Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Externer Datenschutzbeauftragter

Externer Datenschutzbeauftragter

Was ist ein externer Datenschutzbeauftragter?

Ein externer Datenschutzbeauftragter (DSB) von TÜV SÜD unterstützt Sie dabei eine Datenschutzorganisation aufzubauen und zu optimieren, die zu Ihrem Unternehmen passt und mit der Sie den Vorgaben der europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU DS-GVO) vollständig nachkommen.

In seiner Funktion als Datenschutzbeauftragter übernimmt der von uns gestellte Fachexperte sämtliche Aufgaben eines internen Datenschutzbeauftragten. Dazu zählen die Überprüfung und Begleitung von Datenschutzmaßnahmen sowie die Beratung der Geschäftsführung. Durch den Einsatz eines externen Datenschutzbeauftragten wirken Sie Datenschutzvorfällen sowie Bußgeldern entgegen. Eine Vielzahl weiterer Informationen finden Sie auf unseren Detailseiten.

Für welche Unternehmen eignet sich ein externer Datenschutzbeauftragter?

In Deutschland ist ein Datenschutzbeauftragter für Unternehmen und Organisationen verpflichtend, die den Kriterien der europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) entsprechen. Entscheidend dafür ist einerseits, wie personenbezogene Daten verarbeitet werden. Und andererseits auch wie viele Mitarbeiter eines Unternehmens damit betraut sind.

Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten empfiehlt sich für Unternehmen, die diese Aufgabe einem Experten übergeben möchten.

Was sind die Vorteile eines externen Datenschutzbeauftragten?

Bestellen Sie einen externen Datenschutzbeauftragten von uns und profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Unser Team setzt sich aus mehreren zertifizierten Fachexperten mit fundierter Praxiserfahrung und technischem sowie juristischem Hintergrund zusammen. Bei Fragen bezüglich des Datenschutzes stehen Ihnen diese beratend zur Seite und bieten Ihnen konkrete Lösungswege an.
  • Als externer DSB beziehen wir eine neutrale Position, wodurch Interessenskonflikte vermieden werden können.
  • Sie erhalten vollumfängliche und transparente Prüfungsergebnisse, aus denen sich konkrete Maßnahmen zur Optimierung des Datenschutzes in Ihrem Unternehmen ableiten lassen.
  • Die entstehenden Kosten sind kalkulierbar und vertraglich festgelegt. Das bedeutet höchste Planungssicherheit für Sie.
  • Der interne DSB unterliegt einem besonderen Kündigungsschutz – dies gilt nicht für den externen DSB. Seine Beauftragung kann fristgerecht gekündigt werden.

Wie gestaltet sich die Tätigkeit eines externen Datenschutzbeauftragten?

Die Tätigkeit des externen Datenschutzbeauftragten umfasst zahlreiche Aufgaben, darunter:

  • Erstbegehung des Unternehmens: Um sich ein exaktes Bild von Ihrem Unternehmen zu machen, beginnt die Arbeit des externen Datenschutzbeauftragten mit einem Termin vor Ort. Dabei werden Ihre bisherigen Maßnahmen zur Einhaltung des Datenschutzes eingeschätzt.
  • Koordination der Datenschutzaktivitäten: Unter Verwendung unseres umfassenden Datenschutzmanagementsystems (DSMS) koordiniert der Datenschutzbeauftragte alle notwendigen Datenschutzaktivitäten innerhalb Ihres Unternehmens. Zusätzlich befähigt er Ihre Mitarbeiter dazu, eigenständig im DSMS zu agieren, Aufgaben nachzuverfolgen und zu übernehmen.
  • Durchführung von Schulungen: Im Rahmen mehrerer Schulungen teilt der externe Datenschutzbeauftragte sein Wissen zum Datenschutz im Unternehmen. Ihre Mitarbeiter erlangen dadurch ein besseres Verständnis der Thematik und bleiben auf dem neusten Stand.
  • Überwachung der Datenschutzmaßnahmen: In regelmäßigen Abständen werden die aktuellen Datenschutzaktivitäten innerhalb Ihres Unternehmens kontrolliert. Dadurch kann Datenpannen vorgebeugt werden.
  • Ansprechpartner bei Fragen: Bei Unklarheiten zum Datenschutz im Unternehmensalltag steht Ihnen der von uns gestellte externe Datenschutzbeauftragte beratend zur Seite. 

Welche Normen und Standards gelten für einen externen Datenschutzbeauftragten?

Die Arbeitsgrundlage für externe Datenschutzbeauftragte bilden alle relevanten Richtlinien und Normen des nationalen und internationalen Datenschutzrechts.

Dazu gehören unter anderem:

  • EU DS-GVO: europäische Datenschutz-Grundverordnung
  • BDSG: Bundesdatenschutzgesetz, welches in den Öffnungsklauseln der EU DS-GVO für Deutschland Anwendung findet

Darüber hinaus berufen sich unsere Datenschutzexperten auf ausgewählte Abschnitte der ISO/IEC 27001, der international führenden Norm für Informationssicherheits-Managementsysteme (ISMS).

Was liefert ein externer Datenschutzbeauftragter auf regulärer Basis?

Von Ihrem externen Datenschutzbeauftragten erhalten Sie regelmäßig folgende Unterlagen:

  • Executive Summary für Entscheidungsträger des Unternehmens
  • Maßnahmenplan zur Umsetzung der Tätigkeiten im Datenschutz
  • Jährlicher Tätigkeitsbericht

Darüber hinaus erhalten Sie Vorlagen für relevante Dokumentationen, Richtlinien, Verpflichtungen, Erklärungen, Vorgaben, und Prozesse im Datenschutz. 

Kontaktaufnahme – Hier einen externen Datenschutzbeauftragten anfragen!

Möchten Sie einen externen Datenschutzbeauftragten des TÜV SÜD, mit dem Sie Ihrer Pflicht des Datenschutzes vollkommen nachkommen? Dann fordern Sie jetzt ein Angebot für unsere Dienstleistung des externen Datenschutzbeauftragter an. Haben Sie weitere Fragen oder wünschen Sie dazu zusätzliche Informationen, sind wir gerne persönlich für sie erreichbar. Für ein Angebot hinterlassen Sie hier Ihre Kontaktdaten.

Wissenswert

Referenz

Referenzen Externer Datenschutzbeauftragter

Ein Auszug aus unserer Referenzliste.

Jetzt lesen!

Kontaktieren Sie uns noch heute.

WORLDWIDE

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa