Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Eisfallgutachten für Windkraftanlagen

Windparkbetreiber aufgepasst: Gehen Sie mit einer Eisfallanalyse auf Nummer Sicher

Um die Genehmigung für eine Windkraftanlage in einem Gebiet zu erhalten, in dem es zu winterlichen Witterungsverhältnissen kommen kann, ist eine gutachterliche Stellungnahme zur Funktionsfähigkeit des Eiserkennungssystems sowie eine Bewertung des Gefährdungspotentials erforderlich.

Im Rahmen einer Eisfallanalyse prüfen unsere Experten zunächst, ob das Eiserkennungssystem der untersuchten Windkraftanlage bei Eisansatz (Vereisungen) die Anlage abschaltet und ein  Betrieb mit Eiswurf sicher ausgeschlossen ist. Im nächsten Schritt legt die Eisfallanalyse offen, welche Eisfall-Gefahr an der abgeschalteten Windkraftanlage besteht. Um die Gefährdung durch Eisfall genau abzuschätzen, bestimmen unsere Experten anhand der anlagenspezifischen Kenngrößen und der standortspezifischen, meteorologischen Eingangsdaten die Fallweiten für unterschiedliche Kategorien von Eismassen.

Auf der Basis dieser Ergebnisse wird in einer nachgeschalteten Risikoanalyse zum Eisfall anhand von Vergleichsrisiken bewertet, wie gefährdet schützenswerte Untersuchungsobjekte (Wege, Straßen, Wanderwege, etc.) sind. Zudem werden risikoreduzierende Maßnahmen aufgezeigt.

Bei Fragen rund um das Thema Gefährdungsbeurteilung von vereisten Windkraftanlagen und Eisfallgutachten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Unsere Services für Windparks rund um das Thema Eiswurf

Eisfallanalyse

Windpark

  • Prüfung (gemäß Richtlinie) der Unterlagen des Eiserkennungssystem zur Funktionssicherheit für den Anlagentyp
  • Berechnung der zu erwartenden Eisfallweiten unter Berücksichtigung anlagenspezifischer Parameter und der dem Standort zugrundegelegten Windstatistik
  • Bewertung des zu erwartenden Gefährdungsbereichs durch Eisfall
  • Allgemeine Aussage zum Abschaltkonzept des gewählten Windenergieanlagen-Typs

Risikoanalyse zum Eisfall

  • Ermittlung des Risikos für die Untersuchungsobjekte basierend auf den Ergebnissen der Eisfallanalyse anhand von Vergleichsrisiken
  • Aufzeigen von Möglichkeiten risikoreduzierender Maßnahmen

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa