Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Die häufigsten Mängel

Mängelstatistik

Endrohrmessung wirkt

Die Mängelquoten bleiben trotz detaillierter Prüfung insgesamt relativ stabil. Das gilt auch für die Ergebnisse der Abgasuntersuchung AU. Hier waren in den ersten Monaten nach Wiedereinführung der Endrohrmessung die Quoten zunächst angestiegen. Nach deutlich gesteigerter Sensibilisierung der Werkstätten und deren Vorbereitung der Fahrzeuge für die AU liegt das Niveau wieder im Bereich wie zuvor. Dazu Patrick Fruth: „Dass die Werte der AU durch die zusätzliche Endrohrmessung zunächst angestiegen sind, ist der Beweis dafür, wie nötig der Abgleich der Datenauslesung durch die tatsächliche Messung ist. Die bessere Vorbereitung der Fahrzeuge für die AU sorgt zudem für bessere Emissionswerte – die AU wirkt hier also doppelt.“ Noch eine positive Meldung für die Umwelt: Die Mängel bei Ölverlust gehen kontinuierlich weiter zurück.

Die Mängelgruppen im Detail:

  
bis 3 Jahre  Quote  bis 5 Jahre Quote
Abblendlicht 1,7 %  Abblendlicht  3,0 % 
Beleuchtung vorn  1,2 %  Beleuchtung hinten  1,9 % 
Bremsscheiben  0,9 %  Beleuchtung vorn  1,7 % 
Beleuchtung hinten  0,5 %  Bremsscheiben  1,7 % 
Achsaufhängung  0,3 %  Achsaufhängung  1,0 % 
Motormanagement/AU  0,3 %  Ölverlust Motor/Antrieb  0,9 % 
Ölverlust Motor/Antrieb  0,3 %  Achsfedern/Dämpfung  0,6 % 
Achsfedern/Dämpfung  0,2 %  Motormanagement/AU  0,5 % 
Auspuffanlage  0,1 %  Funktion der Feststellbremse  0,3 % 
Blinker/Warnblinker  0,1 %  Funktion der Fußbremse  0,3 % 
Funktion der Feststellbremse  0,1 %  Auspuffanlage  0,2 % 
Funktion der Fußbremse  0,1 %  Blinker/Warnblinker  0,2 % 
Antriebswellen  0,0 %  Lenkgelenke  0,2 % 
Bremsleitungen  0,0 %  Antriebswellen  0,0 % 
Bremsschläuche  0,0 %  Bremsleitungen  0,0 % 
Lenkanlage  0,0 %  Bremsschläuche  0,0 % 
Lenkgelenke  0,0 %  Lenkanlage  0,0 % 
Rost/Riss/Bruch  0,0 %  Rost/Riss/Bruch  0,0 % 
bis 7 Jahre Quote  bis 9 Jahre Quote 
Abblendlicht  4,5 %  Beleuchtung hinten  6,9 % 
Beleuchtung hinten  3,7 %  Abblendlicht  6,3 % 
Ölverlust Motor/Antrieb  2,8 %  Ölverlust Motor/Antrieb  4,3 % 
Beleuchtung vorn  2,5 %  Achsaufhängung  4,1 % 
Bremsscheiben  2,5 %  Achsfedern/Dämpfung  3,7 % 
Achsaufhängung  2,3 %  Bremsscheiben  3,0 % 
Achsfedern/Dämpfung  1,9 %  Beleuchtung vorn  2,7 % 
Auspuffanlage  1,0 %  Auspuffanlage  2,4 % 
Blinker/Warnblinker  1,0 %  Blinker/Warnblinker  1,8 % 
Motormangement/AU  0,9 %  Motormanagement/AU  1,5 % 
Lenkgelenke  0,8 %  Lenkgelenke  1,3 % 
Funktion der Feststellbremse  0,7 %  Funktion der Feststellbremse  1,2 % 
Funktion der Fußbremse  0,7 %  Funktion der Fußbremse  1,2 % 
Antriebswellen  0,1 %  Bremsleitungen  0,5 % 
Bremsleitungen  0,1 %  Lenkanlage  0,3 % 
Bremsschläuche  0,1 %  Bremsschläuche  0,2 % 
Lenkanlage  0,1%  Antriebswellen  0,1 % 
Rost/Riss/Bruch  0,0 %  Rost/Riss/Bruch  0,1 % 
bis 11 Jahre Quote
Beleuchtung hinten  8,9 % 
Abblendlicht  8,1 % 
Ölverlust Motor/Antrieb  7,2 % 
Achsaufhängung  6,1 % 
Achsfedern/Dämpfung  5,0 % 
Auspuffanlage  3,7 % 
Beleuchtung vorn  3,7 % 
Bremsscheiben  3,4 % 
Motormanagement/AU  2,4 % 
Funktion der Feststellbremse  2,0 % 
Blinker/Warnblinker  1,9 % 
Lenkgelenke  1,7 % 
Funktion der Fußbremse  1,5 % 
Bremsleitungen  1,2 % 
Bremsschläuche  0,7 % 
Lenkanlage  0,5 % 
Rost/Riss/Bruch  0,3 % 
Antriebswellen  0,2 % 

Hier geht es zum Überblick der Mängelzwerge und Fehlerriesen.

Einen Überblick über die Entwicklungen in den TÜV SÜD-Stammgebieten Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen und Hamburg finden Sie hier.

Pressekontakt:

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa