Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

VLOG

Prüfzeichenübersicht

KEIN TÜV SÜD PRÜFZEICHEN

Zertifizierung:
Produktzertifizierung / freiwillige Prüfung

Prüfgrundlage:
Zertifizierungskriterien des Standardgebers (https://www.ohnegentechnik.org/)

Standard-/Normgeber:
Verband Lebensmittel ohne Gentechnik e.V. (VLOG)

Es wird kein TÜV SÜD-Prüfzeichen vergeben. Den zertifizierten Unternehmen ist es gestattet, das „Ohne GenTechnik“-Siegel" für Lebensmittel bzw. das Siegel „VLOG geprüft“ für Futtermittel gemäß den Vorgaben des Standardgebers zu verwenden.

 

  • Was beinhaltet der Standard VLOG?

    Mit Unterstützung zahlreicher Stakeholder hat der VLOG einen einheitlichen "Ohne Gentechnik" Produktions- und Prüfstandard erarbeitet und 2013 veröffentlicht. Dieser Standard wurde zusammen mit Vertretern der Futter- und Lebensmittelindustrie, Zertifizierungsstellen, Verbands- und Behördenvertretern gestaltet und abgestimmt. Er liefert Produktionsbetrieben eine Unterstützung in der Umsetzung der rechtlichen Vorgaben der "Ohne Gentechnik" Kennzeichnung und legt einheitliche Kontrollen für Zertifizierungsunternehmen fest.

  • Was bedeutet „Zertifizierung“ bzw. Vergabe des „Ohne GenTechnik“-Siegel" bzw. des Siegels „VLOG geprüft“ auf Basis einer Prüfung durch die TÜV SÜD Management Service GmbH?
    • Der Kunde hat sich einer freiwilligen Prüfung (Audit) anhand festgelegter Kriterien (Prüfgrundlage) unterzogen.
    • Ein Zertifikat bzw. die Erlaubnis zur Nutzung eines Prüfzeichens wird nur dann erteilt, wenn im Rahmen der Prüfung alle Zertifizierungs-Kriterien erfüllt sind.
    • Zertifikate bzw. Prüfzeichen werden zeitlich begrenzt vergeben. Eine Überprüfung der Gültigkeit einzelner Prüfzeichen ist in der VLOG-Produktdatenbank Siegelnutzer möglich.
    • Die Zertifizierung erfordert zur Aufrechterhaltung eine jährliche, i.d.R. angekündigte, Prüfung mit positivem Ergebnis.
    • Unangekündigte Prüfungen sind anlassbezogen jederzeit durch die TÜV SÜD Management Service GmbH oder den Standardgeber bzw. den Akkreditierer möglich.
       
  • Wie wird geprüft?

    Folgende Prüfmethoden werden von unabhängigen und qualifizierten Experten (Auditoren) angewendet:

    • Vor-Ort-Audit
      Trennung der Warenströme
      Einhaltung produktspezifischer Anforderungen: Analytik der Rohwaren / Endprodukte auf GVO, Überprüfung Zertifizierungsstatus der Rohware (ist Zulieferbetrieb überprüft?), Deklaration des Endprodukts
      Überprüfung HACCP-System (Hazard Analysis and Critical Control Points/Gefahrenanalyse und kritische Kontrollpunkte), Hygiene, Schulung
      Überprüfung von Nachweisdokumenten während der Begehung
  • Was kann eine Zertifizierung nach VLOG nicht leisten?
    • Eine Zertifizierung nach dem Produktions- und Prüfstandard "Ohne Gentechnik" bezieht sich auf die "Ohne Gentechnik" - Vorgaben und nicht auf die Qualität eines Produktes.
    • Audits und Analysen haben immer Stichprobencharakter. Es kann daher nicht jedes einzelne Produkt oder jede einzelne Produktion geprüft werden. Insofern kann eine Zertifizierung durch TÜV SÜD keine 100%ige Gewähr dafür bieten, dass jedes Produkt des zertifizierten Unternehmens beanstandungsfrei ist oder die Kriterien des Standards jederzeit erfüllt werden, wenngleich dies ein wesentliches Ziel des Standards "Ohne Gentechnik" ist.

     

Wissenswert

Zertifikatsdatenbank

ZERTIFIKATSDATENBANK

Übersicht über zertifizierte Unternehmen der TÜV SÜD Management Service GmbH.

Erfahren Sie mehr

Prüfzeichenübersicht

PRÜFZEICHENÜBERSICHT

Wissenswertes zu einzelnen Zertifizierungen der TÜV SÜD Management Service GmbH.

Erfahren Sie mehr

VLOG

VLOG

Der Standard für Lebensmittel ohne Gentechnik

Erfahren Sie mehr

Weitere Informationen

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa