Ausnahme vom Fahrverbot

Das Schulungsmodell MobilPLUS-Prävention

Das Schulungsmodell MobilPLUS-Prävention

So vermeiden Sie ein Fahrverbot - „MobilPLUS-Prävention“

Gute Argumente brauchen Sie vor Gericht, wenn vom Regelfall eines Fahrverbots abgesehen werden soll.

Unser Schulungsmodell „MobilPLUS-Prävention“ wird von Gerichten als wirksame Maßnahme zur Verhaltensänderung zunehmend anerkannt. Sie können damit die Voraussetzungen für eine gerichtliche Ausnahme vom Fahrverbot entscheidend verbessern.

Wir empfehlen Ihnen, einen Anwalt zu beauftragen. Ihr Anwalt sollte im Vorfeld mit dem Richter klären, ob er bereit ist, eine Ausnahme vom Fahrverbot zu gewähren. Wir unterstützen Sie und Ihren Anwalt gerne.

Sie haben die Möglichkeit, die Schulung persönlich vor Ort oder online durchzuführen. In beiden Fällen besteht die Schulung MobilPLUS Prävention aus drei Einzelgesprächen von je 60 Minuten Dauer.

Unsere kostenlose Hotline gibt Ihnen gerne weitere Auskünfte: 0800 3 57 57 57 (montags bis freitags durchgehend von 8 bis 18 Uhr).

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German