ts-tuev-report

Die häufigsten Mängel

Mängelgruppen

Häufigste Mängel

Trotz weiterer Verbesserungen: Lichtmängel stehen weiter an erster Stelle. Der TÜV-Report 2024 listet für alle Fahrzeugtypen die häufigsten Mängel auf, sortiert nach Alter und durchschnittlicher Quote. Beinahe gleichgebliebene Gesamtquote, das heißt auch: Stillstand in beinahe allen Mängelgruppen. Blick auf den immer noch häufigsten Mangel: die Beleuchtung. Hier gab es in allen Altersgruppen in den vergangenen Jahren deutliche Verbesserungen. So lag die Mängelquote EM beim Abblendlicht 2015 bei den 11-Jährigen noch bei 9 Prozent. Heute liegt sie bei 6,3. Bei der hinteren Beleuchtung sieht man die Verbesserung noch deutlicher: 11 Prozent 2015 versus 5,9 Prozent aktuell.

Die Verbesserungen an den lichttechnischen Einrichtungen sind nach Expertenansicht auf die geringere Anfälligkeit für Spannungsschwankungen und die höhere Lebensdauer moderner Lampen wie LED -Licht zurückzuführen. Die Verbreitung der On-Board-Diagnose führt zusätzlich dazu, dass Ausfälle früher bemerkt und Beleuchtungselemente schneller ausgetauscht werden.

Die Mängelgruppen im Detail:

  
bis 3 Jahre  Quote  bis 5 Jahre Quote
Abblendlicht  1,5 %  Abblendlicht  2,3 % 
Beleuchtung vorn  1,1 %  Bremsscheiben  1,7 % 
Bremsscheiben  1,0 %  Beleuchtung vorn  1,5 % 
Ölverlust Motor/Antrieb 0,5 %  Ölverlust Motor/Antrieb  1,1 % 
Beleuchtung hinten  0,4 %  Beleuchtung hinten  0,9 % 
Achsfedern/Dämpfung  0,2 %  Achsaufhängungen  0,6 % 
Motormanagement/AU  0,2 %  Achsfedern/Dämpfung  0,4 % 
Achsaufhängungen  0,1 %  Motormanagement/AU  0,4 % 
Blinker/Warnblinker  0,1 %  Blinker/Warnblinker  0,2 % 
Funktion der Feststellbremse  0,1 %  Funktion der Feststellbremse  0,2 % 
Funktion der Fußbremse  0,1 %  Funktion der Fußbremse  0,2 % 
Lenkgelenke  0,1 %  Lenkgelenke  0,2 % 
Abgasanlage  0,0 %  Abgasanlage  0,1 % 
Bremsleitungen und -schläuche  0,0 %  Bremsleitungen und -schläuche  0,0 % 
Lenkanlage  0,0 %  Lenkanlage  0,0 % 
bis 7 Jahre Quote  bis 9 Jahre Quote 
Abblendlicht  3,3 %  Abblendlicht  4,7 % 
Bremsscheiben  2,5 %  Ölverlust Motor/Antrieb  4,2 % 
Ölverlust Motor/Antrieb  2,4 %  Beleuchtung hinten  3,9 % 
Beleuchtung vorn  2,1 %  Bremsscheiben  3,0 % 
Beleuchtung hinten  1,9 %  Achsaufhängungen  2,7 % 
Achsaufhängungen  1,5 %  Beleuchtung vorn  2,7 % 
Achsfedern/Dämpfung  1,0 %  Achsfedern/Dämpfung  2,2 % 
Motormanagement/AU  0,9 %  Abgasanlage  1,3 % 
Abgasanlage  0,5 %  Motormanagement/AU  1,2 % 
Blinker/Warnblinker  0,4 %  Lenkgelenke  0,9 % 
Funktion der Feststellbremse  0,4 %  Blinker/Warnblinker  0,7 % 
Funktion der Fußbremse  0,4 %  Funktion der Feststellbremse  0,7 % 
Lenkgelenke  0,3 %  Funktion der Fußbremse  0,7 % 
Bremsleitungen und -schläuche  0,1 %  Bremsleitungen und -schläuche  0,3 % 
Lenkanlage  0,1 %  Lenkanlage  0,1 % 
 bis 11 Jahre  Quote bis 13 Jahre   Quote
Ölverlust Motor/Antrieb 8,0 %  Ölverlust Motor/Antrieb  11,2 % 
Abblendlicht  6,3 %  Beleuchtung hinten  8,9 % 
Beleuchtung hinten  5,9 %  Abblendlicht  8,2 % 
Achsaufhängungen  5,0 %  Achsaufhängungen  7,4 % 
Achsfedern/Dämpfung  3,8 %  Achsfedern/Dämpfung  5,3 % 
Beleuchtung vorn  3,5 %  Abgasanlage  4,4 % 
Bremsscheiben  3,3 %  Beleuchtung vorn  3,8 % 
Abgasanlage  2,7 %  Bremsscheiben  3,6 % 
Blinker/Warnblinker  2,0 %  Blinker/Warnblinker  2,9 % 
Motormanagement/AU  1,7 %  Motormanagement/AU  2,5 % 
Lenkgelenke  1,4 %  Funktion der Feststellbremse  1,9 % 
Funktion der Feststellbremse  1,3 %  Lenkgelenke  1,9 % 
Funktion der Fußbremse  1,1 %  Bremsleitungen und -schläuche  1,7 % 
Bremsleitungen und -schläuche  0,8 %  Funktion der Fußbremse  1,7 % 
Lenkanlage  0,3 %  Lenkanlage 0,6 % 

Hier geht es zum Überblick der Mängelzwerge und Fehlerriesen.

Einen Überblick über die Entwicklungen in den TÜV SÜD-Stammgebieten Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen und Hamburg finden Sie hier.

Pressekontakt: Vincenzo Lucà

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German