Ein Mann in einer TÜV SÜD Jacke halt ein iPad in der Hand

Werden Sie Sachverständige*r für Gebäudetechnik

#FutureInYourHands

#FutureInYourHands

Das ist TÜV SÜD

Unsere Leidenschaft gilt der Technik und der Sicherheit. Seit über 150 Jahren ist unser Handeln davon geprägt, für eine sichere und nachhaltige Zukunft zu sorgen und Vertrauen in neue Technologien zu schaffen. Für die Sicherheit von Mensch und Gesellschaft setzen wir uns jeden Tag aufs Neue ein. Dafür suchen wir zukunftsorientierte Mitarbeitende, die uns auf diesem Weg begleiten und den Fortschritt mitgestalten wollen.


Die Sicherheit liegt in Ihren Händen – als Sachverständige*r für Gebäudetechnik (TGA)

Sie suchen mehr als nur einen reinen Schreibtischjob und sind noch dazu technikbegeisterte*r Ingenieur*in im Bereich der Gebäudetechnik/Versorgungstechnik o. Ä.? Dann kommen Sie zu TÜV SÜD und nutzen Sie Ihr Fachwissen, um schon heute die Gebäudesicherheit von morgen mitzugestalten! Es erwartet Sie eine vielseitige und vor allem verantwortungsvolle, sinnstiftende Tätigkeit, da Sie durch Ihre Prüfungen im Rahmen der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit in Gebäuden leisten können. Entfalten Sie Ihr volles Potenzial und starten Sie Ihre Karriere in der Gebäudetechnik bei TÜV SÜD


Was-wir-tun-Box-Karriere-TS  Einstieg-Box-Karriere-TS  Benefits-Box-Karriere-TS

Jobs-Box-Karriere-TS  Wie es bei uns ist-Box-Karriere-TS  Wer zu uns passt-Box-Karriere-TS


WAS WIR TUN

Als Sachverständiger*r für Technische Gebäudetechnik (TGA) sind Sie Teil des Geschäftsfeldes Elektro- und Gebäudetechnik innerhalb der TÜV SÜD Industrie Service GmbH. Das Geschäftsfeld Elektro- und Gebäudetechnik bietet eine große Vielfalt an Projekten und Kund*innen, wovon Sie als Mitarbeiter*in profitieren. Die Prüfaspekte umfassen neben Ihrem Tätigkeitsbereich in der Gebäudetechnik/Versorgungstechnik (TGA) unter anderem die Themenbereiche Elektrische Sicherheit, Brand- und Explosionsschutz, Feuerlöschtechnik sowie Funktionale Sicherheit und Cybersecurity. Durch diese Themenvielfalt eröffnet sich für Sie als Expert*in ein großes Spektrum an Aufgaben, Chancen und beruflichen Herausforderungen.

Was erwartet Sie als Sachverständige*r für Gebäudetechnik (TGA) bei TÜV SÜD?

Als (Prüf-)Sachverständige*r bzw. anerkannte*r Sachverständige*r der Gebäudetechnik (TGA) befassen Sie sich vorwiegend mit der Prüfung von sicherheitstechnischen Anlagen nach Landesbaurecht. Konkret prüfen Sie als (Prüf-)Sachverständige*r Klima- und Lüftungsanlagen, Anlagen zur Rauchfreihaltung von Rettungswegen (natürliche/maschinelle Entrauchungsanlagen) sowie CO-Warnanlagen gemäß den jeweiligen landesbaurechtlichen Vorgaben.  

Im Rahmen der Prüfung inspizieren Sie, ob die verbauten Anlagen den öffentlich-rechtlichen Mindestanforderungen entsprechen und sich in einem insgesamt wirksamen und betriebssicheren Zustand befinden. Der Fokus bei der Prüfung liegt hier insbesondere auf dem Brand- und Personenschutz. Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt Ihrer Prüftätigkeit ist die Bewertung des bestimmungsgemäßen Zusammenwirkens der von Ihnen geprüften Anlagen (Wirk-Prinzip-Prüfung). So prüfen Sie, ob die sicherheitstechnischen Anlagen eines Gebäudes ihre Aufgaben im vorbeugenden Brandschutz gemeinsam vollumfänglich erfüllen oder sich gegenseitig negativ beeinflussen. Wichtig sind hier neben dem gemeinsamen Zusammenwirken die Prüfung der Schnittstellen und Interaktionen der Anlagen. Durch diese wertvolle und sinnstiftende Tätigkeit tragen Sie dazu bei, dass kein Risiko für Menschen, Umwelt und Sachwerte entsteht.

Neben diesen hauptsächlichen Tätigkeiten führen Sie als Sachverständige*r weitere Dienstleistungen im Kontext der Versorgungstechnik durch, beispielsweise energetische Inspektionen von Klima- und Lüftungsanlagen nach § 74 GEG, um deren Energieeffizienz zu bewerten. Bezüglich der Klima- und Lüftungsanlagen spielen zudem die Faktoren Behaglichkeit und Hygiene eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund führen Sie hier als Expert*in unter anderem auch Hygieneinspektionen nach VDI MT 6022 durch. Je nach Interessensgebiet erstellen Sie zudem Gutachten zu Schadensfällen oder unterstützen bei besonders komplexen Anlagen bei der Beurteilung von erforderlichen Abweichungen von baurechtlichen Bestimmungen.

 

Was zeichnet den Job als Sachverständige*r für Gebäudetechnik (TGA) aus? 

✓  Optimaler Mix aus Innen- und Außendienst: Sie sitzen nicht nur am Schreibtisch, sondern lernen im Außendienst unser abwechslungsreiches Kundenspektrum mit einer Vielzahl an gebäude- und versorgungstechnischen Anlagen kennen.

✓  Flexibilität: Je nach Ausbildungsstand vereinbaren Sie selbstständig Ihre Prüftermine und können sich Ihre Zeit dadurch sehr frei und flexibel einteilen. Beruf und Familie werden somit optimal in Einklang gebracht.

✓  Expertentum: Aufgrund des hohen Detaillierungsgrades bei der Tätigkeit sind Sie absolute*r Expert*in auf Ihrem Gebiet und verfügen über umfangreiche Spezialkenntnisse. Wir bilden Sie mittels unseres umfassenden Aus- und Weiterbildungsangebots kontinuierlich und praxisintegriert weiter.

✓  Technik-Fokus: Als technikbegeisterte*r Ingenieur*in können Sie Ihre Leidenschaft voll ausleben und sich bis ins letzte Detail praxisorientiert mit der Funktionsweise von gebäudetechnischen Anlagen beschäftigen. Bei Ihren regelmäßigen Herstellerbesuchen lernen Sie fortlaufend die neuesten Technologien kennen.

✓  Einzigartigkeit: Als Sachverständige*r prüfen Sie besondere Gebäude und Einrichtungen, zu welchen normalerweise kaum oder nur eingeschränkt Zutritt besteht. Sie blicken somit hinter die Kulissen bedeutender, faszinierender Gebäude und Einrichtungen.

✓  Sinnstiftende Tätigkeit: Sie übernehmen ein hohes Maß an Verantwortung und leisten einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit von Gebäuden, was gesamtgesellschaftlich betrachtet einen großen Mehrwert darstellt.

 

Warum als Ingenieur*in für Gebäudetechnik/Versorgungstechnik zu TÜV SÜD?

Es gibt zahlreiche Gründe, warum Sie als Ingenieur*in für Gebäudetechnik zu TÜV SÜD kommen sollten. Unter anderem:

  • Weiterbildung: Wir bieten Ihnen eine exzellente Weiterbildung, um die Anerkennung zum/zur (Prüf-)Sachverständigen im Bereich der Gebäudetechnik zu erlangen. Als technikaffine*r Ingenieur*in lernen Sie dabei die Anlagentechnik/Anlagenauslegung bis ins kleinste Detail kennen und arbeiten in einem motivierten Team von hochqualifizierten Expert*innen. Des Weiteren vermitteln wir Ihnen die Grundlagen der landesbaurechtlichen Anforderungen an sicherheitstechnische Anlagen. 
  • Reputation: Die Anerkennung zum*zur baurechtlich anerkannten Prüfsachverständigen ist eine der in Deutschland technisch am meisten anerkannten und geschätzten Berufsqualifikationen im Umfeld der TGA. Die Anerkennung dokumentiert Ihr herausragendes Fachwissen in den einzelnen Gewerken der TGA und stellt Ihre Leistungsbereitschaft sowie Ihr Können in diesem Bereich in überdurchschnittlichem Maße heraus.
  • Netzwerk: Sie erhalten die Chance, ein großes Netzwerk von Expert*innen der Branche aufzubauen und dadurch markt- und kundenorientiert zu arbeiten.
  • Auslandseinsatz: Auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit, für eine begrenzte Zeit Prüftätigkeiten im Ausland bzw. offshore durchzuführen. Dies eröffnet Ihnen die Möglichkeit, neue Kulturen, Arbeitsweisen und Umfelder kennenzulernen und ein internationales Netzwerk aufzubauen.

Einstieg und Entwicklung

Ihr Profil

Grundvoraussetzung für den Einstieg als Sachverständige*r für Gebäudetechnik ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Gebäudetechnik/Versorgungstechnik/Technischen Gebäudeausrüstung/Energietechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung. Ebenfalls sollten Sie über gute Deutschkenntnisse verfügen. Darüber hinaus bringen Sie wünschenswerterweise erste Berufserfahrung (ca. 2 Jahre) im Bereich der Planung/Projektierung/Bauleitung oder Errichtung von Gebäude- oder versorgungstechnischen Anlagen mit, etwa durch eine Tätigkeit in einem Planungsbüro. Als Sachverständige*r werden Sie viel im Außendienst unterwegs sein, weshalb eine gewisse Freude an einer Außendiensttätigkeit sowie ein Führerschein der Klasse B unabdingbar sind. Wenn Sie zudem ein hohes Verantwortungsbewusstsein, eine Affinität zum Umgang mit Kunden mitbringen und Spaß an lebenslangem Lernen, persönlicher Weiterbildung und dem Arbeiten mit Normen und Regelwerken haben, sollten wir uns kennenlernen. 

Ausbildungsinhalte

Bevor Sie richtig durchstarten können, durchlaufen Sie bei uns zunächst eine individuell auf Sie zugeschnittene Ausbildung zum*zur anerkannten (Prüf-)Sachverständigen im Bereich der Gebäudetechnik. D. h. Sie erwerben mit unserer Unterstützung die erforderlichen Fachkenntnisse, damit Sie optimal auf die Anerkennungsprüfung zum Prüfsachverständige*n vorbereitet sind. Die Anerkennung basiert auf dem Landesbaurecht und erfolgt personenbezogen. Die Kosten der Ausbildung werden vollständig von uns übernommen. Durch die praxisintegrierte Weiterbildung und die frühzeitige Übernahme von eigenständigen Prüftätigkeiten werden Sie bereits während der Ausbildung angemessen vergütet. Sie durchlaufen dabei mehrere Abschnitte, welche in nachfolgendem Schaubild dargestellt sind. Die Ausbildung dauert insgesamt – je nach Vorerfahrung – ca. 3 bis 5 Jahre. Nach Abschluss der jeweiligen Anerkennungen sind Sie befugt, eigenständige Prüfungen durchzuführen, und übernehmen sukzessive Projektverantwortung. Ihrer persönlichen Weiterentwicklung steht somit nichts mehr im Wege.

Ein Schaubild zur Ausbildung als Sachverständiger für Gebäudetechnik

Entwicklung

Wir bieten jedem*r Mitarbeiter*in individuelle, maßgeschneiderte Weiterbildungsoptionen, die am Puls der Zeit sind. Nach erlangter Anerkennung zum/zur (Prüf-)Sachverständigen haben Sie beispielsweise folgende Entwicklungsmöglichkeiten:

  • Fachexpert*innen-Laufbahn: Sie vertiefen Ihre fachliche Expertise in Richtung einer Fachexpert*innen- oder Senior-Expert*innen-Laufbahn und übernehmen dabei Aufgaben in der Aus- und Weiterbildung unserer zukünftigen Mitarbeitenden. Des Weiteren ist beispielsweise eine Mitarbeit in Normenkomitees und Gremien möglich. Dies ermöglicht es Ihnen, mittels der eigenen Expertise die Zukunft der TGA voranzutreiben und auf diese Weise mit Ihrem persönlichen Stempel einen bleibenden Eindruck in der Branche zu hinterlassen.
  • Führungslaufbahn: Ebenso stehen Ihnen die Türen für eine Führungsaufgabe offen. Wir bieten Ihnen hierfür attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten zur Identifikation Ihrer Talente und Weiterentwicklung Ihrer Fähigkeiten.  
  • Weitere fachliche Entwicklungsmöglichkeiten: Ausweitung von Anerkennungsgebieten – z. B. durch Weiterqualifikationen im Bereich des vorbeugenden Brand- und Explosionsschutzes, der Funktionalen Sicherheit, der MSR-Technik, der Cybersecurity und vielem mehr.

Was wir bieten

Die Arbeit bei TÜV SÜD bietet eine Vielzahl an Vorteilen. Für die Ausübung der komplexen und anspruchsvollen Aufgaben brauchen Sie als Expert*in einen freien Kopf. Genau das ermöglichen wir Ihnen: mit einem attraktiven Gesamtpaket aus Vergütung, freiwilligen Sozialleistungen und einem stabilen Umfeld, in dem Sie sich entfalten können. 

Icon-Strukturierte Entwicklungsplanung-Karriere-JobsIcon-Firmenwagen-Karriere-JobsIcon-Betriebliche Altersversorgung-Karriere-JobsIcon-Flexible Arbeitszeit-Karriere-JobsIcon-Vereinbarkeit Familie und Beruf-Karriere-JobsIcon-Attraktives Gehalt-Karriere-JobsIcon-Mobiles Arbeiten-Karriere-Jobs


Wie es bei uns ist

Sie wollen wissen, wie es bei uns ist und wer zu uns passt?


Kontakt Recruiting 

Sie haben Fragen zu unseren Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten im Bereich Gebäudetechnik / Versorgungstechnik oder möchten ein erstes Karrieregespräch vereinbaren? Dann freut sich Melanie Löscher auf Ihre Kontaktaufnahme per Telefon oder über die Business-Netzwerke:

Profilbild Melanie Löscher LinkedIn Icon Xing Icon Telefonnummer Melanie Löscher 089 5791 4331


Weitere Informationen zur Bewerbung

WORLDWIDE

Germany

German