Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

BIM to CAFM

Building Information Modeling

BIM to CAFM

Building Information Modeling

Optimaler Gebäudebetrieb auf Basis von BIM-Daten

Die Betriebsphase eines Gebäudes ist die längste Phase seines Lebenszyklus. Damit einher geht die Tatsache, dass die Nutzungskosten von Gebäuden die Errichtungskosten um das bis zu Neunfache übersteigen. Gerade, wenn man als späterer Betreiber bereits in die Bauphase involviert ist, lohnt es sich deshalb, die Betriebsphase von Anfang an zu berücksichtigen. Denn ein optimaler Gebäudebetrieb ist der größte Hebel, um Kosten zu sparen. Und genau hier setzt BIM to CAFM (BIM to FM) an. Denn die erfassten BIM-Daten aus der Bauphase lassen sich in ein CAFM-System übertragen oder bidirektional zwischen beiden Systemwelten synchronisieren. Auf diese Weise können Prozessdaten der CAFM-Anwendung auf vollständigen und aktuellen Stammdaten aus dem BIM-Modell aufbauen. Dies ist die Basis für eine optimale Betriebsphase.

So können wir Sie beim Thema BIM to CAFM unterstützen

BIM to CAFM | BIM to FMUm BIM-Daten in ein CAFM-System zu übertragen, bieten einige CAFM-Hersteller spezielle Schnittstellen an, die zumeist auf den IFC-Standard aufsetzen. Unsere BIM to CAFM-Experten beraten Sie bei der Verzahnung von BIM-Modellen und BIM-Systemen (Modellierugstools, CDE, etc.) mit CAFM-Systemen oder IoT-Plattformen und entwickeln ein auf die jeweiligen Unternehmensanforderungen zugeschnittenes Betriebskonzept, das moderne Technologie über Sensoren, Datenanalysesysteme und Plattformanwendungen in die BIM-Prozesse integriert.

BIM to CAFM - unsere Leistungen im Detail:

  • Konzeption, Ausschreibung und Aufbau von CAFM-Systemlandschaft und -Strukturen
  • Konzeption, Ausschreibung und Aufbau eines BIM-System-Setups
  • Konzeption, Ausschreibung und Aufbau eines Common Data Environment (CDE)
  • Analyse des Datenaktualisierungsprozesses bei Bestandsveränderungen im CAFM-System (optional Erweiterung der BIM-Modellaktualisierung)
  • Analyse und Bewertung sämtlicher Digitalisierungsansätze (BIM, IoT, CAFM, etc.)
  • Abstimmung der BIM-Vorgaben mit den Planern und dem CAFM-Lieferanten, um ein einheitliches Vorgehensmodell zu realisieren  

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa