Unterhaltug zwischen einer Frau und einem Mann

Arbeitspsychologische Sprechstunde

Frühzeitig kostenintensive Mitarbeiter-Ausfälle verhindern

Frühzeitig kostenintensive Mitarbeiter-Ausfälle verhindern

Psychische Probleme sind in Deutschland der zweithäufigste Grund für Krankschreibungen. Die Gründe dafür sind vielfältig. 

So können sich neben Termindruck und hoher Arbeitsbelastung auch Unstimmigkeiten mit Kollegen, private Probleme oder generelle Krisensituationen wie Pandemien und politische Krisen negativ auf die Leistungsfähigkeit auswirken.

Mit der arbeitspsychologischen Sprechstunde haben Sie als Arbeitgeber die Chance, Ihren Mitarbeitern frühzeitig Unterstützung anzubieten. Ihre Mitarbeiter können sich anonym bei den Psychologen von TÜV SÜD melden. Die Gespräche finden in der Regel am Telefon oder per Videokonferenz statt. In Einzelfällen kann auch ein Termin Outdoor oder an anderer neutraler Stelle stattfinden. Die Beratung erfolgt dabei immer lösungsorientiert und aus einer neutralen Perspektive. Sollten unsere Psychologen feststellen, dass weiterführende Maßnahmen erforderlich sind, besprechen sie die nächsten Schritte mit dem Betroffenen. 

Nutzen Sie unsere arbeitspsychologische Sprechstunde, um Ihre Mitarbeiter und Führungskräfte in Krisensituationen zu unterstützen.

 

Angebot anfordern Schreiben Sie uns

 

Was ist der Zweck der arbeitspsychologischen Sprechstunde?

Ein Gespräch mit unseren erfahrenen Psychologen kann helfen, Lösungen für Problem zu finden und letztlich Krisen zu bewältigen.

 

Angesprochen werden zum Beispiel folgende und ähnlichen Fragen:

Wie stärke ich mich für berufliche und private Herausforderungen in Notlagen?
Wie bewahren ich meine Handlungskompetenz in schwierigen Situationen?
Wie gehe ich mit Ängsten und Sorgen um?
Wie gelingt mein Selbstmanagement im Krisenmodus?
Wie gelingt gesunde Zusammenarbeit oder auch Führen unter erschwerten Bedingungen (z. B. Homeoffice)?
Wie mobilisiere ich meine Energie?

Wie kann ich nach einem Tag im Krisenmodus gut abschalten?

Warum die arbeitspsychologische Sprechstunde von TÜV SÜD?

Erhalten Mitarbeiter bei psychischen Belastungen frühzeitig Hilfe, entstehen viele positive Effekte für Ihr Unternehmen.

 

  • Reduzierung der Stressbelastungen und Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit
  • höhere Zufriedenheit und Motivation Ihrer Mitarbeiter
  • weniger Fehlzeiten und geringere Fluktuation
  • gutes Betriebsklima und hohe Mitarbeiterbindung
  • bessere Qualität von Produkten und Dienstleistungen

 

Unsere arbeitspsychologische Sprechstunde kann auch Ihren Mitarbeitern in Krisensituationen helfen.

 

Angebot anfordern Schreiben Sie uns

 

Häufig gestellte Fragen zur arbeitspsychologischen Sprechstunde 

  • Für wen ist die arbeitspsychologische Sprechstunde geeignet?

    Für jeden Mitarbeiter und jede Führungskraft – wir beraten Sie bei der Auswahl Ihrer Zielgruppe.

  • Welche Themen können angesprochen werden?

    Alle arbeitsbezogenen und privaten Belastungen, die die Arbeitsfähigkeit Ihres Mitarbeiters einschränkt, z. B. Mobbing, Suchtprobleme, Konflikte mit Kollegen, Erziehungsthemen, Krankheit oder Beziehungsprobleme.

  • Wer erfährt was?

    Sowohl die telefonische als auch die persönliche Beratungsleistung sind zu 100 % vertraulich. Unsere Psychologen unterliegen nach § 203 StGB der Schweigepflicht. Der Arbeitgeber erhält lediglich eine Rückmeldung über die Anzahl Gespräche und darüber, wie viele Gespräche private Belastungen und wie viele arbeitsbezogene Belastungen zum Thema hatten. Namen oder inhaltliche Details der Gespräche werden nicht weitergegeben.

  • Wie kommt der Mitarbeiter zu unserem Psychologen?

    Sie geben die Kontaktdaten eines unserer Psychologen an Ihre Mitarbeiter weiter und dieser meldet sich dann selbstständig bei Bedarf zum Gespräch an.

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German