Prüfung der elektromagnetischen Verträglichkeit - EMV

Und Immissionsmessung Mobilfunk (EMVU)

Und Immissionsmessung Mobilfunk (EMVU)

ERFOLGREICH INS INTERNET DER DINGE MIT ELEKTROMAGNETISCHER VERTRÄGLICHKEITSPRÜFUNG

Ein Mobiltelefon benutzt inzwischen fast jeder. Aber auch zahlreiche andere Produkte wie smarte Haushaltsgeräte, digital gesteuerte Roboter oder Hochfrequenz-Chirurgiegeräte senden oder empfangen elektromagnetische Daten. Wo viele elektrische und elektronische Produkte eingesetzt werden, steigt die Gefahr elektromagnetischer Störungen. Damit sie im Funkumfeld störungsfrei funktionieren, müssen für die Markteinführung bestimmte Anforderungen sowie internationale und europäische Normen eingehalten werden. 

TÜV SÜD unterstützt Hersteller elektrischer Produkte bei der Einhaltung dieser Vorgaben – mit einem ebenso umfangreichen wie professionellen Angebot an Dienstleistungen zu elektromagnetischer Verträglichkeit, elektromagnetischen Feldern und Funkprüfungen. Darüber hinaus vergeben wir, wenn vom Kunden erwünscht, weltweit nutzbare Prüfzeichen und unterstützen Hersteller bei nationalen wie internationalen Zulassungen. 

ImmissionsMessung Mobilfunk / Mobilfunk-Messungen und EMVU

Wir unterstützen Kommunen bei der Kommunikation bezüglich des Mobilfunkausbaus und bei der Ausweisung geeigneter Antennenstandorte unter Berücksichtigung empfindlicher Zonen durch Mobilfunkgutachten. Unser gesamtes Dienstleistungsangebot finden Sie weiter unten im Bereich "Dienstleistungen".

 

Was wir für Sie tun können

Die Gesetzgeber schreiben in der EU den Herstellern und Inverkehrbringern von Elektrogeräten in einschlägigen Normen (EMV-Richtlinie 2014/30/EU) vor, welche Anforderungen und Grenzwerte hinsichtlich der Störfestigkeit und Störaussendung eines Produktes einzuhalten sind. Die Experten von TÜV SÜD sind mit diesen Richtlinien, Normen und Standards bestens vertraut und können Konstrukteure bereits in der Planung wirksam unterstützen: Mit Vorprüfungen während der Entwicklungsphase stellen wir sicher, dass EMV-Maßnahmen so früh und damit so günstig wie möglich in die Produktentwicklung einfließen können.

Dies betrifft nicht nur die Entwicklung und Herstellung von Geräten oder Produkten, sondern auch die Errichtung von elektrischen Anlagen, z. B. von komplexen Maschinen.

Die EMV-Dienstleistungen des TÜV SÜD umfassen die standardmäßigen Störfestigkeits- und Störaussendungsprüfungen, aber auch die Prüfung von elektromagnetischen Feldern (EMF) zum Personenschutz und die Messung und Bewertung von Oberschwingungen und sonstigen Netzrückwirkungen. Daneben können am Standort Funkprüfungen und Prüfungen zur Umweltsimulation durchgeführt werden.

Neben Funk- und EMV-Prüfungen bieten wir Prüfungen nach allen weltweit gängigen Standards (z. B. für Europa, USA, Kanada, Korea, Taiwan und China) und Zulassungen an. 

 

Unsere Dienstleistungen

  • Automotive

    Die EMV-Prüf- und Zertifizierungsdienste von TÜV SÜD stellen sicher, dass Ihre elektrischen Komponenten, Systeme und Baugruppen für Kraftfahrzeuge die globalen Anforderungen an die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) für alle wichtigen Hersteller- und Industriezertifizierungen schnell und sicher erfüllen.

    Wir prüfen nach folgenden Normen:

    • Prüfungen nach ECE R10 Rev. 5 / Rev. 6 / bzw. Kfz-EMV Richtlinie 2004/104/EG als vom Kraftfahrtbundesamt KBA anerkanntes Prüflabor
    • Prüfungen am Gesamtfahrzeug nach internationalen Standards: Verbrenner, Hybrid, Plug-In Hybrid, Elektro inklusive aller gängigen AC/DC Ladeverfahren (z.B.: IEC / EN; ISED; ARIB-STD; FCC Subparts B and C)
    • Prüfungen an 2/3-rädrigen Fahrzeugen (Elektro und Verbrenner)
    • Prüfungen an Automotive-Komponenten 12/24V bis 100A bzw. AC (500V/100kW) bzw. DC (1000V/360kW), Abmessungen bis zu 200 x 300 cm
    • Prüfungen an Hochvoltanwendungen- bzw. -Speicher, DC Leistung bis 1000V/360kW, Abmessungen bis zu 200 x 300 cm
    • Abnahmeprüfungen bzw. entwicklungsbegleitende Prüfungen nach OEM-Spezifikationen wie VW (VW80000, TL81000), BMW (GS9500x), MBN, General Motors, Ford, Fiat Chrysler oder  LV124
    • Prüfungen nach ISO 13766-1, ISO 13766-2: Baumaschinen und Erdbaumaschinen, 2/3/4-rädrig, Verbrenner, Hybrid, Plug-In Hybrid, Elektro, bis zu 10 Tonnen
    • Prüfungen nach EN 15194: Pedelec (<25km/h) oder E-Bikes (>45km/h) inkl. Abwicklung zur Straßenzulassung
    • Prüfungen nach EN/IEC 61851-x Reihe an konduktiven Ladesystem/Ladestationen und/oder Stecker/Kabel für Elektrofahrzeuge: Tests an AC/DC Ladestation insbesondere auch für DC-Schnellladesysteme an Elektrofahrzeugen (z.B.: CHAdeMO 0.9 -  1.2; DIN SPEC 70121; GBT 27930-2015)

    Haben Sie noch Fragen?

    Kontaktieren Sie uns!

  • Industrieprodukte

    Damit Industrieanlagen, Steuergeräte oder Signaltechnik störungsfrei funktionieren, gelten hohe Anforderungen an die elektromagnetische Verträglichkeit, vor allem wenn Funkkomponenten integriert sind.

    Was wir unter anderem prüfen:

    Nach welchen Normen wir prüfen:

    • Fachgrundnormen der Reihe IEC/EN 61000-6-x
    • Produktnormen z. B. EN 55011, EN 55015, EN 55032, EN 55035, CISPR 11, CISPR 15, CISPR 32, CISPR 35, IEC/EN  60730-1
    • Funktionale Sicherheit nach EN 61326-3-1, EN 61000-6-7
    • Radio Equipment Directive (RED) nach EN 301 489-x
    • EMF-Bewertung nach EN 62311, EN 62479, BGV B11
    • Normenreihe IEC/EN 61000-4-x
    • USA: FCC Part 15, Part 18
    • Kanada: ISED Canada (IC)
    • CB-Verfahren
    • DakkS-ILAC Akkreditierung

     

    Haben Sie noch Fragen?

    Kontaktieren Sie uns!

  • Konsumgüter

    Vom App gesteuerten Kühlschrank über intelligente Beleuchtung bis zum digital gesteuerten Rasenmäher – im Konsumproduktebereich liegen smarte Produkte voll im Trend.

    Was wir unter anderem prüfen:

    • Haushaltsgeräte wie z. B. elektr. Getreidemühlen, Kaffeevollautomaten, Infrarotheizgeräte, Großküchengeräte, Haushaltskleingeräte (vom Haartrockner bis zur Mikrowelle…), Reinigungsgeräte, Akku-Ladegeräte u. a. 
    • Leuchten wie z. B. LED Straßenleuchten, LED Einbauleuchten, LED Hallenleuchten, Flutlichter, LED-Treiber, Steuerungen für LED Leuchten 
    • Elektrische Werkzeuge und Gartengeräte inkl. Akku Ladegeräte wie z. B. Bohrmaschinen, Tischkreissägen, Rasenmäher, Heckenscheren
    • Multimediageräte wie z. B. Lautsprecher, Verstärker, Akku-Ladegeräte, Kameras, Wearables,
    • Pedelecs und E-Scooter

    Nach welchen Normen wir prüfen:

    • EN 61000-3-2, EN 61000-3-3
    • EN 55014-1 / EN 55014-2 (Haushaltsgeräte)
    • EN 55032 (Multimedia) undEN 55035 (Multimediageräte)
    • EN 55015 (Leuchten, Beleuchtung) undEN 61547 (Beleuchtung)
    • EMF-Prüfungen (z.B. EN 62233, EN 62493)
    • ECE-R10 für E-Scooter
    • EN 15194 für Pedelecs
    • FCC EMV-Anforderungen

     

    Haben Sie noch Fragen?

    Kontaktieren Sie uns!

  • Medizintechnik

    Auch im Bereich Medizintechnik müssen Störungen durch Mobilfunk bzw. Handys oder andere Geräte dringend ausgeschlossen werden. Hier stellen EMV-Prüfungen sicher, dass Geräte von ihren Anwendern – wie beispielsweise Personen mit aktiven Implantaten wie Herzschrittmachern – gefahrlos genutzt werden können. Grundlage für die Prüfung der elektromagnetischen Störgrößen für elektrische Medizinprodukte ist der Standard IEC 60601-1-2:2014

    Unsere Prüfdienstleistungen

    • IEC 60601-1-2:2014 / 4. Ausgabe
    • Produktspezifische EMV-Anforderungen entsprechend der Normenreihe IEC 60601-2
    • Normenreihe IEC/EN 61000-4, Normenreihe IEC/EN 61000-3
    • Tests hinsichtlich Hochfrequenzchirurgie
    • Prüfung der Kompatibilität mit Funkanwendungen die in Nähe von Medizinproduktenbetrieben werden (Abstand < 30 cm, z. B. Smartphone)
    • CB-Verfahren, DakkS-ILAC Akkreditierung, ZLG Anerkennung
    • Anforderungen der FDA nach IEC TR 60601-4-2 und AIM 7351731
    • Prüfung von Geräten mit ionisierender Strahlung (Röntgen, Laser)
    • Prüfung der Begleitpapiere, Aufschriften und der Risikobeurteilung

    Zeit sparen Service Level Prüfung Medizintechnik Banner

    Zur Anfrage 

    Alle unsere Dienstleistungen im Testing Bereich

  • Arbeitssicherheit, Genehmigungen, Gefährdung Herzschrittmacher

 

 

WAS VERSTEHT MAN UNTER EMV-PRÜFUNGEN?

EMV steht für elektromagnetische Verträglichkeit. EMV-Prüfungen dienen demzufolge der Untersuchung der elektromagnetischen Verträglichkeit eines Produktes oder der elektrischen Anlage. Dazu gehört zum einen die Untersuchung, wie empfindlich oder unempfindlich ein Gerät gegenüber externen Störungen durch die elektromagnetische Umwelt ist, zum anderen auch die Prüfung, ob vom Gerät selbst ungewollt Störungen auf andere elektrische Geräte ausgehen. Denn EMV-Konflikte bzw. die Wechselwirkungen zwischen den Geräten können zu ernsthaften Fehlfunktionen in elektrischen Steuerungen oder Anlagen führen. 

Next steps

WORLDWIDE

Germany

German