Die HU-Checkliste für Ihr Auto

Hauptuntersuchung richtig vorbereiten

Hauptuntersuchung richtig vorbereiten

Download HU-Checkliste PKW 

1. ALLGEMEINES

  • Haben Sie Ihren Fahrzeugschein bzw. die Zulassungsbescheinigung Teil I und gegebenenfalls weitere Unterlagen griffbereit, wie zum Beispiel den Nachweis einer Änderungsabnahme oder eine Allgemeine Betriebserlaubnis?
  • Ist das Fabrikschild (Typschild) vorhanden und gut lesbar?
  • Stimmt die Fahrzeug-Identifizierungsnummer (Fahrgestellnummer) am Fahrzeug mit der in den Papieren überein und ist diese gut lesbar?
  • Funktionieren Lenkradschloss und Tachometer?
  • Sind die Kennzeichen gut lesbar, unbeschädigt und sicher befestigt?
  • Ist das vorgeschriebene Zubehör (Verbandkasten und Warndreieck) an Bord und in einem guten Zustand?

2. SCHEIBEN UND SPIEGEL

  • Ist die Frontscheibe unbeschädigt?
  • Funktioniert die Waschanlage einwandfrei und sind die Scheibenwischer unverbraucht?
  • Sind die Rückspiegel intakt und sicher befestigt?

3. BELEUCHTUNG UND ELEKTRISCHE AUSRÜSTUNG

  • Sind die Leuchtengehäuse und Rückstrahler unbeschädigt?
  • Funktionieren sämtliche Leuchten und Kontroll-Leuchten?
  • Gibt es keine Fehlermeldungen zu den elektronischen Fahrdynamik-Systemen?
  • Sind die Reflektoren der Scheinwerfer in Ordnung und nicht oxidiert?
  • Funktioniert die Leuchtweitenregulierung?
  • Leuchten alle Lampen hell und gleichmäßig stark ohne zu flackern?
  • Ist die Batterie in einem guten Zustand und ausreichend befestigt?
  • Funktionieren Hupe und Heizungsgebläse?
  • Sind die elektrischen Anschlüsse fest und nicht oxidiert?
  • Sind die elektrischen Leitungen scheuerfrei verlegt und unbeschädigt?

4. LENKUNG

  • Funktioniert die Lenkung während der Fahrt ohne Vibrationen und ohne zu flattern?
  • Steht das Lenkrad bei Geradeausfahrt in der richtigen Stellung?
  • Ist die Lenkung leichtgängig und zielgenau?
  • Ist kein merkliches Lenkspiel vorhanden?

5. BREMSEN

  • Sind die Bauteile der Bremsanlage (Leitungen, Schläuche, Beläge, Scheiben und Trommeln) in Ordnung?
  • Ist die Bremsflüssigkeit unverbraucht und stimmt der Bremsflüssigkeitsstand?
  • Ist die Bremsanlage dicht?
  • Sind die Bremsen freigängig?
  • Gibt es bei Hebel- und Pedalweg noch eine Wegreserve?
  • Rastet die Handbremse sicher ein und ist sie wieder leicht zu lösen?
  • Ist die Gummiauflage am Bremspedal vorhanden?

6. RÄDER UND REIFEN

  • Ist die vorgeschriebene Mindestprofiltiefe von 1,6 mm an allen Reifen vorhanden?
  • Sind die Reifen gleichmäßig über die gesamte Reifenbreite abgefahren?
  • Stimmen die Reifengröße und Reifenbezeichnung mit denen in den Fahrzeugpapieren überein?
  • Stimmt die vorgegebene Laufrichtung der Reifen?
  • Haben die Reifen keine Schäden, wie beispielsweise Beulen, Schnitte oder Risse?
  • Sind die Felgen unbeschädigt und sicher befestigt?

Unser Tipp:
Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, Sommerreifen spätestens bei einem Restprofil von zwei Millimetern und Winterreifen spätestens bei vier Millimetern zu erneuern.

7. ANTRIEB, FAHRGESTELL UND AUFBAU

  • Sind keine Rahmen oder tragenden Teile stark an- oder gar durchgerostet?
  • Sind alle Stoßdämpfer dicht?
  • Sind Motor und Getriebe dicht?
  • Sind die Kraftstoffleitungen und -schläuche dicht?

8. ABGAS- UND GERÄUSCHVERHALTEN

  • Ist der Auspuff dicht und richtig befestigt?
  • Zeigen Warn- oder Kontrollleuchten Fehler an?
  • Rußt das Fahrzeug heftig oder stößt es Blaurauch aus?

Unser Tipp:

Sparen Sie wertvolle Zeit: Melden Sie sich gleich online zu Ihrer nächsten Hauptuntersuchung an.


Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German