Prüfung und Zertifizierung von Pumpen

Zeitnah und zuverlässig zur Marktzulassung

Pumpen erfüllen wichtige Aufgaben in verschiedensten Einsatzbereichen. Dabei stellen Anwender hohe Anforderungen an die Geräte: Ob Frischwasser-, Schmutzwasser- oder Umwälzpumpe, ob privater Gebrauch in Haus und Garten oder gewerblicher Einsatz – Pumpen sollen zuverlässig arbeiten und dabei energiesparend, emissionsarm, leise und sicher sein.

Vor allem Letzteres ist essenziell für Hersteller und Importeure, da das Aufeinandertreffen von Elektrizität und Wasser besondere Risiken birgt. Wer hier alle Sicherheitsanforderungen erfüllt, kann sich nicht nur über eine erfolgreiche Marktzulassung freuen, sondern auch über rundum zufriedene Kunden und ein dauerhaft positives Markenimage. 

Pumpenprüfung mit TÜV SÜD – Ihre Vorteile

 

Vorteile   Einhaltung von regulatorischen Vorschriften

Vorteile   Individuelle Betreuung durch kompetente Ansprechpartner

Vorteile   Schneller Marktzugang

Vorteile   Vertrauen in die Qualität Ihres Produkts stärken

Vorteile   Wettbewerbsvorsprung durch geprüfte Sicherheit

 

 

Nehmen Sie Kontakt auf!

 

Für eine risikofreie Nutzung von Pumpen vor allem im privaten Gebrauch ist die Prüfung der elektrischen Sicherheit unabdingbar. Die Anforderungen für beispielsweise Garten-, Schmutzwasser- und Teichpumpen sind in der Norm EN 60335-2 geregelt. 

Neben der elektrischen Sicherheit ist für die Qualität eines Produkts auch die Gebrauchstauglichkeit ein wichtiges Kriterium: Bei der Gebrauchstauglichkeitsprüfung werden wichtige Produkteigenschaften wie Verarbeitungsqualität, Funktionalität, Bedienfreundlichkeit oder auch Langlebigkeit getestet.  Darüber hinaus kann auch die Lautstärke beim Betrieb der Pumpe kaufentscheidend sein: Der Lärmpegel kann mithilfe einer Geräuschemissionsmessung bestimmt werden.

Bei Wasserpumpen, die regelmäßig in Betrieb sind, spielt für den Verbraucher auch der Energieverbrauch eine wichtige Rolle. Die Energieeffizienzprüfung prüft elektrische Geräte nach gesetzlichen und freiwilligen Vorgaben zur Energieeffizienz.

Pumpen, die per W-LAN bzw. Funk vernetzt werden, sollten den Anforderungen der RED-Richtlinie entsprechen. Mit den entsprechenden Funkprüfungen und Tests auf elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) oder Cybersicherheit sind Hersteller auf der sicheren Seite.

Mit unserem Geprüfte Sicherheit-Prüfzeichen (GS-Zeichen) zeigen Sie als Hersteller Verbrauchern, dass Ihre Pumpe den Anforderungen des deutschen Produktsicherheitsgesetzes (ProdSG) entspricht und bei sachgemäßem Verbrauch für den Anwender keine Gefahr ausgeht. 

 

Unsere Prüfdienstleistungen für pumpen

CB-Verfahren (CB-Scheme) Prüfung elektrische Sicherheit Funkprüfung Prüfung Energieeffizienz Prüfung Gebrauchstauglichkeit Prüfung elektromagnetische Verträglichkeit EMV NRTL (Zulassung USA)
  

      Übersicht über all unsere Prüfdienstleistungen

Wenn es um die weltweite Zulassung von Pumpen geht, bieten wir von TÜV SÜD das CB-Verfahren (CB-Scheme) an, mit dem Sie als Hersteller oder Importeur Ihre elektrische Pumpe mit einem CB-Prüfbericht bzw. einem CB-Zertifikat in über 50 anderen Ländern vermarkten können. Damit sparen Sie Zeit und Kosten. 
Für den Marktzugang zu den USA sind wir das einzige akkreditierte Testlabor (NRTL), das Produkte für den US-amerikanischen Markt prüfen und zertifizieren darf.   

Jetzt unverbindlich anfragen

 

 

Schritte zum technischen Bericht und zur Zertifizierung

 Prozess Zertifizierung


Unser Team ist für Sie da!

Die genauen Kosten der Prüfung sowie die Prüfdauer können je nach Produkt und Prüfdienstleistung variieren. Gerne erstellen wir Ihnen ein für Sie passendes Angebot. Senden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail oder Sie füllen einfach das folgende Formular aus. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Next steps

WORLDWIDE

Germany

German