Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Rechenzentrum nach EN 50600

Rechenzentren sind heute ein integraler Bestandteil unserer Informationsgesellschaft. Die aktuelle Entwicklung hin zur Industrie 4.0 erhöht zusätzlich den Bedarf nach sicheren und verfügbaren Rechenzentren. Betreiber und Planer sehen sich mit steigenden Anforderungen an die bauliche und die technische Infrastruktur konfrontiert.

 

Die neue EN 50600 – effizient und anerkannt

Bisher gab es unterschiedliche Normen für die einzelnen technischen Komponenten eines Rechenzentrums, so z.B. für USV-Anlagen oder Stromerzeugungsaggregate. Die neue europäische Norm EN 50600 regelt nun erstmals ganzheitlich alle Aspekte der Einrichtungen und der Infrastruktur. Berücksichtigt werden jetzt auch die Konzeption und Planung der Infrastruktur sowie das betriebliche Management. Hinsichtlich der Verfügbarkeit beschreibt die Norm Verfügbarkeitsklassen im bewährten vierstufigen System.

Die Experten von TÜV SÜD zertifizieren Ihr Rechenzentrum nach der EN 50600.

 

Ihre Vorteile einer Rechenzentrum-Zertifizierung

Die Zertifizierung nach der neuen Norm schafft internationale Vergleichbarkeit und kann sich für Sie schnell rechnen:

  • Die komplette Infrastruktur wird in einem Zertifikat abgebildet. Das ist effizient.
  • Es gibt klare Schnittstellen zu Normen und Managementstandards wie der ISO 27001. Das erhöht die Anwendbarkeit.
  • Der neue Standard wird zunehmend nachgefragt. Das sichert Ihre Investition.
  • Die Zertifizierung von TÜV SÜD differenziert Sie vom Wettbewerb und bietet Ihren Kunden klare Orientierung. Das stärkt Ihren Vertrieb.

Die erstklassige Reputation der Marke TÜV SÜD sichert Ihnen darüber hinaus die hohe Akzeptanz unserer Berichte und Zertifikate.

Wissenswert

Rechenzentrum
Referenz

Referenzprojekt Rechenzentrum

Erfahren Sie alles über die Integration eines hochverfügbaren Rechenzentrums in eine Bunkeranlage.

Jetzt downloaden

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa