Raumlufttechnik und Klimatechnik

Zertifizierung von Kälteanlagen und Wärmepumpen

Herstellung von KälteanlagenSie sind Hersteller von Kälteanlagen oder Wärmepumpen und möchten diese in Verkehr bringen? Dann benötigen Sie eine Zertifizierung durch eine notifizierte Stelle. Die Zertifizierung berechtigt Sie, Ihre Kälteanlagen oder Wärmepumpen mit der CE-Kennzeichnung zu versehen! Denn: Ohne CE-Kennzeichnung - kein Inverkehrbringen!

Sie möchten Ihre Kälteanlage oder Wärmepumpe im Rahmen der Herstellung zertifizieren lassen oder haben Fragen an unsere Experten zum Inverkehrbringen Ihrer Produkte?

Als notifizierte Stelle sorgen wir für Klarheit und unterstützen wie Sie gerne. 

Kontaktieren Sie uns

Warum ist für die Zertifizierung einer Kälteanlage oder Wärmepumpe eine notifizierte Stelle notwendig?

Die meisten Kälteanlagen bzw. Wärmepumpen enthalten wenigstens ein Druckgerät, das als Bestandteil der Anlage in die Kategorie II oder höher der europäischen Druckgeräterichtlinie (DGRL) 2014/68/EU eingestuft ist. Das kann beispielsweise ein Kältemittelsammler oder ein Wärmeübertrager sein, der unter Druck steht. Erfüllen Kälteanlagen bzw. Wärmepumpen diese Voraussetzung, gelten sie nach DGRL als Baugruppen und im Rahmen ihrer Herstellung muss eine notifizierte Stelle zur Zertifizierung eingeschaltet werden.

Prüfung am Aufstellort

Je nach Land, in dem die Kälteanlage aufgestellt wird, kann zusätzlich eine Prüfung am Aufstellungsort erforderlich werden. In Deutschland regelt dies die Betriebssicherheitsverordnung.

Weitere Informationen, wie unsere Experten hierbei unterstützen können, finden Sie hier: Prüfung von Kälteanlagen und Wärmepumpen nach Betriebssicherheitsverordnung.

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German