HU: Die Checkliste für Ihr Motorrad

Hauptuntersuchung richtig vorbereiten

Hauptuntersuchung richtig vorbereiten

Download HU-Checkliste Motorrad 

1. ALLGEMEINES

  • Haben Sie Ihren Fahrzeugschein bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I und gegebenenfalls weitere Unterlagen griffbereit, wie zum Beispiel eine Reifenfreigabe oder eine Allgemeine Betriebserlaubnis?
  • Ist das Fabrikschild (Typschild) vorhanden und gut lesbar?
  • Stimmt die Fahrzeug-Identifizierungsnummer (Fahrgestellnummer) am Fahrzeug mit der in den Papieren überein und ist diese gut lesbar?
  • Sind die Rückspiegel intakt und sicher befestigt?
  • Funktionieren Lenkradschloss und Tachometer?
  • Ist das Kennzeichen gut lesbar, unbeschädigt und sicher befestigt?

2. BELEUCHTUNG UND ELEKTRISCHE AUSRÜSTUNG

  • Sind die Leuchtengehäuse und Rückstrahler unbeschädigt?
  • Funktionieren sämtliche Leuchten und Kontroll-Leuchten?
  • Sind die Reflektoren der Scheinwerfer in Ordnung und nicht oxidiert?
  • Leuchten alle Lampen hell und gleichmäßig stark ohne zu flackern?
  • Sind die Bremslichtschalter richtig eingestellt?
  • Ist die Batterie in einem guten Zustand und ausreichend befestigt?
  • Funktioniert die Hupe?
  • Sind die elektrischen Anschlüsse fest und nicht oxidiert?
  • Sind die elektrischen Leitungen scheuerfrei verlegt und unbeschädigt?
  • Sind die in den Fahrzeugdokumenten vorgeschriebenen Zündkerzen und Zündkerzenstecker montiert?

3. LENKUNG

  • Ist die Lenkung frei, leichtgängig und ohne Rastpunkte?
  • Ist der Lenker sicher befestigt und unbeschädigt?
  • Sind die Lenkergriffe fest?

4. BREMSEN

  • Sind die Bauteile der Bremsanlage (Hebel, Leitungen, Schläuche, Gestänge, Beläge, Scheiben und Trommeln) in Ordnung?
  • Ist die Bremsflüssigkeit unverbraucht und stimmt der Bremsflüssigkeitsstand?
  • Ist die Bremsanlage dicht und entlüftet?
  • Sind die Bremsen freigängig?
  • Gibt es bei Hebel- und Pedalweg noch eine Wegreserve?

5. RÄDER UND REIFEN

  • Stimmt die Profiltiefe der Reifen (vorgeschriebene Mindestprofiltiefe 1,6 mm - bei Leichtkrafträdern 1,0 mm)?
  • Stimmen die Reifengröße und Reifenbezeichnung mit denen in den Fahrzeugpapieren überein - bzw. ist die Reifenpaarung freigegeben und haben Sie einen Nachweis darüber?
  • Stimmt die vorgegebene Laufrichtung der Reifen?
  • Haben die Reifen keine Schäden, wie beispielsweise Beulen, Schnitte oder Risse?
  • Sind die Felgen unbeschädigt und die Speichen fest?
  • Sind die Radachsen befestigt und gesichert?

6. ANTRIEB, FAHRWERK, RAHMEN UND ANBAUTEILE

  • Sind alle Schrauben fest und wenn vorgesehen gesichert?
  • Sind Kette, Ritzel und Kettenrad in einem guten Zustand?
  • Ist die Kette richtig gespannt und ausreichend geschmiert?
  • Stimmt die Laufrichtung der Kette bei Verwendung eines Kettenschlosses?
  • Ist der Kettenschutz vorhanden?
  • Sind die Federbeine und die Gabelrohre dicht?
  • Ist die Fahrstellung des Seiten- und des Hauptständers gesichert?
  • Ist der Tank richtig befestigt und unbeschädigt?
  • Sind die Kraftstoffschläuche dicht und scheuerfrei verlegt?
  • Sind Motor und Getriebe dicht?
  • Sind Verkleidung und Verkleidungsscheibe unbeschädigt und mit einem Kantenschutz versehen?
  • Ist die Sitzbank richtig befestigt?
  • Sind die Fußrasten in Ordnung?
  • Sind Züge, Gelenke, Gestänge, Schlösser und Lager geschmiert?

7. ABGAS- UND GERÄUSCHVERHALTEN

  • Ist der Auspuff dicht und richtig befestigt?
  • Ist das Motorrad merklich zu laut?

Unser Tipp:

Sparen Sie wertvolle Zeit: Melden Sie sich gleich online zu Ihrer nächsten Hauptuntersuchung an.



Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German