Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

ISO/TS 22163 (IRIS)

Internationaler Standard für die Bahnindustrie: ISO/TS 22163

Was versteht man unter der ISO/TS 22163?

Der internationale Standard ISO/TS 22163 ist eine Initiative unter der Federführung des Verbands der Europäischen Eisenbahnindustrie (UNIFE). Er setzt auf der Qualitäts-managementnorm ISO 9001 auf und ergänzt diese um bahnspezifische Anforderungen.
Die ISO/TS 22163 soll den Wettbewerb stärken und höhere Qualitätsstandards sicherstellen. Die Ziele sind eine einheitliche Terminologie, einheitliche Bewertungsrichtlinien und standardisierte Audits.

Um für mehr Transparenz in der Lieferkette der Bahnindustrie zu sorgen, hat der Verband der Europäischen Eisenbahnindustrie (UNIFE) für zertifizierte Unternehmen ein Reifegradmodell mit den Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold eingeführt. Die Bewertung basiert auf Kriterien wie Leistung und Kundenwahrnehmung.
Sie ist nicht Teil der eigentlichen Zertifizierung, kann von Kunden aber im IRIS-Portal eingesehen werden: www.iris-rail.org.

Warum ist die ISO/TS 22163 wichtig für Ihr Unternehmen?

Mit einer Zertifizierung nach ISO/TS 22163 sichern Sie sich einen Wettbewerbsvorteil. Durch die Erfüllung der Anforderungen erbringen Sie den Nachweis, dass Ihr Managementsystem selbst die höchsten Standards der Bahnindustrie erfüllt. Nach erfolgreicher Zertifizierung wird der Name Ihres Unternehmens in der IRIS-Datenbank veröffentlicht. Dieses Portal enthält detaillierte Informationen über die Zertifizierungsergebnisse aller zertifizierten Unternehmen und wird von vielen Unternehmen der Bahnindustrie genutzt.

Ihr Mehrwert

  • Zeit- und Kostenersparnis durch eine Kombi-Zertifizierung nach ISO/TS 22163 und ISO 9001, mit der Sie Kosten reduzieren und das Verfahren beschleunigen.
  • Risikominimierung durch Erfüllen aller Anforderungen des internationalen Bahnstandards.
  • Wettbewerbsvorteil durch eine TÜV SÜD-Zertifizierung nach der ISO/TS 22163, die allgemein als Zulassungsvoraussetzung für Zulieferer der Bahnindustrie gilt.
  • Umsatzsteigerung durch Aufnahme in das von vielen Bahnunternehmen genutzte IRIS-Online-Portal.

Wir haben die wichtigsten Informationen für Sie in einem Factsheet zusammengefasst:

Schritten zur Zertifizierung ISO22163

  • ISO/TS 22163 - Zielgruppen des Standard

    Der ISO/TS 22163 Standard richtet sich an Unternehmen, die Produkte für die Schienenfahrzeugindustrie entwickeln, herstellen oder die Wartungsarbeiten durchführen sowie an Unternehmen der Signaltechnik. Durch die Einführung dieses Standards im Unternehmen soll der Gesamtprozess der Herstellung schlanker, schneller und kostengünstiger werden.

    Entworfen unter Federführung der UNIFE (Union des Industries Ferroviaires Européennes), wird der ISO/TS 22163 Standard von den vier größten Systemherstellern (Bombardier, Siemens, Alstom und Ansaldo-Breda) unterstützt und ist inzwischen fester Bestandteil der Beschaffungsanforderungen in vielen Unternehmen. Alle nach ISO/TS 22163 zertifizierten Unternehmen werden in der IRIS-Datenbank  eröffentlicht, die für sämtliche Marktteilnehmer zugänglich ist.

  • ISO/TS 22163 Zertifizierung

    Das ISO/TS 22163 Regelwerk führt die Unternehmensprozesse vom Qualitätsmanagementsystem hin zum Businessmanagementsystem und fordert eine umfangreiche Dokumentation: 16 Verfahren und 25 Prozesse müssen im angemessenen Umfang festgelegt und dokumentiert werden. Das Regelwerk legt 20 Geltungsbereiche (Scopes of Certification) fest, die den Lieferanten für die jeweilige Produktgruppe zugeordnet werden. Das ISO/TS 22163 Zertifizierungsaudit wird auf der Grundlage des sogenannten Assessmentsheets durchgeführt.

    Das Ergebnis der ISO/TS 22163 Zertifizierung wird anhand eines Erfüllungsgrades gemessen. So können die Systemverbesserungen in den Folgejahren durch die Erhöhung des Erfüllungsgrades aufgezeigt werden. Nach der erfolgreichen ISO/TS 22163 Zertifizierung sowie durch die Aufnahme in das UNIFE-Lieferantenportal stellen sich die Lieferanten ihren potenziellen Kunden in der Bahnindustrie auf der UNIFE-Website vor.


Vorteile einer ISO/TS 22163 Zertifizierung

Eine Zertifizierung nach ISO/TS 22163 bietet zahlreiche Vorteile bei der Verbesserung der Marktposition und des internen Qualitätsmanagements:

  • Mit einer ISO/TS 22163 Zertifizierung erfüllen Sie die Voraussetzung für die Zulassung als Lieferant in der Schienenfahrzeugindustrie. Dadurch haben Sie die Möglichkeit einen neuen Markt oder Kundengruppen zu erschließen.
  • Die hohe Anzahl an Kundeaudits wird reduziert und bringt Ihnen Entlastung.
  • Die Qualitätsstandards im Unternehmen und in der gesamten Lieferkette werden verbessert.
  • Eintrag in der Datenbank steigert Ihre Bekanntheit am Markt.
  • Eine kombinierte Zertifizierungen – etwa nach DIN EN ISO 9001 und ISO/TS 22163 – reduziert Aufwand und Kosten.
  • Erhöhen Sie als Zulieferer Ihre Chancen, Ausschreibung zu gewinnen.
  • Senkung der Haftungsrisiken, da Sie Prozesse besser analysieren und lenken können.

Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot

Für ein individuelles Angebot zu Aufwand und Kosten einer ISO/TS 22163 Zertifizierung setzen wir uns gerne mit Ihnen in Verbindung. Dazu haben Sie hier die Möglichkeit, Ihre Kontaktdaten anzugeben. Selbstverständlich ist die Erstellung des Angebots kostenlos. Sollten Sie im Vorfeld Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Unverbindliches Angebot anfragen

Wissenswert

ISO TS 22163 Factsheet deutsch
White Paper

ISO/TS 22163

Belegen Sie, dass Ihr Managementsystem höchste Qualitätsansprüche erfüllt.

Download

ISO TS 22163 Factsheet englisch
White Paper

ISO/TS 22163 (engl.)

Prove your management systems conform to the highest standards of excellence.

Download

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa