Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Prüfzeichen für Schreibtische im Home Office und virtuellen/remote Office

Zertifikatsdatenbank

Prüfzeichen für Schreibtische für Home Office

Geltungsbereich: Geprüft werden (Sitz- und Steharbeits-)Tische für den Einsatz im permanenten und temporären Homeoffice unter Berücksichtigung der spezifischen Gefahren und Einschränkungen in der häuslichen Umgebung (wie z. B. spielende Kinder, kleinerer Raum, Mehrfachnutzung für andere Zwecke) sowie des Energieverbrauchs.

Prüfgrundlage: Das Prüfzeichen wird im Rahmen einer freiwilligen Prüfung und Zertifizierung durch TÜV SÜD vergeben. Das Zertifizierungszeichen wird nur für Produkte vergeben, die von TÜV SÜD Product Service geprüft wurden und den unten genannten Kriterien entsprechen.

Die Zertifizierung basiert auf produktspezifischen Prüfprogrammen, die vom TÜV SÜD entwickelt wurden:

  • PPP 51961 - Schreibtische als Dauerarbeitsplatz im Wohnbereich "Home Office"
  • PPP 55063 - Sitz- und Steharbeitstische als permanenter Arbeitsplatz im Wohnbereich "Home Office"
  • PPP 51962 - Schreibtische als temporärer Arbeitsplatz im Wohnbereich oder für den mobilen Einsatz "Virtual Office"

Sie enthalten Teile verschiedener Richtlinien und Normen wie z. B. (EG) Nr. 2001/95 (Richtlinie 2001/95/EG über die allgemeine Produktsicherheit).

 

BESCHREIBUNG ALLER MÖGLICHEN PRÜFZEICHENAUSSAGEN

 

 

  • Homeoffice

    Die Anforderungen an einen vollständigen und dauerhaften Arbeitsplatz in häuslicher Umgebung von Arbeitnehmern oder Selbstständigen zum Zweck der Heimarbeit oder Telearbeit zur Berufsausübung sind erfüllt.
    Zusätzlich zu den Anforderungen an einer Büroarbeitsplatz sind die spezifischen Gefahren und Einschränkungen in häuslicher Umgebung beachtet, wie z. B. spielende Kinder, kleinerer Raum, Mehrfachnutzung für andere Zwecke.

     

  • ArbStättV konform

    Die Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) dient der Umsetzung über Mindestvorschriften für Sicherheit und Gesundheitsschutz in Arbeitsstätten, um Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten zu verhüten und eine menschengerechte Gestaltung der Arbeit zu erreichen.

     

  • Ergonomie getestet (EN 527-1)

    Die ergonomischen Anforderung der EN 527-1 für Büroarbeitstische werden erfüllt inkl.
    • Beinraum
    • Tischplattengröße
    • Tischhöhe
    Dazu werden das 5. bis 95. Perzentil (1.493 mm bis 1.913 mm Körpergröße) der Gruppe der europäischen Büronutzer zu Grunde gelegt.

     

  • Ergonomie getestet

    Die grundlegenden ergonomischen Anforderung für Arbeitstische werden erfüllt inklusive
    • Beinraum
    • Tischplattengröße
    • Tischhöhe

    Dazu werden das 5. bis 95. Perzentil (1.493 mm bis 1.913 mm Körpergröße) der Gruppe der europäischen Büronutzer zu Grunde gelegt.

  • Energieeffizient Standby < / = 0,x Watt

    Im Falle eines elektromotorisch betriebenen Produktes wird basierend auf der Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG der Energieverbrauch im Standby gemessen.
    Es wird davon ausgegangen, dass das Produkt über 90 Prozent der Zeit im Standby-Modus betrieben wird und sich somit überproportionale Energieeinsparungen ergeben.

    Es können folgende Stufen ausgelobt werden:
    • Energieverbrauch im Standby < 0,5 Watt
    • Energieverbrauch im Standby < 0,3 Watt
    • Energieverbrauch im Standby = 0,0 Watt

     

  • Dauergetestet

    Es wurden verschiedene Dauerhaltbarkeitsprüfungen durchgeführt, die wiederkehrende Belastungen wie die Höhenverstellung, vertikale oder horizontale Beanspruchung simulieren.
    Dabei wird eine Nutzungsdauer von mindestens 8 Stunden über 220 Arbeitstage und 8 Jahren zugrunde gelegt.

     

  • Mobiles Arbeiten

    Die Anforderungen an einen mobilen und temporären Arbeitsplatz von Arbeitnehmern oder Selbstständigen zum Zweck der mobilen Arbeit zur Berufsausübung sind erfüllt. Zusätzlich zu den Anforderungen an einen räumlich eingeschränkten Büroarbeitsplatz werden die spezifischen Gefahren und Einschränkungen in häuslicher Umgebung berücksichtigt, wie z. B. spielende Kinder, kleinerer Raum, Mehrfachnutzung für andere Zwecke.

     

  • Virtuelles/Remote Office

    Die Begriffe Virtuelles/Remote Office werden üblicherweise synonym zum Begriff „Mobiles Arbeiten“ benutzt. Somit gelten die gleichen Anforderungen wie für mobiles Arbeiten.
    Auch wenn diese Arbeitsplätze nicht als vollständige und dauerhafte Arbeitsplätze ausgelegt sind, werden grundlegende Anforderungen an Sicherheit, Ergonomie und Dauerhaltbarkeit erfüllt.

     

  • Sicherheit geprüft

    Das TÜV SÜD-Prüfzeichen mit der Aussage „Sicherheit geprüft“ wird für Produkte auf freiwilliger Basis vergeben. Es bedeutet, dass das Produkt durch die unabhängige Sachverständigenorganisation TÜV SÜD Product Service auf die grundlegenden technischen Sicherheitsanforderungen hin überprüft und zertifiziert wurde.

     

  • Produktion überwacht

    Die wiederkehrende Überwachung der Produktion eines Produkts ist Grundvoraussetzung für eine Zertifizierung mit einem Prüfzeichen. Die Prüfung des Produkts, wie auch die regelmäßige Überprüfung der Produktionsstandorte ist immer erforderlich.

    Es wird durch die unabhängige Sachverständigenorganisation TÜV SÜD Product Service kontrolliert, ob der Hersteller in der Lage ist, die Produkte in gleichbleibender Serienqualität nach den Erfordernissen zu produzieren, und über das dafür notwendige Qualitätswesen, wie zum Beispiel Wareneingangskontrolle, Materiallisten, und auch eine Endproduktprüfung verfügt.

    Darüber hinaus muss sichergestellt werden, dass das erforderliche Mess- und Prüfequipment kalibriert ist. Im Rahmen der Überwachung werden zum Beispiel die sicherheitskritischen Bauteile oder weitere verwendete Materialien überprüft. Bei nicht autorisierten Veränderungen des Produkts erlischt die Gültigkeit des Zertifikats und das TÜV SÜD-Prüfzeichen darf nicht mehr verwendet werden.

     

     

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa