Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Prüfzeichen Beurteilung Bestandsgebäude

Geltungsbereich

TÜV SÜD führt an Objekten, die an Dritte im Gesamten oder nach Aufteilung veräußert werden, eine gutachterliche bautechnische und gebäudetechnische Bestandserfassung von Bauteilen des Gemeinschaftseigentums durch. Zweck der Begutachtung ist es, zukünftigen Erwerbern von Sondereigentumseinheiten den bautechnischen und gebäudetechnischen Zustand des Gemeinschaftseigentumes neutral und unabhängig darzustellen. Ziel der Begutachtung ist es, Bestandsmängel an den Bauteilen festzustellen und den allgemeinen Zustand zu beschreiben.

Die Begutachtungen führen Bau-Sachverständige und falls vertraglich vereinbart auch Sachverständige der Gebäude- und Elektrotechnik durch.

Prüfgrundlage

Es werden Bestandsmängel beurteilt, die für die Dauerhaftigkeit und Werthaltigkeit des Gebäudes bzw. die Sicherheit der Bewohner wesentlich sind.

Als "Wesentliche Bestandsmängel" werden definiert:

  • Verstöße gegen die Sicherheitsvorschriften der Landesbauordnung hinsichtlich Statik, Brandschutz und Verkehrssicherheit (Bestandschutz wird berücksichtigt)
  • Mängel, die die Dauerhaftigkeit der Immobilie stark einschränken und bei fehlender Behebung zu einem unverhältnismäßigen Wertverfall führen würden bzw. das Vorhandensein wertbeeinträchtigender Eigenschaften, wie z.B. Asbest
  • Mängel/ Schäden an Gewerken, die zu Folgeschäden führen und damit die Sanierung des Bauteils erfordern (z.B. Dächer oder Balkone).
  • Zustände / Eigenschaften von Bauteilen, die für Gebäude ähnlicher Nutzung, ähnlicher Bauart und ähnlichem Baualter untypisch sind und Beseitigungskosten erfordern, die nennenswert über dem Umfang normaler Instandsetzung hinausgehen

Die Ergebnisse werden in einer Gutachterlichen Beurteilung des bau- und gebäudetechnischen Zustandes des Gemeinschaftseigentums der Wohnanlage zusammengestellt.

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa