Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Radiologie: Unterlagen und Checklisten

zur Prüfung in der Radiologie

Wir unterstützen Sie Und Ihren guten Ruf

Für die Überprüfung der Röntgeneinrichtungen nach § 130 der Strahlenschuztverordnung werden vom jeweiligen Strahlenschutzverantwortlichen Unterlagen zur technischen Qualitätssicherung der Röntgeneinrichtung sowie zu den Röntgenanwendungen am Patienten angefordert. Art und Umfang der Unterlagen richten sich nach den Vorgaben der Strahlenschutzverordnung und der Richtlinie “Ärztliche und Zahnärztliche Stellen“. Die Zeiträume zwischen den Überprüfungen („Fristen“) sind dabei über eine Verfahrensanweisung des Hessischen Ministerium für Soziales und Integration festgelegt.

Die unten aufgeführten Downloads sollen Ihnen als Beispiel dienen, welche Unterlagen im einzelnen vom Strahlenschutzverantwortlichen vorzulegen sind und die Grundlage für die Überprüfung der Röntgeneinrichtung und Beratung von Strahlenschutzverantwortlichen und  Röntgenanwendern darstellen. Bei einer anstehenden Überprüfung werden dem Strahlenschutzverantwortlichen dann die gerätespezifisch zusammengestellten Anforderungslisten von der Ärztlichen Stelle per Post - oder auf Wunsch per Email – zugesandt.


Anforderungslisten


Wissenswert

Was bringt die neue Strahlenschutz- verordnung?

Ein Artikel aus der "Der Radiologe"

Jetzt downloaden!

Rechtfertigende Indikationen

Die Ergebnisse des Beirates der Ärztlichen Stelle Hessen

Jetzt downloaden!

Qualitätssicherung in der Radiologie

Erfahrungsbericht der Ärztlichen Stelle Hessen 2017

Jetzt downloaden!

Informationen zu IVEU

Das IT-gestützte Verfahren zur Erfassung von Untersuchungsparametern

Jetzt downloaden!

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa