MPU

Sperrfristverkürzung - Saarland - auch online möglich

Gemeinsam zurück zum Führerschein

Gemeinsam zurück zum Führerschein

Die Berücksichtigung der Nachschulung ist bereits im staatsanwaltlichen Ermittlungsverfahren möglich, wenn der Staatsanwaltschaft vor dem Abschluss der Ermittlungen das Teilnahme-Zertifikat über die Nachschulung vorgelegt wird. Es besteht aber auch noch die Möglichkeit, die Nachschulung in der amtsgerichtlichen Hauptverhandlung oder nach Rechtskraft des Strafbefehls/ Urteils geltend zu machen. In der Regel kann eine Verkürzung der Dauer des Führerscheinentzugs von zwei Monaten erreicht werden.

Die TÜV SÜD Pluspunkt GmbH hat zwei speziell ausgerichtete Angebote für Kraftfahrer, die mit Alkohol aufgefallen sind:

  • Kursmodell MAINZ 77 (wenn Sie mit weniger als 1,6 Promille aufgefallen sind) - Die Teilnahme ist vor Ort oder auch unkompliziert online möglich.
  • Kursmodell FREYUNG (wenn Sie eine höhere Blutalkoholkonzentration aufgewiesen haben)

Auch in Fällen ohne Alkohol suchen wir für Sie nach einer Lösung. Rufen Sie uns einfach an. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben Ihnen gerne bei allen Fragen rund um die Sperrfristverkürzung weitere Auskünfte: 0800 3 57 57 57, Mo.-Fr. 08:00 - 18:00 Uhr

Weitere Informationen und Downloads

Teaserbild Infoblatt Mainz 77

Infoblatt Sperrfristverkürzung

Schneller zurück zum Führerschein!

Jetzt downloaden!

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German