Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Mit TÜV SÜD flüssiges Gefahrgut sicher transportieren

Mit Hilfe unserer Experten sind Gefahrgut-Transporter immer in einem perfekten Zustand!

Wer gefährliche Güter wie Heizöl, Benzin und Diesel transportiert, hat mit zahlreichen Gesetzen und Verordnungen zu tun und muss sich das internationale Gefahrgutrecht (ADR) halten. Hier verstehen die Kontrollbehörden keinen Spaß. Die von den Fahrzeugherstellern gefertigten Tanks und Behältnisse müssen schon bei der Herstellung ab der ersten Schweißnaht überwacht und ab der ersten Betriebsstunde regelmäßigen Kontrollen unterzogen werden. Die Experten von TÜV SÜD arbeiten bei diesen Überprüfungen eng mit den Fahrzeugherstellern zusammen. Zum einen ermöglichen sie mit ihrer Expertise die behördliche Zulassung für neu entwickelte Modelle, zum anderen bleiben sie auch für die turnusmäßig notwendigen wiederkehrenden Prüfungen der erste Ansprechpartner.

Neu gefertigte Tankfahrzeuge
für den Transport von Gefahrgütern werden von unseren Experten von den ersten Arbeitsschritten an begleitet. Auf Grund der hohen Sicherheitsanforderungen müssen diese Fahrzeuge schon auf den Prüfstand, bevor sie gebaut werden. Nur dann bekommen die Hersteller dieser Spezialfahrzeuge eine Anerkennung als Herstellerbetrieb nach dem internationalen Gefahrgutrecht (ADR). Offiziell ausgestellt wird diese Genehmigung erst nach der Freigabe durch die Profis.

Zum Leistungsspektrum von TÜV SÜD für neu gefertigte Tankfahrzeuge zählen unter anderem:

  • Enge Zusammenarbeit mit den Herstellern schon vor dem Fahrzeugbau
  • Fachliche Expertise ermöglicht die behördliche Zulassung von Baumustern für neu entwickelte Tankfahrzeuge
  • Überprüfung von der ersten Schweißnaht an
  • Übereinstimmung der Gefahrguttanks mit den geltenden Gefahrgutvorschriften
  • Zustand der Bedienausrüstung, Zustand der Elektrik, Vollständigkeit der mitzuführenden Unterlagen und Ausrüstung
  • Rechtssicherheit
  • Erstmalige Überprüfung von Neu-Fahrzeugen vor Inbetriebnahme

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa