Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Offshore Windparks

Bau und Betrieb - Wir begleiten den Lebenszyklus von Offshore Windparks

Die Ziele zum Ausbau erneuerbarer Energien sind ambitioniert. Speziell die Bedeutung der Offshore Windenergie wird weiter zunehmen. Der Grund liegt auf der Hand: Die Energieausbeute von Offshore Windparks liegt um etwa 40% höher als bei Windparks, die auf dem Land stehen. Gleichzeitig steigen aber auch die technischen Herausforderungen bei der Errichtung und beim Betrieb von Offshore Windparks. Einflussfaktoren wie Meerestiefe, starke Belastungen durch Wind, Wellen oder Salzgehalt von Wasser und Luft müssen berücksichtigt werden. Daher ist die Qualitätssicherung für den rentablen Betrieb eines Offshore Windparks während des gesamten Projektablaufs beziehungsweise in den einzelnen, entscheidenden Projektphasen über den gesamten Lebenszyklus hinweg entscheidend.

TÜV SÜD ist vom Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) als Institut zur Zertifizierung von Offshore Windparks anerkannt. Darüber hinaus sind wir international akkreditiert als Zertifizierungsstelle für Windenergieanlagen und deren Komponenten, Onshore und Offshore (EN 45011) sowie als Testlabor für Windpotenzialmessungen, standortspezifische Prüfung von Windpotenzial und Energieertrag, Prüfung von Extremwinden und Windturbulenz, Schattenwurf und Schallemission (DIN EN ISO/IEC 17025).

 

Unsere Services

Konzeption / StandortanalyseOffshore Windpark

  • Baugrunduntersuchung
  • Prüfung des Designkonzepts (Anlage, Gründung, Umspannstation, Verkabelung etc.)
  • Prüfung der Lastfalldefinitionen
  • Bewertung der maritimen Bedingungen
  • Erstellen von Windgutachten und Ertragsgutachten

Standortspezifische Detailplanung

  • Durchführung von Lastprüfungen
  • Prüfung des detaillierten Anlagen- und Gründungsdesigns
  • Prüfung der Umspannstation und der Verkabelung
  • Prüfung des Messmasts (Struktur und Messsystem)
  • Prüfung des Logistik-/ Installationskonzepts
  • Bewertung des HSE-Konzepts

Implementierung

  • Herstellungsüberwachung (Dokumente, Qualitätsaudits, periodische Inspektionen)
  • Überwachung des Transports (On- und Offshore)
  • Überwachung der Installation
  • Überwachung / Abnahme der Inbetriebnahme
  • HSE-Implementierung

Betrieb

  • Überwachung der Wartungsarbeiten an: Rotorblättern, Antriebsstrang, Gondel, hydraulischen Systemen, tragenden Strukturen (Turm, Unterwassersegmente, Fundament), der Sicherheitsausrüstung, elektrischen Komponenten der Windenergieanlage
  • Durchführung wiederkehrender Prüfungen und Tests der Windenergieanlage, - Gründungsstruktur, Umspannstation, Verkabelung

Rechtssicherheit

Bei der Realisierung Ihres Offshore Windpark-Projekts arbeiten wir nach folgenden nationalen und internationalen Standards:

  • IEC 61400 "Wind Turbines"
  • GL Richtlinie für die Zertifizierung von Windenergieanlagen
  • DIBt "Richtlinie für Windenergieanlagen"
  • NVN 11400 "Wind Turbines"
  • Danish Executive Order no. 651 "TechnicalCertification Scheme for the Design, Manufacture, Installation, Maintenance and Service of Wind Turbines"
  • MNRE India "TAPS-2000 Type Approval – Provisional Scheme"

Darüber hinaus berücksichtigen wir alle relevanten Standards, die für die Auslegung von Offshore-Windparks notwendig sind.

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa