Bewertungsdienstleistungen für alternative Bahnantriebstechnologien und -systeme

Wir bewerten Bahnantriebssysteme und -technologien mit Wasserstoffspeichern, Brennstoffzellen, Wasserstoffantrieben und Antriebsbatterien.

Wir bewerten Bahnantriebssysteme und -technologien mit Wasserstoffspeichern, Brennstoffzellen, Wasserstoffantrieben und Antriebsbatterien.

Was sind innovative Bahnantriebstechnologien?

Sichere, funktionale und wirtschaftliche Brennstoffzellen- und Traktionsbatteriesysteme spielen eine entscheidende Rolle bei der erfolgreichen Umstellung auf eine nachhaltige Energieversorgung in der Verkehrsindustrie, einschließlich des Eisenbahnsektors. Mit dem Fortschritt der Eisenbahntechnologien entstehen neue Herausforderungen in Bezug auf System-, Personen- und Umweltsicherheit.

Viele Länder haben sich verpflichtet, ihre Kohlenstoffemissionen durch die Einführung alternativer Bahnstromversorgungssysteme zu verringern. Die Verwendung von Brennstoffzellen ist ein Beispiel für ein emissionsfreies Stromversorgungssystem. In einer Brennstoffzelle verbinden sich Wasserstoff und Sauerstoff, um Strom zu erzeugen. Wasserstoff erzeugt "sauberen" Strom und ist daher für die Stromversorgung von Elektrozügen geeignet. Darüber hinaus bietet er ein enormes Potenzial für die Dekarbonisierung. TÜV SÜD unterstützt Unternehmen dabei, sicherzustellen, dass ihre Wasserstofftechnologie im Schienenverkehr korrekt funktioniert, kosteneffizient umgesetzt und eingeführt werden kann und sicher ist.

 

Was sind die Herausforderungen bei der Bewertung von alternativen Bahnantriebstechnologien?

Der erfolgreiche Übergang zu einer nachhaltigen Energieversorgung hängt von sicheren, funktionalen und wirtschaftlichen Brennstoffzellen (insbesondere Wasserstoffbrennstoffzellen) und anderen Traktionsbatteriesystemen ab. Dies ist vor allem für Fahrzeughersteller und -betreiber von Bedeutung: Die Sicherheit der Menschen mit dem Wert des Unternehmens und dem Schutz der Umwelt in Einklang zu bringen, ist ein kontinuierlicher Prozess.

Die derzeitigen gesetzlichen und normativen Anforderungen an alternative Bahnstromversorgungssysteme bieten noch keine ausreichende Grundlage für eine generische Sicherheitsvalidierung. Vielmehr bedarf es derzeit ingenieurtechnischer Bewertungen zu umfangreichen Risikoanalysen. Daraus ergibt sich ein bahnspezifischer Nachweis für ein akzeptables Restrisiko.

 

Wie kann unser Sicherheitsgutachten Ihrem Unternehmen nützen?

Unsere Experten verfügen über jahrzehntelange Erfahrung auf dem Gebiet der Sicherheitsbewertung und kompletter Eisenbahnsysteme und bieten interdisziplinäres Wissen über Bewertungsmethoden. Wenn Sie mit uns zusammenarbeiten, profitieren Sie von den folgenden Vorteilen:

  • Vermeiden Sie kostspielige und zeitintensive Nacharbeiten an Ihren Technologien.
  • Erkennen Sie sicherheitsrelevante Schwachstellen, um unverhältnismäßige technische Nacharbeiten zu vermeiden und Ihre Bahnstromtechnik rechtzeitig zur Marktreife zu bringen.
  • Verschaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil durch die Zusammenarbeit mit einem kompetenten Expertenteam, das über umfangreiche Erfahrungen in vielen nationalen und internationalen Sicherheits- und Standardisierungsprojekten verfügt

 

Warum sollten Sie TÜV SÜD als Partner für die Bewertung von alternativen Bahnantriebstechnologien wählen?

TÜV SÜD bietet einen technischen und prozessbasierten Service, indem wir alle Aspekte der Fahrzeugtechnik, der Infrastruktur und des Bahnbetriebs in unsere Bewertung einbeziehen. Wir tun dies in einer entwicklungsbegleitenden Bewertung von einer frühen Projektphase bis hin zur endgültigen Zulassung des Fahrzeugs.

Unser Expertenteam ist bestrebt, das Projektrisiko für Ihr Unternehmen zu verringern und gleichzeitig ein hohes Maß an Effizienz zu gewährleisten. Wir verfügen über jahrelange Erfahrung in der Sicherheitsbewertung sowie im Bereich der Eisenbahntraktionssysteme. Darüber hinaus verfügen wir über ein umfangreiches interdisziplinäres Wissen über Bewertungsmethoden, insbesondere in Bezug auf FMEA- oder HAZOP-Risiko-, Folgen- und Sensitivitätsanalysen.

Wir bieten Ihnen alles aus einer Hand: Wir sind unabhängiger Sicherheitsgutachter (ISA) mit besonderer Erfahrung in der Anwendung alternativer Bahnantriebstechnologien, Benannte Stelle (NoBo), Bestimmte Stelle (DeBo) und unabhängige Bewertungsstelle (AsBo).

Die Dienstleistungen von TÜV SÜD zur Bewertung für Bahnantriebstechnologien mit Wasserstoffspeichern, Brennstoffzellen, Wasserstoffverbrennungsmotoren und Traktionsbatterien

 

Bewertungsdienstleistungen für alternative Bahnantriebstechnologien


Wir bewerten, prüfen und zertifizieren komplette Systemkonzepte, Entwürfe und Implementierungen.

  • Wir prüfen die sicherheitstechnischen Auslegungskonzepte sowie Gefahren- und Risikoanalysen (z.B. FMEA, FTA, HAZOP, RAMS), um Schwachstellen und Optimierungspotenziale zu identifizieren.
  • Wir bewerten die Eignung von definierten Auslegungsmaßnahmen, angewandten Regelwerken sowie Verifikations- und Validierungsprüfungen.
  • Wir prüfen und zertifizieren Druckgaskomponenten, Tanksysteme und Fahrzeuge nach internationalen Normen (Hochdruckspeicher, Flüssigkeitstanks, Brennstoffzellen usw.).
  • In unseren akkreditierten Laboratorien führen wir verschiedene Prüfungen durch. Dazu gehören:
  • Materialverträglichkeit (metallische und nicht-metallische Werkstoffe):
  • Druck, Leckage und Permeation
  • Lebensdauer und Haltbarkeit
  • Hydraulische und pneumatische Zyklen
  • Überdruck und Bersten
  • Gasdurchfluss
  • Bahntauglichkeit und Umwelt
  • Wir prüfen und bewerten die Bahntauglichkeit nach europäischen und internationalen Normen für alle Komponenten innovativer Bahntraktionssysteme.
  • Wir bewerten Sicherheitsfunktionen (Sensor - Logik - Aktor) anhand von Performance Levels (PL) oder Safety Integrity Levels (SIL), die im Rahmen von Risikobewertungen ermittelt werden.
  • Wir überprüfen Prüfspezifikationen und nehmen an Typprüfungen teil, z. B. Wasserstoffbefüllung.
  • Wir prüfen technische Unterlagen (z. B. Instandhaltungspläne und Betriebsanleitungen) und zulassungsrelevante Unterlagen (z. B. Gefahrenanalyse, Explosionsschutzdokumente und CE-Konformitätserklärungen).

 

Entwicklungsbegleitende und unabhängige Sicherheitsbewertung nach EN 50126

Wir bieten Ihnen auch in den folgenden Bereichen unsere Unterstützung an:

  • Wir bewerten die Sicherheitsdokumentation während des gesamten Entwicklungsprozesses.
  • Wir erstellen Gutachten über die Anwendung von Nicht-Eisenbahnnormen, Ausnahmen und Nachweise gleicher Sicherheit.
  • Wir geben vor der Inbetriebnahme, H2-Befüllung und Prüfung eine Unbedenklichkeitserklärung ab.
  • Wir informieren aus erster Hand über neue und geänderte Normen und Vorschriften während der Projektlaufzeit.
  • Wir beurteilen Schnittstellen zwischen Fahrzeug-, Anlagen- und Bahninfrastruktur und Wasserstofftankstellen hinsichtlich der Vollständigkeit der identifizierten Gefährdungen, der Eignung definierter Abhilfemaßnahmen und sicherheitstechnischer Einsatzbedingungen.
  • Wir bewerten die sicherheitsrelevanten Einsatzbedingungen zwischen Fahrzeug- und Komponentenherstellern, Fahrzeugbetreibern und Infrastrukturbetreibern, um eine sichere Produktimplementierung und einen sicheren Betrieb zu gewährleisten.

 

Schulungen

Unsere Schulungsprogramme sind auf die Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt. Im Folgenden finden Sie einen Überblick darüber, was Sie lernen werden:

  • Sichere Handhabung von Wasserstoffanwendungen
  • Auswirkungen auf den Zulassungsprozess von Zügen
  • Einführung in Regelwerke und Normen für den Einsatz von Wasserstoffanwendungen
  • Qualifizierung von Mitarbeitern nach der Betriebssicherheitsverordnung

Wissenswert

White Paper

Hydraulische & hybride Ausrüstungen und Systeme für Eisenbahnen

Wie können Risikobewertungsverfahren helfen?

Erfahren Sie mehr

Rail Newsletter_TS
Newsletter

Rail Newsletter

Der Rail Newsletter informiert Sie über den neuesten Stand der Technik und berichtet über spannende Projekte weltweit.

Erfahren Sie mehr

imagebroschüre-rail_TS
Stories

DIE ZUKUNFT DER BAHNAUTOMATISIERUNG

Intelligente Bahntechnologien - Herausforderungen an die Funktionale als auch die IT-Sicherheit

ERFAHREN SIE MEHR

die neue ära der bahninnovationen_TS
Infografik

DIE NEUE ÄRA DER BAHNINNOVATIONEN

Welche globalen Trends beeinflussen die zukünftige Bahnintelligenz?

ERFAHREN SIE MEHR

Weitere Informationen

Next steps

WORLDWIDE

Germany

German