Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Prüfung der Formula Rossa in Abu Dhabi nach DIN EN 13814

Referenz

TÜV SÜD prüft schnellste Achterbahn der Welt nach DIN EN 13814

(Januar 2011)

Angetrieben wird die sogenannte Formula Rossa in Abu Dhabi über eine hydraulische Seilwinde mit 32.000 PS. TÜV SÜD Industrie Service sorgt für ein international anerkanntes Sicherheitsniveau.

Zur Eröffnung des neuen Freizeitparks Ferrari World in der Wüste von Abu Dhabi ging Anfang November 2010 auch eine Weltneuheit in Betrieb: Die Achterbahn Formula Rossa beschleunigt auf eine Spitzengeschwindigkeit von 240 Stundenkilometer in nur 4,5 Sekunden. Damit ist sie die schnellste Achterbahn der Welt in unmittelbarer Nähe des neuen Formel-1-Kurses. Für die Sicherheit des katapultartigen Starts hat die TÜV SÜD Industrie Service GmbH, München, den Hersteller der Formula Rossa von der Planung bis zur Inbetriebnahme begleitet.

 

Formula Rossa nach europäischem Standard DIN EN 13814 zertifiziert

"Die größte Herausforderung dieser Anlage ist die ungeheure Energie, die in kurzer Zeit freigesetzt wird und die beherrscht werden muss", sagt Projektleiter Thomas Uhrig von der Abteilung Fliegende Bauten bei TÜV SÜD Industrie Service. "Immerhin liegt die Leistung der hydraulischen Seilwinde für den Antrieb der Formula Rossa bei etwa 24.000 KW, was rund 32.000 PS entspricht."

Die Prüfung der Achterbahn erfolgte nach dem europäischen Standard EN 13814 für Freizeitparks. Die Prüfung umfasste neben der Verifizierung der technischen Unterlagen auch die Kontrolle der Produktion sowie die Abnahmeprüfung vor Inbetriebnahme. Die hohe Komplexität der Anlage erforderte die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Experten von TÜV SÜD. "Allein neun Kollegen – jeder Spezialist in seinem Bereich – waren über mehrere Monate mit der Unterlagenprüfung beschäftigt", so Thomas Uhrig. "Bei der umfangreichen Abnahmeprüfung vor Ort waren drei Kollegen an insgesamt zehn Tagen im Einsatz."

Die Formula Rossa ist nur eine der insgesamt dreizehn Attraktionen des Freizeitparks, die alle gemäß der europäischen Norm EN 13814 von den TÜV SÜD-Experten aus München geprüft wurden. "Der Betreiber des Parks hat großen Wert darauf gelegt, dass alle Fahrgeschäfte ein hohes, international anerkanntes Sicherheitsniveau erfüllen", so Thomas Uhrig. Trotz der hohen Anforderungen war der Einsatz in Abu Dhabi für das Experten-Team von TÜV SÜD Routine. Erstabnahmen und wiederkehrende Prüfungen von Fahrgeschäften werden schon seit vielen Jahren auf der ganzen Welt durchgeführt, beispielsweise in Europa, den USA, Asien und jetzt auch im Nahen Osten.

 

Ihre Vorteile einer Zertifizierung nach DIN EN 13814

  • Sicherstellung von international anerkanntem Sicherheitsniveau
  • Prüfungen gemäß dem europäischen Standard EN 13814 für Freizeitparks
  • Jahrzehntelange Erfahrung bei der Prüfung von Fahrgeschäften

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa