskussion.

SOFTWARE
Da eine Live Online Tagung auf einer eigenen Internetseite, einer browserbasierenden Microsite, ausgespielt wird, ist kein Download einer speziellen Software oder Applikation im Vorfeld notwendig. Eine stabile Internetverbindung ist Voraussetzung. In manchen Fällen kann es bei Internetverbindungen über VPN Probleme geben. Trennen Sie dann bitte vor dem Einwählen die VPN Verbindung. 

Eine vollumfängliche Darstellung und Funktionalität der Microsite ist z.B. mit dem aktuellen Chrome Browser gewährleistet. Ältere Versionen, wie zum Beispiel der Microsoft Internet Explorer, eignen sich nicht. 

Für Diskussionsforen wird die Applikation Microsoft Teams genutzt. 

ZUGANGSDATEN
Alle angemeldeten Teilnehmer*innen erhalten kurz vor der Veranstaltung eine E-Mail mit einem personalisierten Zugangslink zur Microsite. Sie loggen sich dort direkt mit Ihrem persönlichen Link ein und haben Zugang zu den Vortragsunterlagen (Download) und der Liveseite (Stream).

 
Sie haben Fragen rund um die technischen Voraussetzungen? Dann kontaktieren Sie uns.

Informationen zum Veranstaltungsort der Präsenztagung

Veranstaltungsort Hamburg:

Handwerkskammer Hamburg
Holstenwall 12
20355 Hamburg


Anreise- und Hotelinformationen finden Sie hier


Kontakt



Tagungen und Kongresse
Martina Sperber
Westendstr. 160
80339 München
+49 89 5791-2476
[email protected]

Melden Sie sich zum kostenlosen TÜV SÜD Akademie Newsletter an!