Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Prüfzeichen "Prüfung von Rohrsystemen aus geschleuderten glasfaserstärkten Polyesterharzen"

Geltungsbereich

Prüfung von Rohrsystemen aus geschleuderten glasfaserstärkten Polyesterharzen (UP-GF) mit Berechtigung zur Nutzung eines TÜV SÜD-Prüfzeichens. Anforderungen und Produktbeschreibung sind Bestandteil des Zertifikates.

Prüfgrundlage

Als Prüfgrundlagen finden kundenspezifische Prüfprogramme (Standards) Anwendung. Wenn Produkte für besondere kunden- oder anwendungsspezifische Anforderungen entwickelt und hergestellt werden, gehen die Prüfanforderungen meist über bestehende normative Anforderungen hinaus. Derartige Zusatzanforderungen können, gemeinsam mit relevanten bestehenden normativen Anforderungen, als Prüfgrundlage in einem produkt- und/oder kundenspezifischen Prüfprogramm der TÜV SÜD Industrie Service zusammengefasst werden, das auf dem Prüfzeichen benannt ist. So ist für jedes Prüfzeichen und jeden Kunden die Rückverfolgbarkeit der festgelegten Prüfanforderungen eindeutig sichergestellt. Die konkreten Inhalte des Prüfprogramms können der Vertraulichkeit unterliegen.

Das Prüfprogramm wurde u.a. unter Berücksichtigung der Anforderungen der Normen

  • EN 1796
  • EN 14364
  • ISO 10639
  • ISO 10467
  • ISO 25780

zusammengestellt. Prüfinhalte sind u.a.

  • Ausführung und Maße der Rohre (z. B. Wandaufbau, Inhomogenitäten, Abmessungen, Gewicht)
  • Mechanische und chemisch/strukturelle Eigenschaften von Rohren und Formteilen mit Bauteil- und Werkstoffversuchen (z. B. Zugversuch, Scheiteldruckversuch, Berstversuch, Axiale Druckfestigkeit)
  • Haupteigenschaften der Formteile (z. B. Formteilmaße, Glasanteil Laminat, Laminatfestigkeiten)
  • Haupteigenschaften der Kupplungen (z. B. Dichtungsfolien, Dichtringe, Maße Kupplungen, Dichtheitsprüfung Systemtest Kupplung -Rohr.

Freiwilligkeit der Prüfung

Das Prüfzeichen wird im Rahmen einer freiwilligen Prüfung und Zertifizierung vergeben, für die TÜV SÜD durch einen Kunden beauftragt wird.

Erklärung von Aussagen, die Bestandteil der Prüfzeichen sind:

  • Baumuster geprüft: Das TÜV SÜD-Prüfzeichen wird für Produkte und Komponenten auf freiwilliger Basis vergeben. Es bedeutet, dass das Produkt, die Komponente die in der Prüfgrundlage / Norm genannten Anforderungen erfüllt. Diese sind  i.d.R. technische Sicherheitsanforderungen und/oder Leistungsanforderungen. Als Prüfgrundlage werden produktspezifische Normen und Prüfprogramme herangezogen. Diese sind auf dem entsprechenden Zertifikat ausgewiesen.
  • Produktion überwacht: Die Aussage bestätigt, dass für die Vergabe des Prüfzeichens eine erstmalige und regelmäßige Überprüfung der Produktions- bzw. Fertigungsstätten erfolgreich durchgeführt wurde und der Überwachung unterliegt. Je nach Produkt und Prüfzeichen können auch Muster aus der Fertigung oder vom Markt für weitergehende Laborprüfungen entnommen werden.

Relevante Normen und Vorschriften

  • EN 1796: "Kunststoff-Rohrleitungssysteme für die Wasserversorgung mit oder ohne Druck - Glasfaserverstärkte duroplastische Kunststoffe (GFK) auf der Basis von ungesättigtem Polyesterharz (UP)". Diese Norm legt die Anforderungen an ein Rohrleitungssystem und dessen Rohrleitungsteile fest, die aus glasfaserverstärkten duroplastischen Kunststoffen (GFK) auf der Basis von ungesättigtem Polyesterharz (UP) hergestellt und für den Einsatz in der Wasserversorgung (Trinkwasser oder Rohwasser) mit oder ohne Druck vorgesehen sind. In einem Rohrleitungssystem dürfen Rohre und Formstücke mit verschiedenen Nenndruckstufen und Steifigkeitsklassen zusammen verwendet werden.
    EN 14364: "Kunststoff-Rohrleitungssyteme für Abwasserleitungen und -kanäle mit oder ohne Druck - Glasfaserverstärkte duroplastische Kunststoffe (GFK) auf der Basis von ungesättigtem Polyesterharz (UP) - Festlegungen für Rohre, Formstücke und Verbindungen". Diese Systemnorm legt die Eigenschaften eines Rohrleitungssystems und seiner Rohrleitungsteile fest, die aus glasfaserverstärkten duroplastischen Kunststoffen (GFK) auf der Basis von ungesättigtem Polyesterharz (UP) hergestellt und für den Einsatz bei der Entwässerung und Abwasserbeseitigung mit oder ohne Druck vorgesehen sind.
  • ISO 10639: "Kunststoffrohrleitungssysteme für die Wasserversorgung mit und ohne Druck - Glasfaserverstärkte duroplastische Kunststoffe (GFK) auf der Basis von ungesättigtem Polyesterharz (UP)". ISO 10639 specifies the properties of piping system components made from glass-reinforced thermosetting plastics (GRP) based on unsaturated polyester resin (UP) for water supply with or without pressure, as well as the properties of the system itself. It is applicable to GRP-UP piping systems, with flexible or rigid joints with or without end thrust load-bearing capability, primarily intended for use in buried installations. It is applicable to pipes, fittings and their joints of nominal sizes from DN 50 to DN 4000 which are intended to be used for the conveyance of water at temperatures up to 50 °C, with or without pressure. In a pipework system, pipes and fittings of different nominal pressure and stiffness ratings may be used together.
  • ISO 10467: "Kunststoffrohrleitungssysteme für Entwässerungssysteme und Abwasserleitungen mit und ohne Druck - Glasfaserverstärkte duroplastische Kunststoffe (GFK) auf der Basis von ungesättigtem Polyesterharz (UP)". ISO 10467 specifies the properties of piping system components made from glass-reinforced thermosetting plastics (GRP) based on unsaturated polyester resin (UP) for drainage or sewerage with or without pressure, as well as the properties of the system itself. It is applicable to GRP-UP piping systems, with flexible or rigid joints with or without end thrust load-bearing capability, primarily intended for use in buried installations. It is applicable to pipes, fittings and their joints of nominal sizes from DN 50 to DN 4000 which are intended to be used for the conveyance of surface water or sewage at temperatures up to 50 °C, with or without pressure. In a pipework system, pipes and fittings of different nominal pressure and stiffness ratings may be used together.
  • ISO 25780: "Kunststoff-Rohrleitungssysteme mit und ohne Druck für die Wasserversorgung, die Bewässerung sowie für Abwasserleitungen und -kanäle - Glasfaserverstärkte duroplastische Kunststoffe (GFK) auf der Basis von ungesättigtem Polyesterharz (UP) - Rohre mit flexiblen Verbindungen, die für den Einbau im Rohrvortrieb vorgesehen sind". ISO 25780 specifies the properties of the piping system and its components made from glass-reinforced thermosetting plastics (GRP) based on unsaturated polyester resin (UP) for water supply, irrigation, drainage or sewerage systems with or without pressure. ISO 25780 is applicable to GRP-UP piping systems, with flexible joints, intended to be installed using jacking techniques. It specifies the characteristics of pipes made from GRP-UP, with or without aggregates or fillers and also specifies the test parameters for the test methods referred to in ISO 25780. ISO 25780 is applicable to pipes and joints with a size range from DN100 to DN4000 which are intended to be used for the conveyance of water or sewage at temperatures up to 50ºC, with or without pressure. ISO 25780 covers requirements to improve the design of the joint and specifies type test performance requirements for the joints as a function of the declared nominal pressure rating of the pipeline system and the required joint deflection capability of the System.

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa