ts-tuev

Mängelzwerge und Fehlerriesen

TÜV-Report 2024

TÜV-Report 2024

 

Mängelzwerge und Fehlerriesen

Inflation, hohe Zinsen, Dieselfahrverbote – bei Autofahrern ist die Verunsicherung gerade groß. Viele fahren das alte Auto lieber weiter. Das zeigt auch ein eher stagnierender Markt. Eine Folge: Das Durchschnittsalter der Fahrzeugflotte hat hierzulande eine neue Höchstmarke erreicht: 10 Jahre. Folglich bekommen ältere Fahrzeuge immer mehr Relevanz für die Verkehrssicherheit – ein Blick auf die Mängelquoten älterer Fahrzeuge:

In den ersten fünf Jahren ist der Gesamtgewinner 2024, der VW Golf Sportsvan, ungeschlagen. 4,2 Prozent EM-Quote und durchschnittlich 49.000 Kilometer. Hoher Einstieg, bessere Übersicht: Soll’s in Richtung SUV gehen, haben Fahrer eines VW T-Roc (4,2 Prozent EM/51.000 Kilometer) wenig Scherereien in der Werkstatt. Gleiches gilt für den VW T-Cross nach fünf Jahren: 4,6 Prozent EM-Quote bei lediglich 34.000 Kilometern. Nach sieben Jahren punktet der Mazda CX-3 (6,5 Prozent EM und 68.000 Kilometer).

Wer ein günstiges und zuverlässiges Auto für die Familie braucht, ist laut statistischer Auswertung aller Hauptuntersuchungen zwischen Juli 2022 und Juni 2023 mit dem Kauf einer Mercedes B-Klasse gut beraten. Er punktet nach neun Jahren mit vergleichsweise geringen erheblichen Mängeln (10,5 Prozent) und hat zudem nicht so viele Kilometer auf der Uhr: durchschnittlich sind das 90.000 Kilometer. Kleiner Flitzer für die Stadt? Da fällt der Honda Jazz lange mit robusten Zahlen auf: 8,4 Prozent EM nach sieben Jahren und 22,9 Prozent nach 13 Jahren. Dann hat der kleine Honda aber schon durchschnittlich 117.000 Kilometer runter gerockt.

Wer geschäftsmäßig daherkommen will, ist mit einem sieben Jahre alten Audi A6/A7 gut unterwegs (11,5 EM/131.000 Kilometer). Wer Produkte vom Erfinder des Automobils bevorzugt, kauft sich eine neunjährige Mercedes C-Klasse (15,5 EM/124.000 Kilometer). Mit dem Audi A4/A5 sorgen die Ingolstädter auch noch nach 11 Jahren für vergleichsweise wenig Aufwand (19,8 EM/168.000 Kilometer). Und wer will, dass ihm das Alter des Autos vollkommen egal sein kann, der kauft sich einen: Volvo XC60. Der hat nach 13 Jahren knapp 200.000 Kilometer auf dem Zähler und zeigt sich bei den Mängeln besonders robust – 22,5 Prozent Quote erhebliche Mängel, Platz 5.

Tesla verdrängt Dacia vom letzten Platz

Am Ende der Tabelle: Dauerletzter Dacia Logan überreicht dem Tesla Model 3 das Schlusslicht. (11,4 Prozent EM beziehungsweise 14,7 Prozent) Drittletzter: der Seat Alhambra mit 10,3 Prozent EM. Dort war beim vergangenen Report der Citroen Berlingo, der sich jetzt ordentlich verbessert hat: von 11,2 Prozent EM auf 7,4 Prozent.

Opel Karl ist der beste „Mini“

Klassenbeste: In der Klasse „Mini“ siegt der Opel Karl (3,6 Prozent). Bei den Kleinwagen belegt der Peugeot 208 (4,0 Prozent) den ersten Platz. Bei den Kompakten schubst jetzt der VW e-Golf die Mercedes A-Klasse von der Stufe (2,6 Prozent). In der Mittelklasse übernimmt wieder die C-Klasse (3,9 Prozent). Neues bei den Vans: Auch hier übernimmt VW den ersten Platz von Mercedes: Gesamtsieger Golf Sportsvan (2,4 Prozent) verdrängt die B-Klasse. Bei den SUV siegt der Audi Q2 und lässt in dieser Klasse den GLC hinter sich.

Die Mängelquoten der zehn besten Fahrzeugtypen in den jeweiligen Altersklassen:

bis 3 Jahre    bis 5 Jahre

Typ

Quote Typ Quote
1. VW Golf Sportsvan 2,0 %  1. VW Golf Sportsvan 4,2 % 
2. Audi Q2 2,1 % 1. VW T-Roc 4,2 % 
3. Audi TT 2,5 %  3. VW T-Cross 4,6 % 
4. Mercedes B-Klasse 2,6 %  4. Audi A6/A7 4,7 % 
4. Mercedes GLC 2,6 %  5. Audi Q2 4,9 %
4. VW e-Golf 2,6 %  6. VW e-Golf 5,0 % 
4. VW T-Roc 2,6 %  7. Mercedes B-Klasse 5,3 %
8. Mitsubishi ASX 2,9 %  7. Skoda Karoq 5,3 %
8. Toyota RAV4 2,9 %  9. VW Touareg 5,4 % 
10. Audi Q5 3,3 %  10. Audi A3 5,5 %
10. Suzuki Vitara 3,3 %     
bis 7 Jahre   bis 9 Jahre  
Typ Quote Typ Quote
1. Mazda CX-3 6,5 % 1. Mercedes B-Klasse 10,5 %
2. Audi TT 7,2 % 2. Suzuki SX4 10,8 %
3. VW Golf Sportsvan 7,3 %  3. VW Golf Sportsvan 10,9 %
4. Suzuki SX4 7,7 % 4. Mercedes A-Klasse 11,4 %
5. Mercedes B-Klasse 7,8 % 5. Audi Q5 12,0 %
6. Suzuki Vitara 8,0 % 6. VW Touareg 12,4 %
7. Mazda 2 8,1 % 7. Honda Jazz 12,7 %
8. Audi Q2 8,3 % 7. Volvo XC60  12,7 %
9. Honda Jazz 8,4 % 9. Toyota RAV4 12,8 %
10. Mercedes A-Klasse 8,6 % 10. Audi A3 13,1 %
bis 11 Jahre    bis 13 Jahre  
Typ Quote Typ Quote
1. Audi TT 12,3 % 1. Audi TT 15,0 % 
2. Mercedes B-Klasse 14,6 % 2. VW Golf Plus 20,7 % 
3. VW Touareg 15,6 % 3. Toyota RAV4 21,3 % 
4. Honda Jazz 16,2 % 4. BMW X1 21,4 % 
4. Mercedes M/GLE 16,2 % 5. Volvo XC60 22,5 % 
6. Toyota RAV4 16,6 % 6. Audi A3 22,8 % 
7. Audi Q5 16,8 % 7. Honda Jazz 22,9 % 
7. VW Golf Plus 16,8 % 8. Audi A6/A7 23,0 % 
9. BMW X1 17,2 % 9. Mercedes E-Klasse Coupe 23,2 % 
10. Mini 17,5 % 9. Mini 23,2 %

Die Mängelquoten der zehn schlechtesten Fahrzeugtypen in den jeweiligen Altersklassen:

bis 3 Jahre

 

bis 5 Jahre

 

Typ

Quote

Typ

Quote

111. Tesla Model 3 14,7 % 115. BMW X5/X6 17,9 % 
110. Dacia Logan 11,4 % 114. VW Sharan 17,7 %
109. Seat Alhambra 10,3 % 113. BMW 2er Active Tourer 17,6 %
107. Opel Crossland 10,2 % 112. Seat Alhambra 17,3 %
107. Dacia Dokker 10,2 % 111. Dacia Dokker 16,5 %
105. Skoda Skala 9,1 % 110. BMW X1 16,4 %
105. Ford Galaxy 9,1 % 109. Dacia Logan 16,0 %
104. Skoda Superb 9,0 % 108. BMW 5er/6er 15,1 %
103. VW Sharan 8,9 % 107. Mini 14,7 %
102. Dacia Sandero 8,8 % 106. Dacia Sandero 13,9 %
bis 7 Jahre
 

bis 9 Jahre

 

Typ

Quote

Typ

Quote
110. Dacia Dokker 25,9 % 103. Dacia Dokker 32,2 %
109. BMW 5er/6er  24,8 % 102. Fiat Punto 29,7 %
108. Dacia Duster 24,6 % 101. Dacia Logan 29,1 %
107. Dacia Logan 22,4 % 100. Dacia Duster 28,5 %
106. Ford Ka 21,8 %  99. Renault Megane 27,4 %
105. Dacia Sandero 21,0 % 98. Dacia Sandero 26,5 %
104. BMW X5/X6 20,8 % 97. Ford Mondeo 26,1 % 
103. VW Sharan 19,8 % 96. Hyundai i20 25,7 %
102. BMW 2er Active Tourer 19,6 % 95. BMW 5er/6er 25,4 %
101. Seat Alhambra 19,4 % 94. Hyundai i30 25,3 %
bis 11 Jahre    bis 13 Jahre  
Typ Quote Typ Quote 
99. Renault Twingo 36,2 % 83. Dacia Logan 40,9 %
98. Dacia Logan 35,5 % 82. Renault Twingo 39,9 %
97. Renault Clio 34,6 % 81. Nissan Qashqai 38,8 %
95. Fiat Punto 34,2 % 80. Renault Clio 38,6 %
94. Fiat Panda 34,2 % 79. Dacia Sandero 38,5 %
93. Renault Mégane 33,9 % 78. Fiat Punto 37,7 %
93. Citroen C3 33,9 % 77. Peugeot 207 37,6 %
91. Dacia Duster 33,7 % 76. Fiat Panda 37,3 %
91. Dacia Sandero 33,7 %  75. Ford Galaxy 37,1 %
90. Peugeot 207 32,7 % 74. Kia Picanto 37,0 %

Einen Überblick über die häufigsten Mängel bei den Gebrauchtwagen finden Sie hier.

Wie sich die Mängelquoten in den Stammgebieten von TÜV SÜD verändern, können Sie hier nachlesen.

Pressekontakt: Vincenzo Lucà

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German