Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Funktionale Sicherheit: Competence Management

Qualifikation

Sicherheitskompetenz schrittweise ausbauen

Sind die Mitarbeiter und die Auftragnehmer, die von der Designphase bis hin zur Bedienung Ihrer Sicherheitssysteme und Ausführung von Arbeiten an diesen Systemen befasst sind, zur Ausführung ihrer jeweiligen Arbeiten qualifiziert und kompetent genug?

Kompetenzmanagement wird durch Standards für die funktionale Sicherheit wie z.B. IEC61511, IEC61508, IEC62061, ISO13849, EN50126 vorgeschrieben und gilt auch für ATEX und andere Standards. Das Management ist daher aus rechtlichen Gründen verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass alle Personen, die für Aktivitäten im Zusammenhang mit einem Sicherheitssystem verantwortlich sind, einen Nachweis ihrer Fachkompetenz erbringen. Die Fachkompetenz muss sich nicht nur auf die Technologie erstrecken, mit der die Personen arbeiten, sondern auch auf die Theorie und die Anwendung der Standards zur Funktionalen Sicherheit sowie auf die Anwendung fachspezifischer Aspekte.

Funktionale Sicherheit als Disziplin unterscheidet sich deutlich vom Arbeits- und Gesundheitsschutz, und Unternehmen sollten nicht fälschlicherweise schlussfolgern, dass ihr Arbeits- und Gesundheitsschutzpersonal automatisch in der Lage ist, die richtigen Ratschläge zu erteilen.

Die erforderliche Fachkompetenz für jede Funktion oder Aktivität muss ermittelt werden und die Personen auf der Grundlage dieser Kompetenzkriterien in einem ersten Schritt beurteilt werden. Dadurch kann gewährleistet werden, dass Ihre Mitarbeiter für ihre jeweiligen Arbeitsaufgaben ausreichend qualifiziert sind.

Wissenswert

Mechanische Sicherheit
White Paper

Allein die Physik entscheidet

Zuverlässigkeit mechanischer Sicherheitseinrichtungen

Fachartikel lesen (PDF)

Testen ist nicht Prüfen
White Paper

Smart Safety

Automatisch Safety bewerten, flexibel produzieren

Fachartikel lesen (PDF)

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa