Prüfung von Werkzeugen

Marktzulassung für mechanische und elektrische Produkte

Ob Säge, Schleif- oder Bohrmaschine: Der Markt für Werkzeuge zeichnet sich durch Stabilität und gesundes Wachstum aus. Neben mechanischen und elektrischen Produkten setzen Hersteller auch auf digitalisierte Tools, die als effiziente Schnittstellen zu anderen Geräten dienen. Sie kommen in der Industrie, aber auch in privaten Garagen, Werkstätten und Hobbyräumen zum Einsatz. 
Der Trend zu immer leistungsfähigeren vernetzten Werkzeugen eröffnet Herstellern vielfältige neue Umsatzpotenziale, bringt andererseits aber auch neue Herausforderungen mit sich. Neben starkem Zeit- und Kostendruck rücken nun auch die Anforderungen an Datenschutz und Cybersicherheit in den Fokus. Die Normen und Regularien dafür sind meist komplex. Damit Produkte schnell und bequem, aber trotzdem sicher auf den Markt gelangen, prüft und zertifiziert TÜV SÜD von der Entwicklungsphase bis hin zum Marktzugang.

 

Ihre Vorteile einer Prüfung von Werkzeugen

 

Vorteile Abgrenzung vom Wettbewerb durch anerkanntes Prüfzeichen

Vorteile Konformitätsprüfung und -bewertung für Europa, USA und Kanada

Vorteile Sämtliche Prüfungsdienstleistungen aus einer Hand

Vorteile Hochkompetente Prüfer auf dem neuesten Stand der Regularien

Vorteile Unterstützung von der Produktentwicklung bis zur Marktzulassung

 

 

Nehmen Sie Kontakt auf

 

Unsere Prüfungen für Werkzeuge und Powertools

TÜV SÜD bietet ein umfassendes Portfolio an Prüfungsdienstleistungen und begleitet Hersteller von Anfang an auf ihrem Weg zur nationalen oder globalen Marktzulassung: zum Beispiel durch die individuelle entwicklungsbegleitende Betreuung, Workshops und Performance-Prüfungen. 
Beim Umgang mit Bohrmaschine, Kettensäge und Co. ist die elektrische Sicherheit das essenzielle Prüfkriterium. Darunter fallen Hochspannungsprüfungen zur Ermittlung der Isolationsfestigkeit, Ableitstrom- und Isolationswiderstandsmessungen, Schutzleiterprüfungen sowie die Überprüfung der Brandsicherheit von Gerät und Akku. Für handgeführte Elektrowerkzeuge ist die Prüfung des Entstaubungssystems unter Berücksichtigung der Normenreihe EN 50632 wichtig.

Mit der Prüfung auf elektromagnetische Verträglichkeit können Hersteller sicherstellen, dass ihr smartes Werkzeug durch die elektromagnetische Umwelt nicht gestört wird oder selbst Störungen verursacht. Außerdem müssen digitale Tools ab August 2024 den IT-sicherheitstechnischen Anforderungen der Funkgeräterichtlinie (Delegated Act Artikel 3(3) c,d,f) entsprechen. Dafür bieten wir Ihnen bereits jetzt unsere freiwillige TÜV CSC-Zertifizierung an, die den Großteil der künftigen Anforderungen dieser Richtlinie abgedeckt. 

Je nach Anwendungsszenario ist auch das Thema Datensicherheit bei vernetzten Werkzeugen relevant. Geräte, die via Mikrocontroller gesteuert werden, prüfen wir auf ihre Funktionale Sicherheit, wobei Soft- und Hardware normative Anforderungen erfüllen müssen. 

Für Hammer, Feile, Teppichmesser oder industrielle Bitsätze bieten wir mechanische Sicherheits- und Dauertests an.

 

Prüfung Mechanische SicherheitPrüfung elektrische SicherheitFunktionale SicherheitPrüfung elektromagnetische Verträglichkeit EMVPrüfung GebrauchstauglichkeitCB-Verfahren (CB-Scheme)Prüfung der Cybersicherheit

 

 Übersicht über all unsere Prüfdienstleistungen

Unverbindliche Anfrage

 

 

Schritte zum Technischen Bericht und zur Zertifizierung

Prozess Zertifizierung

 


Unser Team ist für Sie da! 

Die genauen Kosten der Prüfung sowie die Prüfdauer können je nach Produkt und Prüfdienstleistung variieren. Gerne erstellen wir ein für Sie passendes Angebot. Senden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail oder füllen einfach das folgende Formular aus.
Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Wissenswert

INSICHT Digitalmagazin Übersicht
Stories

Branchentrends stets INSICHT

Trends der Technik. Materialien von morgen. Produkte mit Potenzial. TÜV SÜD hält Sie mit INSICHT auf dem Laufenden.

Next steps

WORLDWIDE

Germany

German