Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

PAAG-/HAZOP-Verfahren

Erkennen Sie Gefahren frühzeitig und ergreifen Sie Gegenmaßnahmen 

Das PAAG-Verfahren (international auch als HAZOP-Verfahren bekannt) ist eine systematische Methode zur Erkennung von Gefahren und zur Bewertung von Gegenmaßnahmen. Ziel ist, über eine systematische Suche nach möglichen Störungen einer technischen Anlage oder eines Prozesses die Sicherheit von Anlagen zu erhöhen, die Bedienbarkeit zu verbessern und letztendlich auch die Verfügbarkeit zu optimieren. In einigen Richtlinien und Regelwerken (z.B. SEVESO II-Richtlinie, Störfall-Verordnung, TRBS) werden derartige systematische Methoden gefordert. TÜV SÜD unterstützt Sie bei der korrekten Durchführung einer systematischen Analyse nach dem PAAG-/HAZOP-Verfahren in Ihrem Betrieb.

 

Unsere Services

  • Stellung eines erfahrenen, unabhängigen Teamleiters und Protokollführers
  • Stellung sonstiger evtl. erforderlicher Experten bzw. Fachberater
  • Moderne Datenverarbeitungs- und Präsentationstechniken
  • Erstellung eines Berichtes über die Durchführung der PAAG-/HAZOP-Studie

Auch bei der Anwendung sonstiger systematischer Methoden wie z.B. Ausfalleffektanalyse, Ereignisablaufanalyse und Fehlerbaumanalyse können wir Sie unterstützen.

 

Ihre Vorteile

  • Rechtskonforme und schnelle Umsetzung gesetzlicher Vorgaben aufgrund des aktuellen Fachwissens unserer Experten
  • Vermeidung von Störungen beim Betrieb einer technischen Anlage und den damit verbundenen Auswirkungen für die Beschäftigten, die Umwelt, die Anlage selbst, das herzustellende Produkt und die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens
  • Versicherungstechnische Vorteile

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa